Liebe Mama,

Dieser Brief ist nur eine Erinnerung daran, wie sehr ich dich liebe und wie dankbar ich bin, dich in meinem Leben zu haben. Ohne dich wäre ich nie der Mensch geworden, der ich heute bin.

Deshalb wollte ich nur sagen: “Danke!”

Danke, dass du für mich da warst, als ich dich am meisten brauchte, danke, dass du mir zugehört hast, dass ich dich nachts anrufen konnte, dass du mir Ratschläge gegeben hast und immer neben mir gestanden hast.

Ich weiß, dass es keine Worte gibt, die zeigen, wie sehr ich dir dankbar bin, dass du hier bist, aber ich hoffe, dass du, sobald du diesen Brief gelesen hast, erkennen wirst, dass du allein großartige Arbeit geleistet hast.

Ich weiß, dass du dein Leben auf Standby gestellt hast, nur um dich auf mich zu konzentrieren, und dass die einzige freie Zeit, die du zwischen zwei Jobs und der Schule hattest, die Zeit war, in der du auf die Toilette gegangen bist und geweint hast, weil es so verdammt schwer war, das alles alleine durchzustehen.

Und ich weiß auch, dass du nie wolltest, dass ich von deinen Problemen erfuhr, also hast du sie versteckt.

Aber schon als ich klein war, konnte ich den Mangel an Frieden spüren und ich wusste, dass du gelitten hast und dass du jeden Tag deine eigenen Schlachten geschlagen hast.

Ich weiß auch, dass du mich eigentlich nie anschreien wolltest, aber es war so schwer, sich um mich zu kümmern und tonnenweise Verpflichtungen zu haben und trotzdem entspannt zu sein.

Jetzt verstehe ich, dass deine ganze Welt zusammenbrach, während ich nur ein kleines Mädchen war, das schrie, um das Spielzeug aus dem Laden zu kriegen, das du nicht für mich kaufen konntest.

Jetzt verstehe ich, warum wir so oft Essen bestellt haben. Weil du keine Zeit zum Kochen hattest, weil du zwei Jobs hattest, damit du mir alles geben konntest, was ich brauchte.

Und es war mir nicht wichtig, ob du etwas gekocht hast oder nicht, es war wichtig, dass wir zusammen waren.

Ich weiß, es war schwer für dich, allein auf diese Reise zu gehen, aber jetzt, da ich erwachsen bin, kannst du sehen, dass du einen tollen Job gemacht hast.

Du hast eine Tochter mit einem reinen und puren Herzen großgezogen, genau wie du und diejenige, die immer für sich selbst einstehen wird.

Dein Rat und deine Liebe werden immer ein Teil von mir sein, also denke nie, dass du nicht genug warst.

Du bist genug!

Du bist würdig!

Du bist wichtig!

Du musst dich nicht mehr anstrengen, weil du mir schon alles gegeben hast, was ich je gebraucht habe. Natürlich vermisste ich manchmal Papa, aber deine Liebe und Zuneigung ließen mich immer spüren, dass ich mehr Liebe hatte als die Kinder mit beiden Elternteilen, die mit ihnen lebten.

Du bist genug, was bedeutet, dass du mir alles gegeben hast, was ein erwachsener Mensch braucht, um zufrieden und glücklich zu sein, und dafür werde ich dir nie genug danken können.

Du bist mehr als genug, weil du immer ein guter Zuhörer, ein ehrlicher Freund, ein guter Begleiter und mein menschliches Tagebuch warst.

Ich konnte dir alles erzählen, was mich störte, und mit nur einem Satz und einer Umarmung würden alle meine Albträume verblassen. Du warst immer mein Fels, Mama, und das wirst du immer sein.

Also denke bitte nicht, dass du versagt hast, weil die Situation mit meinem Vater nicht so war, wie du es geplant hattest. Denk nicht, dass du nicht genug bist, weil du eine Liebesbeziehung beendet hast und nur bei mir geblieben bist. Du hast richtig gewählt.

Wenn es keine Liebe gibt, kann man nichts machen. Es war also die perfekte Entscheidung, zu gehen, und ich bin so stolz auf dich und deine Kraft, das zu tun.

Denk nur daran, dass deine Unvollkommenheiten und Probleme nicht deinen Wert widerspiegeln. Denke nicht, dass du schwach bist, weil du weggegangen bist, denn das macht dich überhaupt nicht schwach. Das bedeutet nur, dass du zu lange zu stark warst.

Ich weiß, dass du eine verrückte und herausfordernde Phase in deinem Leben hattest und ich weiß, dass es für dich nicht einfach war, alle Probleme alleine zu bewältigen. Aber am Ende hast du es geschafft und deshalb bist du mehr als genug.

Du warst genug, du bist genug und du wirst nie aufhören, genug zu sein. Ich weiß, dass du dich jedes Mal so gefühlt hast, wenn ich meine Hände zu dir ausgestreckt habe, um mich aufzurichten.

Ich weiß, dass du dich jedes Mal genug gefühlt hast, wenn ich dich mit meinen großen Augen ansah und dir zeigte, dass du alles warst, was ich brauchte, und dass es keine perfektere Frau als dich gab.

Du warst immer perfekt für mich und wirst es immer sein.

Mama, du sollst wissen, dass du mehr als genug bist.

Und ich flehe dich an, vergiss das nie!

Mit Liebe,

Deine Tochter.