Die Kennenlernphase kann eine der süßesten Phasen einer Beziehung sein. Man erlebt all diese neuen und ersten Erfahrungen, vom ersten Date über den ersten Kuss bis zu dem ersten Streit, der auch irgendwie süß ist.

Die Zeit des Kennenlernens kann aber auch ziemlich anstrengend sein.

Obwohl es schön ist, jeden Tag etwas Neues über unseren Partner zu lernen, kann es auch ein bisschen schwer sein, wenn man seine Signale nicht richtig lesen kann und wenn man nicht weiß, was er denkt.

Manchmal kommt es vor, dass wir glauben, dass unsere Beziehung nicht funktioniert, dass sie fast am Ende ist, weil der Partner irgendwie nicht dabei ist, aber tatsächlich hat er einfach mal Probleme in seinem eigenen Leben, gibt sich aber dir und der Beziehung völlig hin.

Ein anderes Mal denken wir, dass alles in der Beziehung wunderbar ist und gut funktioniert und auf einmal meldet sich der Partner nicht oder er benimmt sich ungewöhnlich.

In diesem Moment fragen wir uns, was eigentlich los ist und was unser nächster Schritt sein sollte.

Hast du auch schon so etwas Ähnliches erlebt? Hat sich dein liebevoller Partner auf einmal zurückgezogen und du hattest keine Ahnung, warum er das gemacht hat? Wie hast du darauf reagiert?

Im heutigen Artikel besprechen wir die Frage, ob es sich in diesem Fall lohnt, auf Feuer mit Feuer zu beantworten – Lohnt es sich, sich auch zurückzuziehen, wenn sich ein Mann zurückzieht?

Taktischer Rückzug oder Fehler: Wie reagieren Männer, wenn Frauen sich zurückziehen?

ein nachdenklicher Mann, der auf der Couch sitzt und zur Seite schaut

Ich bin mir ziemlich sicher, jede Frau hat das schon mal erlebt. Ich kann dir sagen, ich hatte mehrere solche Erfahrungen.

Du lernst jemanden kennen und alles scheint gut zu funktionieren. Du denkst, dass deine neue Bekanntschaft endlich ein Volltreffer ist und dass du vielleicht den passenden Partner, mit dem du eine feste Partnerschaft haben möchtest, gefunden hast.

Und dann, aus heiterem Himmel zieht er sich zurück!

Er schreibt dir nicht, er antwortet nicht auf deine Textnachrichten, er hat irgendwelche Ausreden, wenn es zum Treffen zwischen euch zwei kommen sollte oder er benimmt sich einfach anders als zuvor.

In diesem Moment ist dir nichts klar. Du analysierst die ganze Situation und die ganze Beziehung. Du suchst nach Anzeichen, die du vielleicht nicht rechtzeitig gesehen hast, um zu verstehen, was eigentlich mit ihm los ist.

Natürlich suchst du auch Rat bei deinen Freundinnen. Und ja, jede von uns hat diese eine Freundin, die sagt: Also, weißt du was? Du solltest dich rarmachen!

Du solltest dich genauso benehmen wie er. Und wenn er Interesse an dir hat, dann wird er sich bemühen, dich wiederzuerobern.

Der Weg zurück zu dir selbst: Finde deine innere Stimme
14,99 €

Fühlst du dich festgefahren, ein Leben zu führen, für welches du dich nicht entschieden hast?


Jetzt Kaufen Learn More
03/04/2021 10:13 am GMT

eine Frau, die auf der Fensterbank sitzt und nachdenkt

Leider muss ich dir sagen, dass solche Spielchen sehr selten gut enden. Männer sind häufig viel lockerer und analysieren nicht so viel wie wir.

Wenn er sich für eine Weile nicht meldet oder er sich nicht mit dir treffen kann, muss das überhaupt keine besondere Bedeutung haben.

Und auch wenn er Gründe hat, wird dein Rückzug in meisten Fällen nicht seinen Jagdinstinkt wecken, sondern er wird es als ein Zeichen sehen, dass du kein Interesse an ihm hast.

In diesem Fall kann es dazu kommen, dass aus deiner fast festen Beziehung ein totaler Kontaktabbruch wird. Es gibt eigentlich einige viel bessere Wege, wie du auf seinen Rückzug reagieren kannst, ohne ihm die kalte Schulter zu zeigen.

Natürlich hängt die Art, wie du dich benimmst, davon ab, was der Grund seines Rückzugs ist. Im weiteren Text, findest du die häufigsten Gründe, warum sich Männer zurückziehen und was du diesbezüglich machen kannst.

Die häufigsten Gründe des Rückzugs bei Männern (und wie du darauf reagieren solltest)

Leider kann ich dir keine magische Formel geben, die in jeder Situation passend sein wird. Aber je danach, was dich von deinem Partner entfernt, habe ich für dich Ideen, wie du die neuentstandene Distanz zwischen euch behandeln kannst.

Das Beziehungsproblem: Bindungsangst

eine besorgte Frau, die auf der Couch sitzt und zum Fenster schaut

Bindungsangst bedeutet nicht unbedingt, dass man irgendwelche Art von Beziehung vermeidet. Es kann einfach sein, dass einer Angst vor einer festen Partnerschaft hat.

Am Anfang scheint diese Person sehr verliebt zu sein und hat keine Probleme damit, sehr offen ihre Gefühle zu zeigen. Aber dann, ohne irgendeinen besonderen Grund, zieht sie sich einfach zurück.

Personen, die Angst vor Beziehung haben, entwickeln diese meistens wegen einer schlechten Erfahrung in der Vergangenheit.

Einige hatten eine schwere Kindheit ohne Liebe, andere hatten eine Kindheit, in der sie zu geschützt waren und einige entwickeln diese Angst, wegen einer traumatischen Trennung oder weil sie betrogen wurden.

Deswegen vergleichen sie jetzt Liebe mit Schmerz. Sie glauben, dass wenn sie keine Liebe zulassen, sie auch nicht verletzt werden können.

Die Lösung:

Falls dir dein Partner schon etwas aus seiner Vergangenheit erzählt hat, woran du erkennen kannst, dass er schlechte Erfahrungen hatte und vielleicht eine Bindungsangst entwickelte, ist das Schlimmste, was du tun kannst, dich zurückzuziehen.

In diesem Fall zeigst du ihm, dass er recht hatte und dass auch du ihn verletzen wirst.

Viel besser ist es, offen mit ihm zu reden, ihn über seine schlechten Erfahrungen zu fragen und ihm zu versichern, dass du nicht dasselbe machen wirst.

Ich weiß, dass es nicht fair ist, dass du so viel machen musst, nur weil jemand anderer ihn verletzt hat, aber wenn du wirklich glaubst, dass dieser Mann dein Traummann sein könnte, ist es gut, die Beziehungsprobleme so früh wie möglich anzusprechen und zu lernen, wie man diese zusammen verarbeitet.

Das Beziehungsproblem: Die erste Phase der Verliebtheit ist vorbei

zwei Freundinnen sitzen am Tisch und haben Spaß beim Abendessen

Wenn wir frisch verliebt sind, neigen wir dazu, die ganze Zeit mit unserem neuen Partner zu verbringen.

Wir vernachlässigen unser eigenes Leben und um ganz ehrlich zu sein, manchmal vernachlässigen wir auch unsere Freunde und unsere Familienmitglieder.

Nichts und niemand ist uns wichtiger als unsere neue Liebe und das ist ja auch okay. Man möchte ja diese erste Zeit nutzen, um einander besser kennenzulernen und um eine besondere Verbundenheit zueinander aufzubauen.

Wenn wir aber einsehen, dass wir jetzt eine feste Beziehung haben, dass wir dem Partner wirklich vertrauen können, meldet sich so etwas wie ein schlechtes Gewissen wegen der Zeit, die wir nur mit ihm verbracht haben.

Wir fokussieren uns dann eine Weile etwas mehr auf unsere Freunde, auf unsere Arbeit und auf all das, was wir vernachlässigt haben.

Die Lösung:

Falls du das Gefühl hast, dass dein Freund auf einmal viel mehr Zeit mit seinen Kumpels verbringt oder dass er viel mehr arbeitet, kann es einfach sein, dass er versucht, all das nachzuholen, was er wegen der Zeit mit dir geopfert hat.

Das kannst du ihm doch nicht übel nehmen.

Das Beste, was du in diesem Moment machen kannst, ist, das gleiche zu tun. Nimm dir etwas Zeit nur für dich, verbringe einen Abend mit deinen Freundinnen, stelle endlich dein Zimmer um, was du schon so lange wolltest.

So gebt ihr einander die Gelegenheit, euch zu vermissen und dann wird euer nächstes Treffen noch viel süßer sein, als wenn ihr immer wieder die ganze Zeit miteinander verbringt.

Das Beziehungsproblem: Er möchte nichts Ernsthaftes

ernsthafte Frau, die ein Paar betrachtet, das vor ihr im Verein steht

Ja, manchmal ist es leider auch so, dass dieser Mann vielleicht einfach keine feste Beziehung möchte. Und gerade deshalb zieht er sich zurück, um keine zu starke Verbindung zu dir zu entwickeln.

Falls du merkst, dass er WhatsApp-Nachrichten von anderen Frauen bekommt oder du ihn sogar mit anderen Frauen siehst, kannst du dir ziemlich sicher sein, dass dieser Mann keine feste Partnerschaft sucht.

Vielleicht wird er auch ehrlich sein und dir sagen, dass er eigentlich etwas Unverbindliches wie eine Freundschaft Plus sucht.

Die Lösung:

In diesem Fall ist das Beste, was du machen kannst, deinen eigenen Gefühlen zuzuhören. Falls du auch damit einverstanden bist, falls du nichts Verbindliches möchtest, kannst du dann auch mit solch einer Beziehung weitermachen.

Man kann ja auch mal Spaß haben. Die Partnersuche muss nicht immer ernsthaft sein.

Wenn du aber eine feste Beziehung in diesem Moment deines Lebens möchtest, ist es am besten, dass es zu einem totalen Kontaktabbruch mit diesem Mann kommt.

Das Schlimmste, was du machen kannst, ist mit dieser Fast-Beziehung weiterzumachen, in der Hoffnung, dass er seine Meinung ändert und dass daraus eine feste Partnerschaft wird.

Beende es lieber. Du bist eine tolle Frau und du verdienst so etwas nicht.

Und glaub mir, interessante Männer kann man überall kennenlernen. Du solltest keine Zeit mit diesem Mann verlieren.

Jemanden kennenzulernen ist wunderbar, aber ihn nicht zu kennen, kann frustrierend sein. Es resultiert in viel Nachdenken, vielen Fragen und einigen Kopfschmerzen.

Manchmal bringt es uns dazu, verschiedene Spielchen zu spielen, um die wahren Absichten zu enthüllen – Er meldet sich nicht, ich werde es dann auch nicht machen.

Leider muss ich dir sagen, dass Trotz selten Gutes bringt. Ein offenes Gespräch und Ehrlichkeit werden dich bestimmt weiterbringen. Natürlich, wenn du das immer noch möchtest…

Rückzug: Go Or No-Go - Wie Reagieren Männer, Wenn Frauen Sich Zurückziehen?

Im Kopf des Narzissten: Schlage ihn mit seinen eigenen Waffen
14,99 €

In diesem Buch habe ich mein Herz so geöffnet, wie ich es zuvor nie für möglich gehalten hätte. Aber ich habe es getan, weil ich möglichst vielen Frauen die Chance geben möchte, aus meinen Fehlern zu lernen, sie zu vermeiden oder zu heilen, so wie ich Heilung erfahren habe.

Jetzt Kaufen Learn More
03/04/2021 05:13 am GMT
Dieser Beitrag enthält Affiliate-Links. Bitte beachten Sie unsere vollständige Offenlegung für weitere Informationen.