Skip to Content

Du Musst Dich Jeden Tag Für Sie Entscheiden (Oder Sie Verlassen)

Du Musst Dich Jeden Tag Für Sie Entscheiden (Oder Sie Verlassen)

Fünf Jahre lang habe ich eine tolle Frau verletzt, indem ich mit ihr zusammen geblieben bin, aber mich nie vollkommen für sie entschieden habe.

Ich wollte mit ihr zusammen sein. Ich wollte mich wirklich für sie entscheiden. Sie war eine exquisite Frau, strahlend und lustig, sexy und sinnlich. Sie brachte meinen ganzen Körper zum lachen mit ihrem schnellen, dunklen Witz und ihre exotische Schönheit ließ mich das Atmen vergessen. Jeden Morgen mit ihr in meine Arme gekuschelt aufzuwachen machte mich so glücklich. Ich habe sie maßlos geliebt.

Unglücklicherweise hat unsere Ignoranz gegenüber Richtigen Arten zu lieben, wie bei vielen jungen Paaren, zu stressigen Herausforderungen in unserer Beziehung geführt. In kurzer Zeit, nachdem meine morgendlichen glückseligen Träumereien Platz machen mussten für unseren angespannten, unreifen Alltag, begann ich mich oft zu fragen, ob es eine andere Frau da draußen gibt, die man einfacher lieben kann und die mich besser lieben könnte.

Jeden Tag, fünf Jahre lang, entschied ich mich ein Stück weniger für sie.

Im laufe der Zeit hallte dieser Gedanke mehr und mehr in meinem Kopf nach und ich wollte sie immer weniger. Fünf Jahre lang entschied ich mich jeden Tag ein Stück weniger für sie.

Ich blieb bei ihr. Ich hörte nur auf, mich für sie zu entscheiden. Wir litten beide.

Mich für sie zu entscheiden hätte bedeutet, mich jeden Tag auf die Bereicherungen, die sie in mein Leben bringt und für die ich dankbar sein konnte, zu konzentrieren: Ihr Lachen, ihre Schönheit, Sinnlichkeit, Verspieltheit, ihre Gesellschaft und so viel mehr.

Traurigerweise war es mir fast unmöglich wertzuschätzen – oder überhaupt zu sehen – was so unfassbar wundervoll an ihr war.

Ich war zu sehr fokussiert auf die Wut, Unsicherheiten, Forderungen und andere Facetten ihrer starken Persönlichkeit, an denen ich mich aufrieb. Je mehr ich mich auf ihre Schwächen konzentrierte, desto mehr konnte ich finden und reagierte meinerseits mit schlechtem Verhalten. Natürlich vergrößerte das nur die Spannung in unserer Beziehung… was mich sie noch weniger wollen lies.

Ich war zu sehr fokussiert auf die Wut, Unsicherheiten, Forderungen und andere Facetten ihrer starken Persönlichkeit, an denen ich mich aufrieb.

Also bildete sich unsere schreckliche Todesspirale fünf Jahre lang von selbst.

Sie kämpfte hart dafür, damit ich mich für sie entschied. Das ist vergebliche Mühe. Man kann niemanden dazu bringen, dich zu wollen, selbst wenn er dich liebt.

Um fair zu bleiben, muss ich sagen, dass sie sich auch nicht vollkommen für mich entschieden hatte. Die wutentbrannten Beschimpfungen, die sie mir an den Kopf warf, sind Beweis genug.

Jetzt verstehe ich jedoch, dass sie oft wütend war, weil sie sich nicht sicher bei mir fühlte. Sie fühlte in meinen Worten und Taten, dass ich mich nicht jeden Tag für sie entschied und sie bekam Angst, dass ich sie verlassen würde.

Und ich habe sie verlassen.

Indem ich fünf Jahre lang nicht komplett von ihr überzeugt war und auf das schaute, was mich störte, statt was ich an ihr bewunderte, habe ich sie im Stich gelassen.

Wie eine schöne duftende Blume, die ich stolz nach Hause brachte und dann vergaß zu gießen. Ich habe sie auf unzählige Arten allein gelassen, wo sie in der trockenen Hitze unserer Beziehung welkte.

Es ist eine Qual für Jeden.

Ich werde mich nie wieder nicht für eine Frau entscheiden, die ich liebe.

Es ist eine Qual für Jeden.

Wenn du in einer Beziehung bist, frage dich selbst:

“Warum entscheide ich mich heute für meinen Partner?”

Wenn du keine zufriedenstellende Antwort findest, grab tiefer und finde eine. Es kann so einfach sein, wie zu bemerken, dass du es in deinem tiefsten Innern “einfach tust”.

Falls du die Antwort heute nicht findest, frage dich selbst morgen wieder. Wir alle haben diese distanzierten Tage.

Doch wenn zu viele Tage vergehen und du einfach keine Verbindung zu dem Grund, aus dem du deinen Partner wählst, finden kannst und deine Beziehung stress erfüllt ist, lass deinen Partner gehen. Schaffe Platz für einen anderen Menschen und sehe ihn mit frischen Augen und einem sehnsuchtsvollen Herzen an, das sich freudig jeden Tag für ihn entscheiden wird.

Dein Geliebter verdient es, enthusiastisch auserwählt zu werden. Jeden Tag.

Du auch.
Wähle weise.

5 Verdammt Gute Gründe, Warum Sie Sich Umgebracht Hat
← Previous
An Das Mädchen, Dass Sich In Erinnerung Rufen Muss, Dass Sie Mehr Als Genug Ist
Next →
shares