Ist dir klar, dass du möglicherweise deine eigenen Chancen auf die wahre Liebe sabotierst, ohne es überhaupt zu merken?

Wenn du bisher kein Glück in der Liebe hattest, ist es vielleicht an der Zeit, ein paar Dinge zu ändern.

Nein, du machst im Grunde nichts falsch, du bist wahrscheinlich sogar zu gut. Und du weißt, was man so schön sagt: Irgendwann wird es doch zu viel des Guten.

Weißt du, das, was du tust, diktiert die Art und Weise, wie ein Mann dich wahrnimmt.

Wenn du zum Beispiel immer nach seiner Pfeife tanzt und zu viel Zeit und Mühe in ihn investierst, wird er dich für selbstverständlich halten.

Anstatt dir entgegenzukommen, wird er dich die ganze Arbeit machen lassen.

Und natürlich wird das eine Zeit lang so funktionieren, aber es wird ihm die Herausforderung fehlen und er wird sich früher oder später langweilen. Er wird deine Zuneigung und Güte nicht schätzen können.

Deshalb ist es Zeit, den Spieß umzudrehen. Nein, du brauchst keine Psychospielchen.

Du musst ihm nur zeigen, was in dir steckt. Zeig ihm, dass er sich glücklich schätzen kann, jemanden wie dich in seinem Leben zu haben.

Willst du wissen, wie?

Lies weiter…

1. Sei ansprechbar

süße Frau lacht am Strand im Sonnenuntergang

Wenn du die Unnahbare, die Distanzierte und die Eiskalte spielst, ist es ganz normal, dass ein Mann glaubt, er hätte keine Chance bei dir, und dann auch gar nichts mit dir anfangen möchte.

Wenn du ihm aber einen Hinweis gibst – ein kleines, freches Lächeln – ist das ein Zeichen für ihn, etwas zu unternehmen.

Allerdings gibt es einen Haken. Baue zuerst eine Beziehung zu dir selbst auf. Sei selbstbewusst und kenne deinen Wert.

Alles ist so viel einfacher für eine selbstbewusste Frau, die ihre eigene Gesellschaft mag, und jeder Mann freut sich über die Chance, sie auch zu genießen. Werde so eine Frau.

2. Sei nicht “zu erreichbar”

schöne Frau, die zurück tagsüber lächelt und schaut

Was die meisten von uns Frauen falsch machen, wenn wir uns verlieben, ist, dass wir zu erreichbar werden. Wir nutzen jede Chance, mit ihm zusammen zu sein, und vergessen alles andere, was wir im Leben haben.

Wir passen unser Leben diesem Mann an. Und genau deswegen läuft dann alles schief. Wir vermitteln so die Botschaft, dass wir kein eigenes Leben haben.

Tappe nicht in diese Falle. Wenn du einen Mädelsabend auf dem Programm stehen hast und er dich plötzlich anruft, sag einfach: ” Tut mir leid, ich habe schon etwas anderes vor. Wir sehen uns dann ein andermal?”

Wenn er dir nicht sofort zurückschreibt, antworte ihm nicht augenblicklich, wenn dein Handy aufleuchtet. Du willst doch nicht, dass er dich für jemanden hält, der einfach nur dasitzt und auf seine Nachrichten wartet, sondern für eine Frau, bei der einiges los ist.

Er muss wissen, dass er sich anstrengen muss, um dich zu sehen und von dir zu hören.

3. Sei kein Geschenk, sei eine Investition

süßes Paar küssen und umarmen im Bett

Wenn wir uns verlieben, haben wir diesen instinktiven Impuls, unserem Geliebten alles zu geben. Also tun wir alles in unserer Macht Stehende, um ihm zu gefallen.

Wir rufen an, schreiben, machen Pläne, geben uns Mühe, und noch einiges mehr.

So servieren wir uns selbst auf einem Silbertablett. Wir verschenken unser Herz und unsere Seele so, als wären sie kostenlose Geschenke.

Im Grunde führt uns das nirgendwohin. Deshalb sollte er genauso viel in dich investieren, wie du in ihn investierst, wenn nicht sogar mehr. Lass ihn dir entgegenkommen und lerne, von ihm alles zu nehmen, was du so selbstlos gibst. Vertrau mir, so wird er dich besser zu schätzen wissen.

4. Widerstehe den späten Anrufen

traurige Frau am Telefon im Bett von einer Decke bedeckt

Egal, wie sehr du ihn magst und wie unglaublich attraktiv du ihn findest, antworte nicht auf seine späten Anrufe.

Lass dich nicht auf solche Treffen bei ihm oder bei dir ein, denn das einzige, was du damit erreichen kannst, ist ein Platz auf seiner Affären-Liste.

Wenn du Respekt verlangst, wirst du von ihm Respekt bekommen. Ich sage nicht, dass du bis zur Ehe warten sollst, um mit ihm zu schlafen. Gib ihm einfach nur keine Partner-Privilegien, solange er nicht wirklich dein Partner ist.

Ein ungeschriebenes Gesetz besagt, dass Männer nichts zu schätzen wissen, was sie leicht bekommen können. Was auch immer du also tust, sei keine leichte Beute.

5. Vergiss nicht den Wohlfühlfaktor

Porträt einer wunderschönen Frau lächelnd auf der Straße

 

Viele von uns schleppen emotionales Gepäck und Probleme aus der Vergangenheit mit sich herum, aber das bedeutet nicht, dass wir sie einem neuen Mann aufbürden sollten, den wir gerade erst kennengelernt haben.

Sei das Licht, zu dem er sich hingezogen fühlt, nicht die Dunkelheit, die ihn wegstößt. Lebe den Moment und lass die Vergangenheit hinter dir.

Redet über lustige und unterhaltsame Themen. Sorg dafür, dass er sich in deiner Nähe wohl fühlt.

Er soll dich besser kennenlernen wollen, weil du so positiv und entspannt bist. Zum richtigen Zeitpunkt werdet ihr reichlich Zeit haben, um über die wichtigen und komplexen Themen zu sprechen.

6. Hör auf zu hetzen und du wirst dein Ziel schneller erreichen

einsame ruhige fällige Frau auf dem Sofa, das mit ihrem Telefon sich entspannt

Die Liebe ist kein Wettlauf. Du musst nicht sofort alle Antworten bekommen. Du kannst anhand der ersten paar Dates nicht wissen, ob das mit euch wirklich etwas werden kann.

Gute Dinge brauchen Zeit. Geht immer alles schön langsam an und lernt euch gegenseitig besser kennen. Nehmt nicht alles gleich am Anfang zu ernst.

Am besten trefft ihr euch eine Weile lang und lernt euch besser kennen, bevor ihr eine Beziehung anfangt.

Und wenn es soweit ist, habt ihr jede Menge Zeit, einander näher zu kommen und eine gemeinsame Welt aufzubauen, bevor ihr die nächste Beziehungsstufe erreicht. Das wird ganz von allein geschehen.

Also überstürze nichts. Am Anfang solltest du Themen wie Zusammenziehen, Ehe und Kinder möglichst meiden. Lass ihn diese Themen ansprechen, wenn er dafür bereit ist.

7. Lass ihn ein Mann sein, aber behalte deine Unabhängigkeit

glückliches Paar lachen und sitzen auf dem Küchenboden beim Trinken von Wein

Eine unabhängige Frau zu sein, ist etwas Großartiges, aber manchmal treiben wir es mit dieser Unabhängigkeit zu weit. Was wir tun müssen, ist ein Gleichgewicht zwischen unserer Unabhängigkeit und der Partnerschaft mit einem Mann herzustellen.

Weißt du, jeder Mann möchte sich gebraucht fühlen. Wenn er das nicht tut, sieht er keinen Grund, mit dir zusammen zu bleiben. Was ist dann so schlimm daran, wenn er deine Einkaufstüten trägt? Absolut gar nichts.

Klar, du könntest es selbst tun, aber es ist auch toll, wenn er etwas Nettes für dich tun kann. Dasselbe gilt für alles andere im Leben.

Du musst nicht bei jeder Kleinigkeit auf ihn angewiesen sein, aber du musst ihm unbedingt zeigen, dass du ihn in deinem Leben haben möchtest.

8. Verlierst du dich selbst, verlierst du ihn

traurige Frau sitzt auf der Couch am Telefon

Viele Beziehungen, die großes Potenzial hatten, scheitern, weil Frauen den Mann, den sie lieben, zur absoluten Priorität machen und sich dabei selbst vernachlässigen.

Sie vergessen ihre Ziele, Ambitionen, Freunde und das Leben im Allgemeinen und machen ihn zu ihrem gesamten Universum.

Dadurch verliert der Mann das Interesse, weil die Frau, die einst interessant war und ein eigenes Leben hatte, jetzt nichts mehr zu bieten hat.

Wehre dich gegen den Instinkt. Du wirst nichts lieber wollen, als jeden freien Moment mit ihm zu verbringen, aber du musst dem Drang widerstehen. Finde die richtige Balance.

Finde immer Zeit für dich selbst und die Menschen, die schon lange vor ihm Teil deines Lebens waren. Träume, gestalte und baue ein Leben auf, auf das du stolz bist.

Mach dein Leben so erstaunlich, dass jeder Mann ein Teil davon sein möchte.

Zeig Ihm, Was Für Ein Toller Fang Du Bist