Falls du eine Trennung hinter dir hast oder in einer Beziehung bist und dich fragst, wie es deinem Mann leid tun kann, dich nicht richtig behandelt zu haben, bist du hier genau richtig.

Die Sache mit Jungs ist, dass sie sich meistens nicht bewusst sind, dass sie etwas falsch gemacht haben.

Sie denken, wenn du nicht gleich ausflippst, muss alles in Ordnung sein. Jungs verstehen nicht, dass Frauen anders auf Misshandlungen reagieren.

Frauen haben eine enorme Schmerzresistenz entwickelt, und deshalb können sie gebären und enorme Schmerzen durchmachen, ohne ein Wort zu sagen.

Deshalb ignorierst du einfach das Gefühl, wenn er dich verletzt, und tust so eine Zeitlang, als wärst du nicht verletzt, bis es dich erwischt.

Er lebt sein Leben weiter und glaubt, dass er nichts Falsches getan hat, und anstatt es zu bedauern, tut er das Gegenteil.

Wenn so etwas passiert, hast du jedes Recht, ihn es bedauern zu lassen, dich nicht so behandelt zu haben, wie du es verdient hast, und hier sind 6 Möglichkeiten, wie du das schaffen kannst.

1. Ruf ihn nicht an und schreib ihm keine SMS

Eine besorgte Frau am Fenster steht auf und ruft jemanden auf ihrem Handy an

Ich weiß, dass du das Bedürfnis hast, ihm alles zu sagen und ihn leiden zu lassen, aber das ist das Schlimmste, was du tun könntest.

Die goldene Regel ist, ihn nicht anzurufen und ihm keine SMS zu schreiben.

Wenn du ihm eine Nachricht schickst oder ihn, noch schlimmer, anrufst, wird er denken, dass alles noch wie früher ist und du immer noch diese dumme Frau bist, die um eine Entschuldigung bittet.

Mach das nicht. Du musst ihn wissen lassen, dass er dich verletzt hat, aber dass du nicht sauer auf ihn bist – Du bist enttäuscht.

Wenn du am Telefon schreist, gibt es nur einen Gegeneffekt, und du möchtest ihn nicht verwirren oder dazu bringen, dass er dich für verzweifelt hält. Das bist du nicht.

Du weißt genau, was passiert ist, und du hast das Recht, enttäuscht zu sein.

Schreien bedeutet nur, dass du sauer auf ihn bist, aber wenn du ihn ignorierst, wird er bald bereuen, was er dir angetan hat.

2. Ignoriere ihn, wenn er in deiner Nähe ist

Ein enttäuschtes Mädchen sitzt auf der Couch und ignoriert ihren Freund

Falls ihr beiden zusammenlebt, egal was er sagt oder tut, ignoriere ihn, bis er sich für sein Verhalten entschuldigt.

Mach einfach weiter, mit dem was du tust, und tu so, als würde er nicht existieren. Männer sind in solchen Fällen wirklich sensibel.

Sie können es nicht ertragen, dass sie nicht mehr erwünscht sind. Und dann beginnt er, Szenen in seinem Kopf zurückzuspulen, um den Grund für das Ignorieren zu finden, und sich dafür zu entschuldigen.

Dasselbe gilt, wenn ihr beide euch gerade getrennt habt.

3. Antworte mit JA oder NEIN

Streit eines Ehepaares auf dem Bett

Wenn du einen Mann fragst, was das Schlimmste ist, was eine Frau tun kann, wird er sagen, wenn sie einfach mit “Ja” oder “Nein” antwortet.

Wenn du weiterhin mit deiner normalen Satzkonstruktion redest, wird er denken, dass du gerade aus unbekannten Gründen sauer bist, und dein Verhalten irgendwie magisch ändern wirst.

Wenn du jedoch mit “Ja” oder “Nein” antwortest, wird er wissen, was los ist.

Er wird sofort wissen, dass er derjenige ist, der es vermasselt hat, und es wird ihm sofort leid tun, was auch immer er dir angetan hat.

4. Zeig ihm, dass du ihn nicht brauchst

Eine Frau in einem gelben Hemd sitzt auf einem roten Stuhl

Natürlich brauchst du ihn nicht. Aber Männer verstehen das nicht. Sie leben für das Gefühl, von jemandem gebraucht zu werden, weil sie denken, sie seien dir überlegen.

Wenn du deine Verletzlichkeit zeigst und ihn bittest, sich zu entschuldigen oder zu dir zurückzukommen, wird er das nicht tun, da das nicht herausfordernd ist.

Aber wenn du ihm zeigst, dass du ihn nicht brauchst und ohne ihn vollkommen in Ordnung bist, wird er sofort begreifen, dass er etwas falsch gemacht hat.

Er wird misstrauisch sein, weil du ihn plötzlich nicht mehr brauchst oder willst.

Das wird sein Ego verletzen, und er wird sich schlecht fühlen, weil er als Mann versagt hat, was ihn dazu zwingen wird, alle seine früheren Taten zu bedauern.

5. Spaß haben und gut aussehen

Eine Frau in kurzen Hosen mit einem Ballon in einem Fluss springt

Es gibt nichts was so reizvoll ist, wie eine Frau, die weiß, wie man Spaß hat und das Leben genießt.

Wenn er sieht, dass du toll aussiehst und Spaß ohne ihn hast, wird ihn das verrückt machen. Es wird ihn verrückt machen, weil Männer neidisch sind, wenn eine Frau weiß, wie man ohne sie Spaß hat.

Sie glauben, dass sie das Zentrum ihres Universums sein müssen.

Wenn du Spaß hast und ihn gleichzeitig ignorierst, wird er feststellen, dass er etwas schrecklich falsch gemacht haben muss, damit du dich so verhältst.

6. Werde die Sachen los, die er dir gegeben hat

Die Frau trägt eine Schachtel mit einigen Dingen

Nach einer Trennung ist es das Beste, alle Gegenstände, die er dir je gegeben hat, loszuwerden, da du dich dadurch besser fühlen und gleichzeitig er sich schlecht fühlen wird.

Du kannst alle seine Sachen zusammenpacken und vor der Tür lassen oder per Post zuschicken.

Wenn er das Paket öffnet, wird er sich an alle vergangenen Momente erinnern, in denen ihr beide zusammen wart, und es wird ihm direkt ins Herz stechen.

Es wird ihm zutiefst leid tun, nicht für dich da gewesen zu sein und als Mann versagt zu haben, dich so zu behandeln, wie du es verdient hättest.6 Möglichkeiten, Ihn Dazu Zu Bringen, Es Zu Bedauern, Dich Nicht Richtig Behandelt Zu Haben