Unter einer Vielzahl unerwünschter Eigenschaften haben alle Narzissten noch etwas gemeinsam.

Ob sie sich dessen bewusst sind oder nicht, sie sind einfach nicht für langfristige Beziehungen gemacht.

In ihren verdrehten Gedanken gibt es nichts, was sie falsch machen können.

Wenn du deinen Narzisst fragst, wird er wahrscheinlich darauf bestehen, dass sein Verhältnis zu seiner Familie, seinen Freunden und Kollegen nicht besser sein könnte.

In der Tat könnte das nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein.

Die Unfähigkeit eines Narzissten, sich in andere Menschen hineinzuversetzen und zu verstehen, woher der Großteil seiner Emotionen stammt, macht es für ihn zu einer großen Herausforderung, dauerhafte, gesunde Beziehungen aufzubauen.

Sie sehen es nicht so wie andere Menschen und sie sind nicht so gut in emotionalen Dingen und da sie nicht in der Lage (und nicht bereit) sind, die täglichen Bewegungen eines Ottos Normalverbrauchers zu durchlaufen, können sie einfach nicht in einer Beziehung bestehen.

Alle Narzissten haben eine ähnliche Vorgehnsweise. Ihr Verhalten lässt sich leicht vorhersagen, da sie in jeder Beziehung ihre Sache wie in einer Schleife machen.

Und genau das ist die Hauptursache für ihren romantischen Untergang. (Ironisch, nicht wahr?)

Aufgrund dieses besonderen Begebenheit ist es einfacher, genau zu verstehen, warum sie keine Beziehungen eingehen können, die den Test der Zeit bestehen können.

Sie stehen sich selbst im Weg und wenn es nicht ihre manipulativen Verhaltensmuster gäbe, würde ihr Glück in der Liebe vielleicht zunehmen!

Aber zum Glück für alle Frauen da draußen halten sie sich an ihre Agenda und und hier erfährst du genau wie sie ihre romantischen Bestrebungen sabotieren.

1. Narzissten behandeln Menschen (und ihre romantischen Partner) als Objekte

5 Gründe, Warum Ein Narzisst In Einer Beziehung Nicht Lange Aushält

Wie wir alle bereits wissen, können Narzissten kein Mitgefühl empfinden und haben daher keine Rücksicht auf das Wohlergehen anderer Menschen.

Sie können sich nicht so verlieben, wie du, ich und der Rest der Welt es können. Sie sind nicht so verdrahtet.

Sie können sich auf äußerst ungesunde, obsessive Weise in eine Person verlieben, sich von ihrem Liebeswahn überwältigen lassen und innerhalb weniger Tage zu ihrem “normalen” Selbst zurückkehren, das Menschen wie Gegenstände behandelt.

Sie nutzen die Gefühle ihres Partners zu ihrem eigenen Vorteil und werfen sie ab, wenn sie ihren Zweck nicht mehr erfüllen.

Sie entziehen ihrem Partner ihre Energie und lassen sie leer übrig und bedürftig nach einer Wiederaufladung, die niemals geschieht.

Anstatt Kompromisse einzugehen, nehmen sie, was sie wollen, und geben nichts, es sei denn, dies ist für ihren eigenen Profit und für eigenes Wohlergehen sinnvoll.

2. Narzissten leben in ihrer eigenen Illusionen

5 Gründe, Warum Ein Narzisst In Einer Beziehung Nicht Lange Aushält

Narzissten kümmern sich nicht darum, was um sie herum passiert. Es ist ihnen egal, was du denkst oder fühlst.

Sie haben ihre eigenen Ideale, die von der Realität weit entfernt sind. Sie zielen zu hoch und erwarten viel, sind aber nicht bereit, dafür etwas zu tun.

Sie suchen einen Partner, der ihnen als süßes Accessoire am Arm dient. Sie möchten, dass jemand all ihre Bedürfnisse erfüllt und glaubt, dass sie voll dazu berechtigt sind.

Es ist ihnen egal, was du willst. Das Einzige, was zählt, ist, was sie sich in ihrem Kopf vorgestellt und daran zu arbeiten, es zu erreichen (egal wie wahnhaft oder weit hergeholt es ist).

Ein Narzisst macht es seinem Partner nicht leicht. Du wirst , ob du etwas falsch gemacht hast und wie du es wieder gut machen kannst.

Deren ständige Unzufriedenheit mit dir wird dir einen Streich spielen und dich zu einem abgestumpften Pessimisten machen, der seine Lebensfreude verloren hat.

Sie werden niemals ihren Teil dazu beitragen, glücklich zu sein. Sie werden IMMER erwarten, dass du das tust.

Du wirst für das Glück deines Narzissten verantwortlich sein, und es wird äußerst schwierig sein, auf diese Weise zu leben.

3. Narzissten vertrauen NIEMANDEM

5 Gründe, Warum Ein Narzisst In Einer Beziehung Nicht Lange Aushält

Sie vertrauen niemandem außer ihnen selbst. Sie sehen es als Schwäche, weil sie sich nie von irgendjemandem abhängig gemacht haben.

Im Gegensatz zu anderen Menschen, die ihrem Nächsten und Liebsten vertrauen, haben Narzissten diesen Luxus nicht.

Sie verstehen nicht, wie die Leute ihr Vertrauen so einfach preisgeben, da es innerhalb von Sekunden fehlschlagen kann.

Und deshalb enden ihre Beziehungen viel zu früh. Ihre Unfähigkeit, ihrem Partner zu vertrauen, macht es schwierig, romantisch verbunden zu bleiben, da Vertrauen der Hauptbestandteil einer gesunden, glücklichen Liebesbeziehung ist!

Vertrauen ist für sie gleichbedeutend mit Verletzlichkeit und sie erlauben sich nicht, schwach zu sein.

Nicht für ihren Partner, nicht für niemanden. Sie erkennen nicht, dass Vertrauen die Stärke einer Beziehung stärkt und dazu beiträgt, die Verbindung aufzubauen und zwei Personen näher zusammenzubringen.

Menschen zu vertrauen bedeutet, von ihnen abhängig zu sein, und Narzissten verlassen sich auf niemanden als auf sich selbst.

4. Narzissten kontrollieren und manipulieren übermäßig

5 Gründe, Warum Ein Narzisst In Einer Beziehung Nicht Lange Aushält

Narzissten müssen immer die Kontrolle über die Menschen und Situationen haben, in die sie sich versetzen.

Sie lassen es niemals zu, außen vorgelassen zu werden und die Dinge wieder zusammenzusetzen, weil sie immer alles im Griff haben.

Dies und ihr Manipulationsbedürfnis erschweren es ihnen, mit irgendjemandem eine geste Beziehung einzugehen.

Sie werden alles in ihrer Macht Stehende tun, um sich ins beste Licht zu rücken und dich bei Bedarf den Wölfen zum Fraß vorzuwerfen.DerenBedürfnis nach Perfektion übertrifft alles andere.

Wenn eine bestimmte Situation nicht zu ihren Gunsten zu sein scheint, werden sie sich etwas ausdenken und lügen, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Sie reagieren nicht gut auf Kritik und greifen daher auf viele Manipulationstaktiken zurück, um ihren Partner in den Wahnsinn zu treiben, z.B. passiv-aggressiv zu sein und dich mit dem Schweigen bestrafen.

Sie stehen nie hinter ihrer Taten. Die Schuld fällt immer auf die Schultern anderer und sie werden sicherstellen, dass sie niemals für irgendeinen Scheiß verantwortlich sind, den sie verursachen. Sie sind Meister darin, ihre Spuren zu verwischen.

5. Narzissten können sehr schnell zu Aggressionen übergehen

5 Gründe, Warum Ein Narzisst In Einer Beziehung Nicht Lange Aushält

Wenn sie ihren Willen nicht durchsetzen können, können sie einfach so gewalttätig werden.

Narzissten sind dafür bekannt, dass sie gewalttätig ihren Partnern gegenüber sind und es nicht einmal als schlechtes Benehmen erkennen.

In ihren Augen hast du sie provoziert, deshalb hast du deins.

Wenn ihr Partner nicht jedem Bedürfnis nachkommt, kann er auf häusliche Gewalt zurückgreifen.

Und wenn dein Narzisst eine dieser problematischen Eigenschaften hat, ist die Wahrscheinlichkeit, dass er feindselig wird, höher als in jeder anderen Situation:

Leidet dein Narzisst unter einem zerbrechlichen Ego?

Hat er die Angewohnheit, die, die ihm nahe stehen, für seinen eigenen egoistischen Gewinn zu nutzen?

Fehlt ihm Empathie?

Fühlt er sich dir und allen anderen in seiner Umgebung überlegen?

Ist sein Verhalten erschrekend und oft schwer zu entziffern?

Wenn du die Mehrheit dieser Antworten mit Ja beantwortet hast, ist es wahrscheinlich, dass sich die Lage, verschlechter und zwar schneller, als du denkst.

Lass dich von deiner Angst nicht bei ihm halten. Wenn er noch keine Anzeichen einer größeren Aggression gezeigt hat, nutze diese Chance, um zu gehen und nie mehr zurückzublicken.

5 Gründe, Warum Ein Narzisst In Einer Beziehung Nicht Lange Aushält

shares