Ich wette, du dachtest, du wärst in der romantischsten Liebesgeschichte deines Lebens, als du ihn zum ersten Mal getroffen hast. Er kam auf dich zu und es hat Klick gemacht oder er hat dich geküsst und deine Welt in einem einzigen Augenblick auf den Kopf gestellt. Du bist unter seine Kontrolle gefallen. Du warst sein.

Aber diese Liebesgeschichte dauerte nicht lange und hatte definitiv kein Happy End. Es dauerte lange, bis er die Maske fallen ließ, die er für seine Ein-Mann-Show aufgesetzt hatte, um dich zu beeindrucken, oder besser gesagt für seine Jagd, bei der er dich in seiner grausamen Falle gefangen nahm.

Er machte dich so süchtig. Du wusstest sogar, dass er nicht gut für dich ist, aber du konntest nicht aufhören. Du musstest einen Schuss von ihm bekommen und bist immer wieder zurückgekommen.

Er war so berauschend und überzeugend. Seine Lügen waren so gut, dass sie an Fantasie grenzten. Seine Geschichte von seiner “verrückten” Ex-Freundin war so real, dass du jeden einzelnen Teil davon geglaubt hast, bis du später herausgefunden hast, dass sie nur ein Opfer war, genau so wie du.

Langsam verzehrte er dich. Langsam setzte er das Ganze so in Szene, wie es ihm passte. Es musste alles nach seinen Vorstellungen laufen, vor seinem Angriff. Er täuschte sein Interesse an dir vor und trotz seiner eigenen Egozentrik tat er so, als hätte er dich zum Zentrum seiner Welt gemacht. Er wollte, dass du das Gefühl bekommst, dass du ihm die Welt bedeutest, also hast du angefangen, ihm zu vertrauen.

Sobald er dein Vertrauen gewonnen hatte, war der Rest ein Kinderspiel. Er hatte dich in seinem Griff. Du warst machtlos.

Er isolierte dich von deinen Freunden und deiner Familie, weil er dich davon überzeugt hatte, dass er das Einzige ist, was du in deinem Leben brauchst und willst. Als er dich dann endlich dazu brachte, dich ganz allein in dieser Welt zu fühlen, griff er an.

Die Maske war weg und plötzlich wurde dein Albtraum Wirklichkeit. Ein kleiner Teil deiner Hölle wurde zur Realität und du konntest nicht entkommen. Du konntest nicht einfach aufwachen. Es war echt – es geschah wirklich.

Das alles wurde zu deinem Alltag. Du konntest ihm nicht entkommen. Er hat dir versichert, dass du die Verrückte bist. Er hat dein Gedächtnis und deine Identität verzerrt und dein Selbstwertgefühl zerstört. Du warst eine leere Frau, die er mit seiner verdrehten Version von dem, was richtig war, gefüttert hatte. Und du hast ihm geglaubt.

Aber alles hat ein Verfallsdatum, so auch dieser Albtraum. So viele Lügen haben dich in kürzester Zeit auf einmal getroffen und große Spuren hinterlassen – sie haben einen riesigen Knall erzeugt! Du wurdest verletzt und allein zurückgelassen, aber du warst endlich frei. Heute bist du eine Frau, die immer noch weiß, wie man liebt, aber du liebst anders…

1. Du hast keine Ahnung, was wahre Liebe ist

Vielleicht hast du am Anfang einen kleinen Eindruck davon bekommen, wie es hätte sein sollen. Am Anfang hat er das Richtige getan, aber es war alles eine Lüge. Es war nicht, weil er dich geliebt hat, sondern weil er dich herbeilocken wollte, um dich einzusperren und zu vernichten. Du hast nie echte Liebe mit ihm erfahren.

Jetzt, wo du den richtigen Mann getroffen hast, weißt du nicht, wie du dich in seiner Nähe verhalten sollst. Du zweifelst an ihm und an dieser unbekannten Liebe, die du bekommst. 

Du denkst, dass alles eine große Scharade ist, eine Lüge, für die du später bezahlen wirst. Seine Liebe verwirrt dich und du brauchst Zeit, um dich zu entspannen und dich zu öffnen, um etwas zu akzeptieren, was du von Anfang an verdient hattest.

2. Du hast Vertrauensprobleme

In deiner vorherigen Beziehung hattest du keine eigene Stimme. Du warst nur eine Skizze und er füllte dich mit einem Pinsel mit den Farben seiner Wahl aus. Du hast diese Farben gehasst, aber du konntest sie nicht ausradieren, bis du die Kontrolle übernommen hast, bis du den Pinsel genommen und dich neu bemalt hast. 

Du hast immer wieder befürchtet, dass du gezwungen sein wirst, das Ganze von Anfang an noch einmal durchzumachen. Es gab kein Vertrauen. Deine letzte Beziehung war auf Lügen aufgebaut.

Du wirst Zeit brauchen, um jemandem wieder vertrauen zu können, aber dein neuer Mann weiß das. Darum gibt er dir all den Freiraum, den du brauchst. Deshalb lässt er sich nicht von den Dingen verletzen, die du aus Angst tust. Er weiß, dass du Zeit brauchst, um zu heilen, und er wird für dich da sein. Er wird auf dich warten, weil er dich liebt.

3. Du willst alles zerstören, was gut ist

Du zerstörst unbewusst deine Chance auf Glück. Du versuchst, die einzige echte Beziehung zu sabotieren, die du je hattest. Du versuchst, den einzigen Mann zu vertreiben, der dich jemals wirklich geliebt hat. 

Die Tatsache, dass er perfekt scheint, macht dir Angst, weil der narzisstische Bastard auch perfekt war, sogar zu perfekt, und du in der tiefsten Grube deiner Lebensreise gelandet bist.

Du versuchst jetzt, deine Beziehung zu ruinieren, weil du die Tatsache nicht akzeptieren kannst, dass dir etwas Gutes passiert. Du wurdest zu lange vergiftet und kannst nicht akzeptieren, dass ein sauberes und gesundes Leben auf dich wartet.

4. Du entschuldigst dich für alles

Du warst es gewohnt, die ganze Last deiner Beziehung alleine zu tragen. Du warst es gewohnt, immer diejenige zu sein, die schuld ist. Du dachtest wirklich, dass alles deine Schuld ist. 

Du warst in einer Sackgasse, in der du nicht wusstest, wie du richtig reagieren sollst, und so hast du jedes Mal nach einer Entschuldigung gesucht. Du wusstest, dass es das Einzige ist, was er akzeptieren würde.

Der Mann, der dich wirklich liebt, wird nicht zulassen, dass du dich die ganze Zeit entschuldigst. Der Mann, der dir wahre Liebe zeigen will, ist bereit zuzugeben, dass er sich geirrt hat. Er ist bereit “Es tut mir leid” zu sagen.

5. Du bist distanziert

Du wirst Zeit brauchen, um loszulassen und irgendjemandem zu vertrauen. Du wirst auf Abstand bleiben, weil du immer noch verletzt bist und nicht sicher bist, ob dieser Typ der Richtige ist. Du wurdest zusammengeschlagen und es tut immer noch weh. Du willst keine Schmerzen mehr haben. Dein Herz sagt dir, dass es okay ist und dass du ihm erlauben solltest, dir näher zu kommen, aber dein Verstand läuft immer weiter weg.

Mach dir keine Sorgen. Diese Phase wird nicht ewig dauern. Er wird es nicht zulassen. Er wird mit allem kämpfen, was er hat, um sich zu beweisen und dein Vertrauen zu gewinnen. Er wird dich sanft mit seiner Liebe fesseln und du wirst nicht entkommen können. Er wird dich nicht lassen.

6. Du wartest auf einen Knall

Es wird keinen geben. Du bist verunsichert, weil alles reibungslos läuft. Er ist der wundervollste Mann, den du je getroffen hast, und er überschüttet dich immer wieder mit all der Liebe und Aufmerksamkeit, die du verdienst. Er hört nie auf. 

Du wartest nur darauf, dass die Lügen zu dir zurückkehren. Du wartest auf einen Tsunami böser und manipulativer Lügen, aber da draußen ist kein Tsunami. Alles, was du siehst, ist ein klarer Himmel und eine ruhige See.

Du passt auf, weil du vorsichtig und verängstigt bist. Du hast eine Mauer um dich herum gebaut, die er mit seiner Liebe niederreißen wird, um dich zu finden, um dich zu schätzen und dich wieder gesund zu machen.

7. Du musst dich sicher fühlen

Du brauchst ein Versprechen, dass alles gut wird. Er muss dich das glauben lassen, und es ist schwer, weil es dir schwer fällt, zu glauben, und du weißt, dass es für ihn auch nicht einfach ist. Du brauchst einen sicheren Ort, an dem du geliebt wirst und an dem du endlich wieder lieben kannst.

Du brauchst ihn, weil du all diese Liebe zu geben hast. Du brauchst ihn, damit er die Angst vertreiben und mit deiner Hilfe ein neues Kapitel in deinem Leben und eurem gemeinsamen Leben aufschlagen kann.

Er weiß, dass du anders liebst, deshalb liebt er dich noch mehr. Du magst verletzt gewesen sein, als er dich getroffen hat, aber du wirst es nicht mehr lange bleiben.

shares