2018 will ich wahre Liebe fühlen.

Ich möchte den inneren Frieden spüren. Und ich möchte, dass alle Narben in meiner Seele verschwinden. Ich werde jeden Gedanken bekämpfen, dass ich nicht in der Lage bin, etwas zu tun. Weil ich genug negative Gedanken hatte und das ist etwas, dass ich im nächsten Jahr nicht mehr machen will.

Also, 2018, hier komme ich — stark wie nie zuvor, schöner als zuvor und ein Jahr schlauer.

Ich habe mich verändert, aber das ist völlig in Ordnung. Schließlich habe ich gelernt, mich selbst zu lieben. Ich lernte, mich selbst zu respektieren und mich weniger darum zu kümmern, was andere Leute sagen. Ich werde nicht diejenige sein, die kein Risiko eingeht, weil sie denkt, dass sie nicht damit umgehen kann. Stattdessen werde ich es versuchen. Ich werde versuchen, Dinge zu tun, die ich vorher nicht getan habe, und wenn ich versage, werde ich sicherlich eine Lektion daraus lernen. Aber eins ist sicher—ich werde es weiter versuchen, bis ich dahin komme, wohin ich will.

2018, lasse ich die Vergangenheit dort, wo sie hingehört.

Ich möchte weder über die Fehler nachdenken, die ich gemacht habe, noch darüber, wie sie mein Leben beeinflusst haben. Stattdessen möchte ich mich auf das konzentrieren, was vor mir liegt. Ich möchte nicht hart mit mir ins Gericht gehen, nur weil ich es versäumt habe, etwas richtig zu machen. Ich will mich nicht mehr schlecht fühlen. Ich will es einfach loslassen.

Wo ich gerade beim Loslassen bin, ich will etwas anderes loslassen—all die toxischen Menschen, die mein Leben zur Hölle gemacht haben.

Ich will keinen Kontakt mit ihnen haben, weil ich mein Leben liebe und nicht will, dass sie es ruinieren. Ich will ihnen nicht zuhören, wenn sie über andere lästern, weil sie es sicher auch über mich tun werden. Ich möchte einfach weit weg von ihnen sein, weil sie nicht die positive Energie haben, nach der ich mich sehne. Ich werde jeden loslassen, der mich denken lässt, dass ich nicht würdig bin.

2018 Steh Ich An Erster Stelle

2018 möchte ich aufhören, jemand zu sein der ich nicht bin, nur um dazuzugehören.

Ich möchte nicht jemand sein, der sich von Leuten nach ihrem Geschmack formen lässt. Diesmal möchte ich das wahre Ich sein, auch wenn es bedeutet, dass andere sich von mir abwenden. Bisher habe ich gelernt, dass es besser ist, alleine zu sein als in schlechter Gesellschaft.

2018 werde ich lernen, mich selbst mehr zu respektieren.

Ich werde alles tun, um dahin zu kommen, wohin ich will, und ich werde mehr an mich denken als an andere. Dieses Mal werde ich mich selbst zur Priorität erklären und nicht zur Option. Ich denke das ist der Weg zum Glücklichsein und ich werde früher oder später dorthin kommen.

2018 werde ich lernen, mich nicht um die Meinungen anderer zu scheren.

Ich werde niemanden mein Leben beeinflussen lassen. Am Ende bin ich derjenige, der in dieser Haut leiden oder glücklich sein wird, abhängig von der Situation. Und das ist ein verdammt guter Grund für andere, mich in Ruhe zu lassen. Ich werde es nicht zulassen, dass Menschen in mein Leben kommen, um mich traurig zu machen. Wenn sie ein Teil meines Lebens sein sollen, müssen sie ihren Platz dort verdienen. Sonst macht es keinen Sinn.

2018 werde ich lernen, mich selbst wieder zu lieben.

Ich werde mich mit allen Vor- und Nachteilen akzeptieren. Denn das macht mich aus, genau wie all die Dinge, die mir passiert sind, die mich zu der Person gemacht haben, die ich heute bin. Ich werde mir beweisen, dass es keine wertvollere Person gibt als mich. Und nachdem ich das erkannt habe, werde ich anfangen, auch daran zu glauben.

2018 konzentriere ich mich auf meine Geschichte.

Ich möchte kein Nebencharakter in der Geschichte eines anderen sein. Diesmal möchte ich der Protagonist sein. Dieses Jahr wird etwas Besonderes sein, denn ich werde mich selbst an erste Stelle setzen. Ich werde mich selbst wählen. Ich werde nur positiv denken. Ich werde mich so akzeptieren, wie ich bin.

Und wenn ich Ende 2018 zurückblicke, möchte ich mir sagen, dass dieses Jahr das Jahr war, in dem sich tatsächlich etwas geändert hat.

Ich möchte wissen, dass ich in diesem Jahr einige neue Ziele geschafft habe, die ich erreichen konnte. Ich möchte spüren, dass ich einige meiner Wünsche erfüllt habe und dass ich mich auf einen guten Weg befinde, wieder glücklich zu sein.

Ich möchte spüren, dass dieses Jahr all das war, wonach ich gesucht habe und dass ich endlich das Rezept für ein gutes Leben gefunden habe.

In diesem Jahr möchte ich wissen, dass ich mich endlich an erste Stelle gesetzt habe!

shares