Skip to Content

Wassermann und Jungfrau – Chaos vs. Ordnung oder das perfekte Chaos?

Wassermann und Jungfrau – Chaos vs. Ordnung oder das perfekte Chaos?

Um zu erfahren, was uns der Tag bringt, ist das Tageshoroskop perfekt. Man liest es früh morgens, wenn man den ersten Tee oder Kaffee trinkt und hofft, dass nur Schönes auf uns wartet.

Wenn man sich aber verliebt, reicht das Tageshoroskop nicht mehr aus. Wir möchten dann nicht nur wissen, was heute auf uns wartet, sondern wir möchten viel mehr erfahren.

Werden wir glücklich miteinander sein? Wird er/sie mein Herz zerbrechen?

Dann suchen wir nach allen Informationen, die uns weiterhelfen können. Das Sternzeichen des Liebsten ist nicht mehr genug, wir möchten auch sein Mondzeichen und seinen Aszendent wissen.

Vielleicht kann mir Tarot oder Wahrsagen auf meine Fragen antworten?

Bist du auch deswegen hier? Hast du dich in einen wilden Wassermann verliebt? Oder bist du ein Wassermann, dessen Herz eine Jungfrau erobert hat?

Hast du von Menschen, die sich nur oberflächlich in Horoskope verstehen, gehört, dass ihr zwei keine Chancen habt, weil ihr nichts Gemeinsames habt? Was für ein Unsinn!

Die Sternzeichen Jungfrau und Wassermann sind sich viel ähnlicher, als man auf den ersten Blick glauben würde. Ich verrate dir heute alles über diese zwei Sternzeichen und ich werde dir auch auf die Frage, ob sie eine glückliche Beziehung haben können, antworten!

Sternzeichen Wassermann

Wassermann

Menschen, die zwischen dem 21. Januar und dem 19. Februar geboren sind, gehören zum Tierkreiszeichen Wassermann. Ihr Planet sind der Saturn und der Uranus und ihr Element ist die Luft.

Wie es so mit den Luftzeichen ist, ist der Wassermann ein „freier Geist“. Unkonventionell, individualistisch, freiheitsliebend, aber auch äußerst charismatisch und charmant.

Diese Menschen leben wirklich in ihrer eigenen Welt und wirken deswegen manchmal auch exzentrisch. Viele werden auch sagen, dass man sich auf sie nicht verlassen kann, was nicht ganz falsch ist.

Wassermänner haben keine schlechten Absichten, aber da sie immer in ihren Träumen verloren sind, Revolutionen führen oder neue Sachen erfinden, vergessen sie manchmal das Hier und Jetzt.

Kaum jemand nimmt es ihnen aber übel, da alle wissen, dass sie einfach nicht anders können.

Partnerhoroskop: Was passt am besten zum Wassermann?

Glückliches Paar, das im Café spricht

Der Wassermann braucht einen Partner, der eine starke Persönlichkeit hat und zwar aus zwei Gründen. Der erste Grund ist, dass es ziemlich leicht ist, das Interesse des Wassermannes zu verlieren.

Gerade deshalb wechselt der Wassermann oft seine Partner. Nach einer Weile sieht er aber ein, dass ihm diese zahlreichen Abenteuer und Affären doch kein Glück bringen und er sehnt sich nach einem Partner, mit dem es nie langweilig sein wird.

Der zweite Grund, warum sein Partner eine starke Persönlichkeit braucht, ist die Tatsache, dass der Wassermann seine Freiheit liebt und vielseitig ist. Er ist nicht der Typ, der 24/7 mit dem Partner verbringen möchte.

Manchmal vergisst er sogar, sich bei seinem Partner zu melden. Eine zu sensible Person würde schwer damit umgehen und würde gleich glauben, dass etwas in der Beziehung nicht stimmt oder dass er oder sie einen Fehler gemacht hat.

Sternzeichen Jungfrau

Jungfrau

Wer zwischen dem 24. August und 23. September geboren ist, ist im Horoskop eine Jungfrau. Der Planet der Jungfrau ist der Merkur und ihr Element ist die Erde.

Analytisch, fleißig, gründlich, klug, intelligent, ordnungsliebend und pflichtbewusst sind alles Worte, mit welchen man eine Jungfrau beschreiben könnte. Sie scheint ohne Makel zu sein.

Und gerade das ist ihr größter Makel – Ihr Perfektionismus.

Sie möchte nicht nur selbst immer alles perfekt machen, sondern sie erwartet von anderen Menschen nichts weniger. Und das kann so manche in den Wahnsinn treiben.

Sie kann etwas intolerant und kritisch sein. Aber wie auch andere Erdzeichen, ist die Jungfrau eine Person, mit der man rechnen kann und die einen nie im Stich lassen würde.

Partnerhoroskop: Was passt am besten zur Jungfrau?

junges Paar aufrichtig miteinander reden

Die Jungfrau gehört nicht zu den Sternzeichen, die an die Liebe auf den ersten Blick glauben. Sie glaubt nicht mal an die Liebe auf den fünften Blick.

Eigentlich ist den Jungfrau-Geborenen bei der Partnersuche viel wichtiger, was sie von ihrem Partner hören, als was sie sehen. Sie wünschen sich eine Beziehung auf Augenhöhe und zwar im intellektuellen Sinne.

Um sie zu begeistern, muss man klug, intelligent und sprachgewandt sein. Das Aussehen spielt für die Jungfrau keine wichtige Rolle.

Man kann sagen, dass die Jungfrau eine richtige Sapiosexuelle ist. Sie wird sich also in jemanden verlieben, der geschickt mit Worten ist.

Wenn sie sich verliebt, ist die Jungfrau ein sehr treuer Partner, feurig im Bett, genießt aber auch ihre Zeit für sich. Die Sache, die sie ein bisschen schwer zu daten macht, ist, dass sie ein

Perfektionist ist und auf jedes Detail aufpasst, was so manchem Menschen zu viel ist.

Liebeshoroskop: Wie passen Wassermann und Jungfrau zusammen?

junges Hippiepaar, das draußen umarmt

Obwohl es auf den ersten Blick nicht so aussieht, haben diese zwei eigentlich genug Gemeinsamkeiten, um glücklich miteinander zu funktionieren. Natürlich nur, wenn sie es schaffen, einander mit ihren Unterschieden nicht wegzujagen.

Viele Menschen glauben, dass man für eine glückliche Beziehung zwei Menschen braucht, die total konträr sind. Eine Person, die ihrem Herz offen folgt und eine, die lieber auf den Verstand hört.

So können sie voneinander lernen und die notwendige Balance erreichen. Sie glauben, dass zwei zu emotionale Menschen, einfach nicht miteinander glücklich sein können, weil immer einer verletzt sein wird.

Wie ist es aber, wenn sich zwei treffen, die auf ihren Verstand hören? Kann solch eine Kombination gutgehen?

Gerade das haben wir nämlich, wenn die Sternzeichen Jungfrau und Wassermann eine Beziehung anfangen. Obwohl der Wassermann bekannt als Casanova ist, sind das für ihn meistens einfach nur Abenteuer.

Wenn er einsieht, dass er endlich bereit für eine ernsthafte Beziehung ist, werden seine Kriterien viel höher sein und er wird sich Mühe geben müssen, um jemanden zu finden, für den er glaubt, dass er interessant genug ist, um ein Leben mit ihm zu verbringen.

Auf der anderen Seite ist da die analytische Jungfrau, die wie immer, über alles erstmal richtig nachdenken muss. Auch in der Liebe.

Sie muss ihren potenziellen Partner erst richtig gut kennenlernen, alles über seine guten und schlechten Seiten erfahren, die Pros und Cons abwiegen und erst dann kann sie ihr Herz öffnen. Und gerade diese hochgesteckten Kriterien sind die erste Gemeinsamkeit, die diese zwei haben.

Die zweite Gemeinsamkeit, die sie teilen, ist, dass beide ihre Freiheit schätzen. Beide haben eine starke Persönlichkeit, sind abhängig und mögen es nicht, wenn jemand ständig ihre Aufmerksamkeit braucht.

Die größte Herausforderung in dieser Beziehung ist die Tatsache, dass der Wassermann ein etwas chaotisches Leben führt und bei der Jungfrau muss alles geordnet zugehen. Auch die etwas zynische Seite des Wassermannes, kann für viele Menschen unerträglich sein, aber glücklicherweise nimmt sich die Jungfrau nicht alles, was ihr der Partner sagt, zu Herzen.

Wassermann-Mann und Jungfrau-Frau

Paar im Freien miteinander reden - auf Gras sitzen

Diese Kombination ist wie aus einer typischen romantischen Komödie: Er ist ein richtiger Verführer, dem keine Frau widerstehen kann und sie glaubt, dass sie alles über solche Männer weiß und dass seine Tricks bei ihr nicht klappen, sie sei zu klug und rationell, um auf ihn reinzufallen.

Und rein theoretisch sollten sie auch nicht funktionieren. Eine Beziehung mit einer Person, die immer zu viel nachdenkt, ist für die meisten Menschen eine Herausforderung, aber besonders für einen Wassermann, der einfach handelt.

Aber wie wir es häufig in Filmen sehen ist auch solch eine Liebe möglich. Er kann ihr zeigen, wie sie sich entspannen kann und von ihr kann er lernen, dass eine Beziehung nicht unbedingt bedeutet, dass er seine Freiheit verlieren wird.

Also, wenn sie sich eingestehen, dass es im Leben nicht immer Entweder/oder sein muss, dass auch der Lebensstil des anderes nicht falsch, sondern nur verschieden ist und dass sie voneinander etwas lernen können, kann diese Kombination eigentlich sehr gut funktionieren.

Wassermann-Frau und Jungfrau-Mann

junges Paar entspannende Seeseite

Der Jungfrau-Mann ist nicht wirklich als ein großer Eroberer und Herzensbrecher bekannt. Er ist öfter der zurückgezogene, etwas schüchterne Kerl, der nicht wirklich im Mittelpunkt steht, aber doch da ist, um alles zu beobachten und zu analysieren.

Die Wassermann-Frau ist sein Gegenstück. Sie hat keine Zeit, zu beobachten oder über irgendetwas zu lange nachzudenken, weil sie einfach handelt.

Sie ist ein richtiges, modernes Hippie Girl und man kann sie nicht ignorieren. Ihre einfache und natürliche Schönheit begeistert die Männer und so auch den Jungfrau-Mann.

Würde es aber von ihm abhängen, würde es zwischen den beiden nie funken. Bis er nämlich alle möglichen Arten, wie er sie ansprechen könnte und wie das enden würde, durchdenkt, ist die Wassermann-Frau schon weg.

Glücklicherweise ist sie alles andere als konventionell und wartet nicht unbedingt, dass der Mann den ersten Schritt macht. Wenn sie will, ist sie eine wahre Meisterin des Flirts und dann hat der Jungfrau-Mann keine Chance, und eheer es merkt, wird sie ihn in ihren Bann gezogen haben.

Wie auch andere Pärchen gibt es an diesen beiden Dinge, die sie aneinander unwiderstehlich finden, aber auch einiges, das sie einfach akzeptieren müssen, obwohl sie es nicht so anziehend finden. Das, was am Ende zählt, ist, ein offenes Ohr für die Bedürfnisse des Partners zu haben, ihn nicht zu vernachlässigen und sich selbst treu zu bleiben.

Und so entschlossene Menschen, wie es ein Wassermann und eine Jungfrau sind, können sie das bestimmt schaffen!

Stier Frau erobern: In 10 Schritten zu deiner Traumfrau
← Previous
Krebs Frau erobern: So lockst du sie aus ihrer kalten Schale
Next →
Comments are closed.
shares