Eine offene Beziehung ist nicht gleich offene Beziehung. Das bringt dich jetzt zum Grübeln, aber das muss auch so sein.

Sogar die offenen Beziehungen unterscheiden sich voneinander. Was meine ich damit?

Es gibt verschiedene Arten der offenen Beziehungen und in diesem Text werden wir uns genau damit befassen, was für ein Beziehungsmodell das ist, wie man eine offene Beziehung stressfrei führen kann, warum sich Menschen für eine offene Partnerschaft entscheiden, was Monogamie und was Polyamorie ist und noch vieles mehr.

Umarmendes Paar, das draußen zu Hause Herbst schaut

Schon am Anfang habe ich gesagt, dass eine offene Beziehung nicht automatisch einer anderen ähnelt.

Dabei spielen die Beziehungspartner eine große Rolle. Das Beste, was man machen kann, ist klare Regeln aufzustellen, was man machen darf und was man nicht machen darf.

Wenn du dich für eine offene Beziehung entscheidest, hast du bestimmte Gründe dafür.

Mann und Frau liegen auf der Straße

Vielleicht bist du in einer neuen Lebensphase und willst etwas Neues ausprobieren, oder du glaubst an das Beziehungskonzept der Monogamie nicht mehr.

Deine Beweggründe sind deine private Angelegenheit und dafür musst du dich bei niemandem rechtfertigen, außer vielleicht bei deinem Partner. Du musst dir nur der möglichen Folgen bewusst sein.

Bevor wir uns die verschiedenen Arten einer offenen Beziehung ansehen, möchte ich euch hier einige Tipps geben, wie man eine offene Beziehung ohne viel Stress führen kann

Tipps, wie man eine offene Beziehung stressfrei führt

1. Klare Regeln aufstellen

Frau, die Mann am Maisfeld umarmt

Regeln sind nicht gleich Regeln und das sollte jedes Paar für sich entscheiden.

Wenn man über Regeln spricht, denkt man gleich an etwas Langweiliges, aber das muss nicht so sein.

Regeln können auch spannend sein und dazu beitragen, dass sich beide Personen wohlfühlen.

Mit den Regeln sollten beide einverstanden sein und du solltest genau darüber nachdenken, was dich stört und was für dich ein absolutes No-Go ist.

Das kann irgendetwas sein, wie zum Beispiel, dass man es nicht öffentlich macht oder dass man keine anderen Sexpartner haben darf, bis zu den schwierigeren Fällen, dass man sich nicht verlieben darf.

2. Über emotionale Entwicklung sprechen

Mann und Frau liegen auf dem Bett

Das ist meistens das größte Problem der offenen Beziehungen – oft passiert es, dass sich einer verliebt.

Deshalb solltet ihr ein sogenanntes Emotions-Update machen.

Wenn du verspürst, dass du dich langsam verliebst, musst du das deinem Partner verraten, das Gleiche gilt auch für ihn.

Ihr müsst mit offenen Karten spielen und dürft nichts voneinander verheimlichen.

Du willst ja nicht, dass am Ende jemand verletzt wird, egal ob es sich um dich oder ihn handelt.

3. Feste Termine ausmachen

Paar hält ihre Hand zusammen auf der Straße

Das klingt jetzt aufs Erste langweilig, aber es kann dir viel Stress und Nerven ersparen.

Was ich damit meine? Nun ja, wenn du genau weißt, wann du dich mit deinem Sexpartner triffst, kannst du deine Freizeit besser nutzen.

Wenn du keine festen Regelungen hast, kann es leicht zur Frustration kommen.

Du wirst öfter auf einen Anruf oder eine WhatsApp Nachricht warten, immer wieder dein Handy überprüfen, dich fragen, wann er sich endlich melden wird.

So kannst du dir den Stress ersparen und die süßen Dinge des Lebens genießen.

Das muss aber nicht bedeuten, dass es keine spontanen Treffen geben kann. 🙂

4. Erlaubte Treffpunkte

Paar spricht an der Bar

Die Regelung der Treffpunkte ist in solchen Beziehungen das A und O. So kannst du womögliche unangenehme Treffen mit deinen Bekannten vermeiden. Wenn es sich bei eurer offenen Beziehung nur um Sex dreht, dann solltet ihr eine neutrale Zone suchen.

Wenn ihr euch schon länger kennt, kann es auch deine oder seine Wohnung sein.

Dennoch kann das dazu führen, dass man viel mehr am Alltag der Person teilnimmt und es zur Entwicklung von Verliebtheit kommen kann.

5. Welche Gesprächsthemen sind tabu?

Frau und Mann stehen auf Betonstraße

Das muss jeder für sich entschieden. Wenn man keine tiefere Verbindung sucht, sollte man Gespräche über die Familie oder das Privatleben im Allgemeinen vermeiden.

Ihr müsst euch auch ausmachen, ob ihr über andere Männer und Frauen redet wollt oder ob das für euch ein No-Go ist.

Aber du musst dir auch dessen bewusst sein, wenn du auf andere Männer oder Frauen eifersüchtig bist, dass es sich nicht mehr nur um eine körperliche Beziehung handelt.

Dann musst du dir die Frage stellen, bin ich vielleicht doch verliebt?

6. Verhütung

junge Frauen, die auf ihrem Bett liegen und nachdenken und sich ausruhen

Das ist ein sehr wichtiger Punkt! Mit der Verhütung sollte man keine Späße machen.

Das solltet ihr gleich von Anfang klar definieren, welche Verhütung für euch ideal wäre.

Es kann auch nicht schaden, wenn ihr beide verhüten würdet.

Auf diese Weise kann man eine ungewollte Schwangerschaft vermeiden und sich vor Krankheiten schützen, vor allem wenn man mehrere Partner hat.

Mit diesen Tipps, sollte es euch leichterfallen, eine offene Beziehung zu führen, schließlich ist es auch nicht einfach, sich auf so eine Beziehung einzulassen.

Frau im schwarzen Panzer, der nahe Wand steht

Wenn ihr euch an diese Regeln hält, kann diese Beziehung sehr viel Spaß bedeuten.

Es gibt allerdings mehrere Arten von offener Beziehung und verschiedene Gründe, warum sich zwei Menschen für eine offene Beziehung entscheiden, die ich euch hier gerne vorstellen würde.

Ihr könnt daraufhin selbst entscheiden, welche Art von Beziehung am besten zu euch passt.

Zweierbeziehung (monogame offene Beziehungen)

Frau küsst den Kopf des Mannes draußen

Das ist die häufigste Art der offenen Beziehungen, wenn sich zwei gefunden haben, die etwas Lockeres am Start haben wollen, aber dennoch nichts miteinander teilen wollen.

Wie kann das gehen, offene Beziehung, ohne zu teilen? Ganz einfach! Diese Art der Beziehungsform wird immer beliebter.

Gleich am Anfang werden die Regeln aufgestellt und man beginnt mit der offenen Beziehung erst, wenn alle mit den Regeln einverstanden sind. Die wichtigste Regel ist Treue.

Das ist jetzt irgendwie paradox, aber so kann es auch gehen. Hierbei handelt es sich um keine Liebesbeziehung im Fokus steht das sexuelle Erlebnis und in der Hinsicht will man auch nichts mit anderen teilen.

Somit können wir dies auch eine monogame offene Partnerschaft nennen.

lächelndes Paar binden ihre Schuhe auf der Straße

Ihr trefft euch, wenn ihr Zeit habt, es geht nur um den körperlichen Genuss.

Ihr wollt eure Bedürfnisse stillen und das könnt ihr am besten in einer offenen Beziehung erreichen.

Jetzt denkst du dir, das kann ich doch auch in einer festen Beziehung haben.

Stimmt nicht so ganz, denn eine feste Beziehung bringt mit sich noch viele andere Aufgaben, wie zum Beispiel Emotionen, Gespräche, zusammen Zeit verbringen, alles teilen und in einer offenen Beziehung kannst du das Ganze überspringen und gleich in der Kiste landen.

Freundschaft Plus

Mann und Frau tanzen in der Natur

In der modernen Zeit wird Freundschaft Plus immer beliebter. Das kann man in keine bisherige Kategorie einordnen, denn es handelt sich um keine Affären, kein Fremdgehen, keine Seitensprünge, es ist einfach eine Freundschaft die etwas Schwung in den Alltag bringt, eine Freundschaft mit gewissen Vorzügen eben.

Das funktioniert so: Du hast einen guten Freund, du könntest dich nie mit ihm in einer Beziehung vorstellen und das beruht auf Gegenseitigkeit.

Dennoch kannst du sagen, dass er gut aussieht und auch etwas Anziehendes an sich hat.

Du hast auch schon ein paar Mal gemerkt, dass er auf deinen Po gestarrt hat.

Mann Und Frau, Die Ihre Hände Zusammenhalten

Die Zeit vergeht, keiner von euch beiden ist in einer Beziehung, es herrscht Sexmangel.

Als ihr das letzte Mal zusammen auf einer Party wart, habt ihr aus Spaß das Thema Freundschaft Plus angesprochen und keiner hat sich geweigert.

So seid ih zu Sexualpartnern geworden. In solch einer offenen Beziehung erwartet keiner Treue, du kannst dich auch mit anderen Leuten treffen oder auch sexuelle Kontakte haben.

Wenn ihr dann eure festen Partner gefundet habt, seid ihr wieder nur Freunde ohne das Plus.

Abenteuer

junges Paar küsst sich draußen

Du warst dein ganzes Leben in festen Beziehungen und jetzt hast du die Nase voll davon, du willst etwas Neues ausprobieren.

Du hast mal etwas über einen Swingerclub in deiner Nähe gelesen, aber das scheint dir ein zu großer Schritt zu sein.

Wie kannst du deine Phantasien ausleben, ohne mal wieder in einer festen Partnerschaft zu landen? Die perfekte Lösung ist eine offene Beziehung.

Beim ersten Mal wird es für dich ungewohnt sein, aber mit der Zeit wirst du dich an das Beziehungskonzept gewöhnen und vielleicht auch daran Gefallen finden.

Vielleicht verabschiedest du dich von den monogamen Beziehungen für immer, wer weiß? :p

Beziehungskrise

Mädchen mit ihrem Freund Schluss machen und ihn verlassen

Wenn man schon länger mit derselben Person in einer Liebesbeziehung ist, kann es zur Unzufriedenheit kommen.

Du fühlst dich vernachlässigt, unattraktiv und dein Partner geht dir nur noch auf die Nerven. Nachts kannst du nicht schlafen, du suchst nach einer Lösung.

Paarberatung ist das Beste, was man in so einer Situation machen kann.

Die meisten Experten raten dazu, etwas Neues auszuprobieren, was neuen Schwung in die Beziehung bringen wird.

besorgtes Paar, das sich im Café ansieht

In dem Moment entscheiden sich viele Paare für einen Swingerclub oder die bekannten offenen Beziehungen.

Aber immer daran denken, so etwas kann auch zum Beziehungsaus führen.

Ihr müsst euch der Sache vollkommen sicher sein, klare Regeln aufstellen und genau definieren, was geht und was ein No-Go ist.

Das körperliche Erlebnis darf nicht mit Emotionen verwechselt werden.

Wenn beide nicht das Gleiche wollen

Mädchen, das einen Mann umarmt

Das ist die schlimmste Art der offenen Beziehung. Hierbei handelt es sich um Emotionen, die die eine Person hat und die andere nicht erwidert.

Das kann zum emotionalen Chaos führen.

Wenn du einen Mann gefunden hast, der dir so richtig gefällt und du dir eine feste Partnerschaft mit ihm vorstellen kannst, aber er keine feste Beziehung will, wirst du dich ganz schnell auf eine offene Beziehung einlassen.

Du gehst davon aus, dass er sich mit der Zeit in dich verlieben wird.

Mann ignoriert seine Freundin und benutzt das Telefon

Dabei vergisst du aber, dass du emotional verletzt werden kannst. Du willst ihn um jeden Preis davon überzeugen, dass du die Richtige für ihn bist, aber so wirst du es nie schaffen.

Einzige, wonach du dich sehnst ist Zweisamkeit, aber das wirst du nicht von ihm bekommen, zumindest nicht in der Form, in der du es gerne hättest.

Er will nur einen Sexualpartner und das wird sich auch nicht ändern. Liebe kann man nicht erzwingen und das solltest du auch nicht versuchen.

Affäre

Mann und Frau küssen sich

Offene Beziehungen kann man auch zu den Affären rechnen.

Es gibt auch Situationen, wenn verheiratete oder vergebene Menschen etwas Neues probieren wollen, dann stürzen sie sich in Affären.

So wird die Affäre auch zu einer Art der offenen Beziehung, denn unser Sexualpartner weiß, dass wir es nicht öffentlich machen können, denn wir sind ja schließlich vergeben.

Bei solchen Abenteuern muss man immer auf der Hut sein.  Du willst bestimmt nicht deine Ehe oder deine feste Beziehung in Gefahr bringen.

Immer daran denken, was auf dem Spiel steht, und ob es sich wirklich lohnt das alles nur wegen einem One-Night-Stand oder einer Freundschaft Plus zu verlieren?

Polyamorie

ein paar Freunde sitzen draußen

Der Begriff Polyamorie bezeichnet das Bedürfnis nach mehreren Partnern.

Polyamorie kann sich im Laufe des Lebens entwickeln und sollte dich überhaupt nicht verunsichern.

In den meisten Fällen entschieden sich zwei Typen von Menschen für die Polyamorie.

Die einen, die schlechte Erfahrungen im Leben gemacht haben, betrogen wurden, obwohl sie das ganze Leben monogam gelebt haben.

Der zweite Typ, sind Menschen, die unter Bindungsangst leiden.  Sie haben Angst vor einer festen Beziehung aus verschiedenen Gründen.

Aber es kann auch natürlich dazu kommen, dass man von der Polyamorie zur Monogamie wechselt, wenn man die richtige Person fürs Leben gefunden hat.

Zeitmangel

Paar küsst auf dem Rasen

Es muss nicht immer bedeuten, dass es bei offenen Beziehungen ausschließlich um Sex geht.

An einer offenen Beziehung kann auch der Zeitmangel schuld sein.

In der heutigen Zeit fällt es den meisten Menschen schwer,alles unter einen Hut zu bringen, den Job, soziales Leben, Sport, Familie und natürlich die Liebesbeziehung.

Obwohl man nicht so viel Zeit für die schönen Dinge des Lebens hat, will man nicht für immer alleine sein.

Paar küsst auf Billardtisch

In solchen Situationen flüchten vielbeschäftigte Personen in offene Beziehungen. Das versüßt das Leben, aber benötigt nicht so viel Aufopferung.

Wenn du etwas Freizeit hast und etwas Leckeres essen willst, benötigst du Gesellschaft und dann kannst du dich an deinen Partner aus der offenen Beziehung wenden.

Ihr habt einen ähnlichen Lebensstil, so kommt es auch nie zum Streit.

Ihr versüßt einander die Freizeit und nebenbei könnt ihr euch auch sexuell auflockern.

Offene Beziehung mit dem Ex

Paar küsst auf Sonnenuntergang

Wenn ihr mich fragt, würde ich das zu den No-Gos rechnen.

Ist es denn klug, so etwas mit dem Ex anzufangen? So kann es leicht zum Gefühlschaos kommen und du kannst dich danach noch schlechter fühlen. Aber viele sind der Meinung, dass es nicht schaden kann.

Ihr kennt euch schon gut, kennt die Vorlieben des anderen und das Beste daran, es gibt keine Regeln, wie in der früheren festen Beziehung. Das klingt zu gut, um wahr zu sein.

Paar draußen küssen

Das kann nur dann klappen, wenn ihr beide im Reinen mit euren Gefühlen seid und das passiert nur selten.

In 95% der Fälle will es einer der beiden wieder versuchen und dann stößt man auf Ablehnung.  Das kann in gewisser Hinsicht verletzend sein.

Wenn du dich auf so etwas einlässt, immer mit offenen Karten spielen und sagen, was du dir von der ganzen Sache erhoffst.

Unsicherheit

Paar am Strand liegen

Viele von uns haben es schon mal erlebt, dass unser Freundeskreis oder sogar unsere Familie denkt, dass jemand nicht so gut für uns ist.

Jeder rät uns davon ab, mit der Person eine Beziehung anzufangen, aber unser Herz sagt etwas Anderes.

Du willst nur ihn, kannst nicht aufhören an ihn zu denken. Jetzt kommst du selber ins Schwanken, soll ich oder soll ich nicht?

Wenn ich mich für ihn entscheide, wie wird das mein Umfeld aufnehmen? Werden sich alle von mir abwenden?

Das bringt dich zur Verzweiflung. Aber eines Abends, als du nicht einschlafen konntest, kam dir eine Idee in den Sinn, eine offene Beziehung.

glückliches Paar, das draußen genießt

Auf diese Art verlierst du die Person nicht vollkommen und deine Freunde und Familie müssen nichts darüber erfahren.

Aber du musst dir auch der Tatsache bewusst sein, dass du auf diese Art nur noch alles verschlimmern kannst, wenn deine Gefühle noch intensiver werden und du deine Freunde immer wieder anlügen musst.

Du solltest einfach zu deinen Gefühlen stehen. Offene Beziehungen sind und werden immer interessant für Jung und Alt sein.

Was ist daran so spannend, dass es jeden erwischen kann? Spannung ist das richtige Wort.

Wenn du in einer offenen Beziehung bist, ist alles neu und du musst dich auf Entdeckungsreise machen.

glückliches Paar im Café genießen

In einer festen Beziehung passiert es oft, dass man sich zu sehr an den Partner gewöhnt und man denkt, dass man sich keine Mühe mehr geben muss.

Du weißt, dass er ein fester Bestandteil deines Lebens ist und dass du ihn nicht mehr verführen musst.

In einer offenen Beziehung kann man dem alltäglichen Trott nicht verfallen, weil alles in der Luft schwebt.

Du weißt nicht mal, was morgen passieren wird. Wird er sich melden? Werden wir uns noch einmal sehen? Wie lange wird das ganze dauern?

Und genau das Ungewisse fehlt den meisten Paaren in einer monogamen Beziehung.

Paar glückliche Silhouetten

Deswegen raten auch viele Paartherapeuten dazu, dass man es mit Rollenspielen versuchen sollte, das bringt wieder Würze ins Liebesleben.

Offene Beziehungen können nur dann etwas wundervolles sein, wenn beide das Gleiche möchten.  Emotionen haben in solchen Beziehungsformen nichts verloren.

Kopf einschalten und das Herz ausschalten, jeden Moment genießen und Stress abbauen. Das ist die ideale Möglichkeit nur nach deinen Sinnen zu handeln.

Offene Beziehung: Kann So Etwas Überhaupt Gut Gehen?