Skip to Content

Die 3 Sex-Geheimnisse Glücklicher Paare, Die Du Wissen Solltest

Die 3 Sex-Geheimnisse Glücklicher Paare, Die Du Wissen Solltest

Wir alle wissen, dass Sex nicht der wichtigste Teil einer Beziehung ist. Es ist jedoch ein integraler Bestandteil.

Es trennt Freundschaft von einer Beziehung. Es bringt Paare näher zusammen.

Du weißt, was man sagt: Wenn der Sex großartig ist, sind es nur 20% einer Beziehung und wenn er schlecht ist, ist es alles.

Das ist alles was du kennst, und es erfüllt dich mit Unzufriedenheit und Enttäuschung.

Du fühlst tatsächlich, dass du etwas vermisst. Und in der Tat, das tust du – du vermisst sexuelle Spannung, eine Verbindung, Leidenschaft und Bindung, nach der wir uns alle von Natur aus sehnen.

Um das zu verhindern, müssen wir ein paar kleine Geheimnisse wissen, die alle glücklichen Paare wissen.

In gewisser Weise können wir von ihnen lernen und auf ihren Rat hören, weil sie offensichtlich wissen, worüber sie sprechen.

1. Die Lust vergeht nicht (wenn du es nicht zulässt)

Ein Paar küsste sich um Mitternacht auf dem Bett

Die Häufigkeit eurer sexuellen Aktivitäten, wird unweigerlich abnehmen.

Ihr könnt nicht ewig in der Flitterwochen-Phase der Beziehung bleiben und die ganze Zeit dabei sein.

Wenn ihr jedoch eine echte Verbindung habt, nimmt die Qualität nie ab. Es ist nicht wichtig, wie oft ihr Sex habt, es ist wichtiger, dass es befriedigend und lustvoll ist.

Nur weil du so viel Zeit mit jemandem verbringst, bedeutet das nicht, dass du aufhörst, ihn zu begehren.

Jeden Tag kannst du etwas finden, was du an deinem Partner sexy und unwiderstehlich findest. Du musst nur daran denken, hinzuschauen.

2. Deinen Partner zu befriedigen, ist ein Muss

ein umarmtes Paar im Bett

Egoismus ist nicht etwas, das deine Beziehung aufrechterhalten wird und das gilt auch für die sexuellen Aspekte deiner Beziehung.

Niemand will einen Partner haben, der sich nur auf sein eigenes Vergnügen konzentriert.

Es kann sehr frustrierend sein, wenn es deinem Partner egal ist, ob du kommst und er sich nur auf sich selbst konzentriert.

Es versetzt dich sofort in einen Zustand, in dem du weder emotional noch sexuell zufrieden bist.

Stelle deswegen sicher, dass dein Partner weiß, dass er dir wichtig ist und dass dir seine Bedürfnisse wichtig sind.

Lass ihn sehen, dass es dir noch größere Befriedigung bringt, ihn zum Schreien zu bringen und um mehr betteln zu lassen.

Bei Beziehungen geht es um gegenseitiges Vergnügen, um sich im Leben und im Bett glücklich zu machen.

3. Man muss Neuheiten einführen

ein junges verliebtes Paar, das sich im Bett liebt

Dein Sexleben erfordert tatsächliche Arbeit. Es erfordert Investitionen, Bemühungen und hin und her, das Aufspritzen mit etwas Neuem.

Es kann nicht immer so frisch, interessant oder spaßig bleiben, wie es am Anfang war.

Wenn also du und dein Partner sich neuen Dingen leicht öffnet, werdet ihr in diesem Bereich keine Probleme haben.

Neue Ideen sind mehr als willkommen. Sie müssen auch nicht übertrieben sein.

Manchmal können Dinge, die so einfach sind, einen großen Unterschied machen, wie zum Beispiel Sex auf dem Küchentisch statt im Bett zu haben, eine neue Stellung auszuprobieren oder sich länger zu küssen.

Es gibt so viele Dinge, die ihr tun könnt, ihr müsst euch gegenseitig einfach nur erforschen, ausdrücken und ausziehen.

Die 3 Sex-Geheimnisse Glücklicher Paare, Die Du Wissen Solltest(1)