Ich weiß nicht, wie lange ich dich gehasst habe, wie lange ich dich zerstören wollte, so wie du mich zerstört hast. Aber ich bin endlich darüber hinweg, ich bin endlich über dich hinweg.

Also nutze ich diese Chance, um dir zu danken. Danke, dass du die härteste Lektion bist, die ich je gelernt habe.

Danke, dass du mich so behandelt hast. Danke, dass du mich nie unterstützt hast, dass du mir das Gefühl gegeben hast, nicht gut genug zu sein. Denn, weißt du, jetzt kenne ich meinen Wert.

Jetzt weiß ich, dass ich es verdient habe geliebt zu werden, ich verdiene es, geschätzt und verehrt zu werden.

Ich verdiene jemanden, der mit mir für den Rest seines Lebens zusammen sein wird, nur weil er es will. Ich verdiene jemanden, der mich so sieht wie ich wirklich bin und mich immer noch liebt.

Ich habe zwei Jahre mit dir gebraucht, um zu erkennen, dass ich perfekt bin, so wie ich bin. Dass ich mich für niemanden ändern muss.

Danke, dass du mich nicht geliebt hast. Das Schwierigste, was ich je getan habe, war, dich zu bitten, mich zu lieben. Ich habe mich so sehr bemüht, perfekt für dich zu sein.

Ich habe mich so sehr bemüht, etwas zu sein, was ich nicht war, und gehofft, dass du mich dann vielleicht lieben würdest.

Wenn ich mich nur ein bisschen mehr anstrengen würde, würde ich vielleicht gut genug für dich sein. Aber ich war es nie.

Und als du gegangen bist, wusste ich nicht mehr, wer ich war. Also danke, dass du mich in Stücke gerissen hast, weil ich die Chance hatte, mich wieder neu aufzubauen.

Ich hatte die Chance, jedes einzelne Stück von mir zu lieben und wieder zusammenzuflicken, wie ich es wollte.

Danke, dass du mich betrogen hast. Mehr als einmal. Weil ich jetzt weiß, dass es nicht meine Schuld war, nicht gut genug zu sein.

Jetzt weiß ich, dass du dich nie um mich gekümmert hast, du hast immer nur dafür gesorgt, jemanden zu haben, der dein Ego boostet. Und weißt du was das Traurigste ist?

Ich war bereit, dein lebenslanger Ego-Booster zu sein, ich war bereit, dir das Fremdgehen zu verzeihen. Jetzt weiß ich’s besser.

Jetzt weiß ich, wie wahre Liebe aussieht, ich weiß, wie Engagement aussieht. Jetzt weiß ich, dass das, was wir hatten, nur eine einseitige Beziehung war.

Danke, dass du mich verlassen hast, als ich dich am meisten gebraucht habe. Weil ich jetzt weiß, wie ich auf mich aufpassen kann.

Jetzt weiß ich, wie ich mich selbst so lieben kann, wie du es nie getan hast. Jetzt weiß ich, dass ich nicht diejenige war, die nicht liebenswert war, du warst derjenige, der nicht lieben konnte.

Also danke, dass du mich verlassen hast, weil es mein Leben gerettet hat. Es gab mir eine neue Chance zu leben.

Es gab mir einen Neuanfang mit einem neuen, besseren und stärkeren Ich. Ein Ich, das sich selbst liebt, ein Ich, das keinen Mann braucht, um sich geliebt zu fühlen.

Danke, dass du mich verlassen hast, weil ich endlich zurückblicken und sehen kann, wie sehr ich mich verändert habe. Um dieses verletzte kleine Mädchen zu sehen, das sich in diese erstaunliche und starke Frau entwickelt hat.

Eine Frau, die sich nicht mehr dafür schämt, in einer toxischen Beziehung zu sein. Eine Frau, die sich nicht mehr selbst dafür beschuldigt, dir alles gegeben zu haben, was sie hatte.

Weil ich jetzt weiß, dass es nie meine Schuld war. Jetzt weiß ich, dass du eine Lektion gewesen bist, die ich lernen musste, um mich selbst lieben zu lernen, um zu sehen, was wahre Liebe wirklich ist.

Was wir hatten, war niemals Liebe. Es war nur eine weitere Geschichte über toxische Liebe, aber diese hat ein Happy End. Siehst du, du magst mich vielleicht kaputt gemacht haben, aber ich stehe immer noch.

Ich atme noch und mein Herz schlägt immer noch. Ich liebe immer noch, aber diesmal mich selbst.

shares