Liebesbeziehungen, was gibt es denn schöneres, als wenn zwei Seelenverwandte aufeinanderstoßen und sich daraus die große Liebe entwickelt?

Davon träumt doch jeder von uns, mit der einen bestimmten Person, den Rest unseres Lebens zu verbringen, eine Familie zu gründen und ein Leben lang miteinander glücklich sein.

Aber haben alle Menschen auf der Welt das Glück, ihre wahre Liebe zu finden? Kann man schon nach dem ersten Date wissen, dass es sich um den richtigen oder die richtige Partnerin fürs Leben handelt?

Wenn ich mich umschaue und die Liebesbeziehungen von anderen Menschen analysiere, habe ich das Gefühl, dass nicht jeder auf sein Herz hört.

Manchmal scheint es so, dass sich andere Paare nicht lieben, aber dennoch zusammen sind. Wenn ich ehrlich sein soll, hatte ich selbst schon mal diese Zweifel, dass ich mich in einer Beziehung ohne Liebe befinde.

Kann man denn wirklich Beziehung und Liebe trennen? Was ist das dann eigentlich, gibt es einen bestimmten Begriff, wie man so eine Beziehung nennt?

Ich bin solch ein Typ, der immer seine rosarote Brille trägt, jemand, der die romantische Liebe feiert und alles, was nicht in meine Vorstellungen passt, verstehe ich nicht wirklich.

Aber genau in diesem Artikel will ich mich mit dem Phänomen Beziehung ohne Liebe befassen, damit wir den Hintergründen auf dem Grund gehen können, damit wir das verstehen und einer anderen Beziehung auch die Chance geben sich zu beweisen.

Ist das menschliche Liebesglück nur mit einer romantischen Liebe gekreuzt oder kann man auch eine glückliche Beziehung auf der Basis des Verstandes aufbauen?

Was trägt dazu bei, dass Paare zusammen bleiben, obwohl sie sich nicht mehr lieben und was sind die Gründe, dass das Verliebtsein in eine lieblose Beziehung überwächst.

Hier findest du die Antwort auf deine unzähligen Fragen und wenn du selbst irgendwelche Zweifel an deinem Liebesleben hast, kannst du sie aus dem Weg räumen.

Was weckt Zweifel, dass du dich in deiner großen Liebe nur täuschst?

eine traurige Frau, die beim Nachdenken auf dem Balkon steht

Schon als wir klein waren, haben wir immer den einen Satz gehört “Du wirst schon spüren, wenn es sich um den Richtigen handelt.”

Und jede von uns hat ungeduldig auf den Tag gewartet, wenn der eine auserwählte Traummann in unser Leben hereinspazieren wird und jetzt, als es endlich so weit ist, bist du skeptisch.

Wie kann das denn sein? Das ist nicht so ungewöhnlich, wie du denkst. Denn so wie du spüren kannst, wenn es sich um den richtigen Partner für dich handelt, so kannst du auch spüren, wenn er nicht der Richtige für dich ist.

Im Kopf des Narzissten: Schlage ihn mit seinen eigenen Waffen
14,99 €

In diesem Buch habe ich mein Herz so geöffnet, wie ich es zuvor nie für möglich gehalten hätte. Aber ich habe es getan, weil ich möglichst vielen Frauen die Chance geben möchte, aus meinen Fehlern zu lernen, sie zu vermeiden oder zu heilen, so wie ich Heilung erfahren habe.

Jetzt Kaufen Learn More
01/22/2021 11:19 am GMT

Unser Bauchgefühl und unser Unterbewusstsein senden uns Signale, die in den meisten Fällen auch korrekt sind.

Manchmal vergraben wir gewisse Zweifel in unserem Unterbewusstsein, denn wir wollen uns nicht damit auseinandersetzen, aber irgendwann kommen diese Zweifel an die Oberfläche und unser Liebesleben kann darunter stark leiden.

Diese Zweifel können sich auch durch unsere unterdrückten Ängste entwickeln, aber ein gutes Anzeichen dafür, dass du dich in einer Beziehung ohne Liebe befindest, ist die Verliebtheit.

In der Anfangsphase der Beziehung schweben alle auf Wolke sieben. Die Schmetterlinge im Bauch sind schon Gewohnheitssache und man hat ein Dauergrinsen im Gesicht. Jede freie Minute willst du mit deinem Schatz verbringen und alles, was er sagt oder macht ist perfekt.

Genau so fühlt sich die Verliebtheitsphase an, wenn es bei dir anders ist, wenn du ständig irgendwelche Ausreden parat hast, nur damit du dich nicht mit deinem Partner treffen musst, sollten die Alarmglocken bei dir angehen.

Wenn jeder seiner Versuche, dich zu überraschen oder dir etwas Gutes zu tun, nach hinten losgehen, dann solltest du wissen, dass du ihn leider nicht liebst.

Vielleicht willst du es noch immer nicht wahrhaben, aber so ist es. Wenn die ersten Beziehungswochen nicht harmonisch und liebevoll sind, dann hat die Beziehung keine Zukunft, denn es fehlt an Liebe.

Wann sind die Zweifel echt und wann nur Einbildung?

Ein Mann umarmt eine verwirrte Frau, während er auf dem Schnee steht

Manchmal haben wir Angst, wir sind am Anfang der Beziehung und wissen nicht, was uns erwartet. In der Vergangenheit hattest du schlechte Erfahrungen und jetzt stehst du immer unter Stress.

Du kannst dich nicht auf die schönen Sachen deines Liebeslebens fokussieren, denn du denkst zu oft daran, was alles schiefgehen könnte. Solche Gedanken musst du lernen abzuschalten.

Du darfst nicht dein ganzes Leben lang unter den missglückten Beziehungen und Partnerschaften leiden, deine Vergangenheit hat nichts mit der Zukunft zu tun.

Es kann vorkommen, dass während du an der Vergangenheit festhältst deine Zukunft an dir vorbeigeht.

Dein Partner wird sich nicht so eine halbherzige Beziehung gefallen lassen, denn niemand will sich in einer Beziehung ungeliebt führen, vor allem, wenn kein triftiger Grund dafür besteht.

Viele andere Menschen leiden darunter, dass sie ihre Beziehung mit anderen vergleichen. Sie analysieren das Verhalten ihres Partners, alles, was er sagt oder macht, wird auf die Goldwaage gelegt und alles ist verkehrt.

Man will sich mit anderen Liebespaaren messen können und genau in dem Moment verliert man die wichtigen Sachen aus dem Blickwinkel. Du achtest zu sehr darauf, was andere machen, sagen, denken, dass du auf deine eigenen Gefühle vergisst.

eine nachdenkliche Frau, die sich von ihrem Freund abwendet

Du vernachlässigst deine eigenen Bedürfnisse und spürst nicht einmal, dass du in der Beziehung glücklich bist, obwohl sie keiner anderen Beziehung aus deinem Umfeld ähnelt.

Solche Gründe sind nur Einbildung und daran sollte deine Beziehung nicht scheitern, dass sich erfundene Zweifel, die nichts mit der Realität zu tun haben und davon solltest du dich nicht beeinflussen lassen.

Schüttle die Vorurteile ab und genieße das Zusammensein mit deinem Partner. Das einzige, was zählt, ist wie du dich fühlst und was für Gefühle er in dir weckt.

Richtige Zweifel kommen erst dann auf, wenn der Partner einen negativen Einfluss auf dein Leben hat, wenn er dich zu Veränderungen drängt, die du nicht willst, die deine Wünsche unterdrücken und dich vom Kern aus verändern.

Richtige Zweifel kommen dann ans Tageslicht, wenn dein Partner handgreiflich ist und dich körperlich und psychisch misshandelt.

In diesen Fällen solltest du diese Zweifel nicht missachten, du solltest dich so schnell wie möglich aus dem Käfig deiner Angst befreien und einen Neustart wagen.

Eine Beziehung muss respektvoll sein und wo kein Respekt vorhanden ist, solltest du die Finger davon lassen.

Warum kann ich mich von einer Beziehung ohne Liebe nicht lösen?

Eine traurige Frau dreht den Kopf von ihrem Freund, der neben ihr auf der Couch sitzt

Wenn man jetzt eine Umfrage starten würde, ob jemand in einer Beziehung ohne Liebe bleiben würde, bin ich mir sicher, dass die Mehrzahl mit NEIN antworten würde.

Aber wenn das so eindeutig ist, warum haben wir dann Situationen, in denen Personen jahrelang in Beziehungen ohne Liebe sind?

Wenn sich jemand nicht aus einer Beziehung ohne Liebe befreien kann, hat das verschiedene Hintergründe. Wir werden den häufigsten auf den Grund gehen.

Ich bin mir sicher, dass du dich in ein paar wiederfinden wirst.

1. Du machst dir selbst etwas vor

eine nachdenkliche Frau, die mit einem Freund in einem Café sitzt und den Kopf dreht, während er spricht

Du bist schon länger mit deinem Partner zusammen und nach so viel Zeit solltest du alles einfach so hinschmeißen und etwas Neues anfangen? Das kannst du dir nicht mal vorstellen.

Aus dem Grund lügst du dich selbst an, du spielst dir selbst etwas vor, dass es dir in der Beziehung nicht schlecht geht, dass du glücklich ist, obwohl du dich in der letzten Zeit einsam und depressiv fühlst.

Du hast einfach Angst, den ersten Schritt zu machen und etwas zu verändern, also fällt es dir leichter, in einer Scheinwelt zu leben, als die Wahrheit anzunehmen.

2. Du hast Angst vor dem Alleinsein

eine Frau, die auf dem Bett liegt und über ihr Leben nachdenkt

Vielen Menschen fällt es schwer, alleine zu sein und deswegen bleiben sie lieber in Beziehungen, in denen keine Liebe mehr vorhanden ist, als alleine durchs Leben zu gehen.

Man gewöhnt sich ans Zusammenleben mit einer Person und man hat Angst vor der Veränderung, die auf einen wartet.

Das größte Problem ist auch, wenn man mit jemandem zusammenlebt, dass man eine gemeinsame Wohnung hat. Nach einer Trennung verändert sich das Leben extrem und es stellt sich immer die Frage, wer die Wohnung bekommen wird.

Weil wir Menschen Gewohnheitslebewesen sind, wollen wir solche Veränderungen nicht auf uns nehmen und finden uns damit ab, dass die Beziehung nicht mehr so wie früher ist, aber dennoch können wir damit leben.

3. Du bist von der Chemie geblendet

ein leidenschaftliches Paar, das im Raum kuschelt

Das höre ich immer und immer wieder, schon oft kam es vor, dass meine Freundinnen ihre Beziehungen beenden wollten, weil sie ihren Partner einfach nicht mehr lieben, aber immer, wenn es zum entscheidenden Gespräch kommt, ändern sie ihre Meinung.

Was steckt dahinter? Das ist sehr leicht! Die Anziehungskraft, die Chemie, das Knistern. Mit manchen Personen passen wir körperlich einfach perfekt zusammen, alles stimmt.

Die Küsse sind leidenschaftlich, die Berührungen sanft, dennoch nicht zu sanft, denn er kann auch anpacken, aber die psychische Ebene passt einfach nicht.

Mental versteht ihr euch überhaupt nicht, aber körperlich passt ihr wie die Faust aufs Auge und das hindert dich immer und immer wieder an deinem Vorhaben.

In dem Fall musst du einen anderen Weg suchen, das alles zu beenden. Du darfst nicht alleine mit deinem Partner sein, es sollte ein öffentlicher Ort sein, wo ihr keine Möglichkeit habt, einander um den Hals zu fallen.

Du musst deinen Lüsten widerstehen können, denn es ist für dein eigenes Wohl. Mach dir klar, dass es sich nur um einen momentanen Genuss handelt, den du später mal wieder bereuen wirst.

4. Es ist eine Vernunftbeziehung

ernsthafte Frau, die ihrem Freund aufmerksam zuhört, während sie draußen steht

Vernunftbeziehungen hören sich vielleicht nicht so romantisch an, denn man ist sich bewusst, dass es sich nicht um die große Liebe handelt, aber dennoch entscheiden sich immer mehr Personen für eine Vernunftbeziehung oder sogar Vernunftehe.

Vielleicht hast du den Begriff noch nicht gehört, aber ich werde dir auf die Schnelle erklären, worum es sich handelt.

Wenn man im Laufe des Lebens immer nur Beziehungen mit den falschen Typen hatte und ganz egal, wie sehr man sich Mühe gegeben hat, scheiterte jede Beziehung, man stand dann vor dem Scherbenhaufen der großen Liebe und man musste wieder mit dem Liebeskummer kämpfen.

So etwas wünscht sich keiner und wenn es irgendwie geht, will man das in der Zukunft vermeiden.

So etwas schafft man mit einer Vernunftbeziehung. Man findet jemanden, der zu einem passt, man hat gemeinsame Ziele und Wünsche, die man mit dem früheren Partner nicht teilen konnte.

Dein neuer Partner ist zuvorkommend, er versteht dich, hat dir sogar etwas geschenkt, was er selbst handgefertigt hat, Romantik pur, aber dennoch liebst du ihn nicht auf dieselbe Weise, wie du deine früheren Partner geliebt hast.

Hierbei handelt es sich eher um Respekt und du schätzt ihn wegen seiner Art und seinem Verhalten dir gegenüber, er gibt dir das Gefühl, dass du etwas Besonderes bist.

Weil du früher immer wieder durch die Hölle gehen musstest, willst du dir so etwas nie wieder antun und bleibst in der Beziehung, obwohl es sich nicht um die wahre Liebe handelt.

5. Du lässt dich von anderen beeinflussen

eine blonde Frau, die versucht, ihrer verwirrten Freundin etwas zu erklären

Oft schon hast du den Entschluss gefasst, deine Beziehung zu beenden und dem Spuk endlich ein Ende zu setzen, aber dann lässt du dich immer wieder von anderen Personen beeinflussen und du änderst deine Meinung,

Sogar von der eigenen Familie hast du keine Unterstützung und sie machen dir immer wieder aufs Neue klar, dass du einen großen Fehler begehen wirst, denn dein Partner ist einfach nur toll und einen besseren wirst du nie finden.

Solche Kommentare lassen dich nicht kalt und verunsichern dich und wie immer änderst du deine Meinung und lebst mit deiner Unzufriedenheit wie bis jetzt weiter.

Wie kannst du erkennen, dass er nicht der Richtige ist?

eine Frau in einem rosa Pullover, die durch das Fenster schaut

Wenn du selbst nicht darauf kommen kannst, dass du mit dem falschen Partner in einer Beziehung bist, werden wir dir auf die Sprünge helfen.

Es gibt ein paar einfache Tipps aufgrund derer du erkennen kannst, dass es sich um den falschen Partner handelt.

Schau dir die Anhaltspunkte an und wenn du dich in der Mehrheit wiedererkennst, kannst du dir sicher sein, dass du den falschen an der Angel hast.

1. Sein Verhalten, Gewohnheiten, Charakter

Fauler Ehemann mit einem Laptop auf der Couch, während seine Frau in der Küche steht und sich auf die Arbeit vorbereitet

Jede von uns hat seine eigenen Vorstellungen, wie der eigene Partner sein muss, wie er sich zu verhalten hat und genau sein Verhalten macht ihn als Menschen aus.

Wenn es dir wichtig ist, dass dein Partner anderen Menschen gegenüber zuvorkommend ist, dass er anderen helfen will, ohne etwas im Gegenzug dafür zu verlangen, dass er empathisch ist, solltest du sichergehen, dass dein Partner solche Charaktereigenschaften hat.

Wenn du dich mit weniger zufriedengibst, wird das früher oder später zu einem größeren Problem in eurer Beziehung werden und du kannst nicht von ihm verlangen, dass er sich ändert.

2. Seine Macken

Mann, der Videospiele zu Hause neben ihrer Freundin spielt, gelangweilt neben dem Blick auf ihn

Es ist völlig normal, dass jemand gewisse Macken hat, denn du hast bestimmt auch manche, die nicht jedem passen. Hier stellt sich die Frage, ob du mit seinen Macken leben kannst oder nicht.

Wenn du dich für jemanden entscheidest, musst du mit dem Gesamtpaket zurechtkommen können, in dem Fall musst du auch seine Macken lieben und respektieren.

Wenn du schon am Anfang merkst, dass das zu viel für dich ist und dass du dich dafür nicht aufopfern willst, bist du mit dem falschen Mann zusammen.

Wenn man jemanden wirklich liebt, liebt man auch seine Schwächen und Macken, denn sie sind ein Teil von ihm.

3. Genügt er dir?

Frau SMS mit einem Smartphone, während ihr Freund im Bett liegt

Wenn man in einer glücklichen Beziehung ist, genügt einem der eigene Partner, man hält keine Ausschau nach neuen Partnern, man denkt nicht mal darüber nach, denn es existiert kein besserer als der eigene Partner.

Aber wenn du auch im Laufe der Beziehung noch immer auf Tinder aktiv bist und darüber nachdenkst mit anderen Sex zu haben, solltest du der Wahrheit in die Augen blicken und akzeptieren, dass du mit dem Falschen zusammen bist.

Du gibst dich mit ihm so lange zufrieden, bis du etwas Besseres findest und so ein Verhalten ist falsch, denn damit kannst du die Gefühle der anderen Person verletzen.

Es ist falsch, jemanden wie einen Trostpreis zu betrachten, bis man den Hauptgewinn bekommt.

4. Gemeinsame Zukunft

Eine Familie packt Kisten aus, nachdem sie in eine neue Wohnung gezogen ist

Wenn du dich mit deinem Partner auch nach 50 Jahren nicht vorstellen kannst, wenn du Bauchschmerzen bekommst von dem bloßen Gedanken an eure gemeinsamen Kinder, oder Enkelkinder, bedeutet das, dass er nicht der Richtige für dich ist.

Mit dem Richtigen kannst du es kaum erwarten, ein gemeinsames Leben aufzubauen und eine Familie zu gründen. Wenn es dich vor eurer imaginären Zukunft graut, solltest du das beenden.

Beziehungen sind immer kompliziert und sie können uns in ein Gefühlschaos führen, aus dem wir nur schwer rauskommen können, aber das Schlimmste ist, wenn man mit den eigenen Gefühlen nicht im Reinen ist, dann hat man immer etwas zum Zweifeln.

Du musst in dein Inneres tauchen und nach der Antwort suchen, was das Wichtigste in einer Beziehung für dich ist. Wenn die Antwort Liebe ist, solltest du dich nicht mit weniger zufriedengeben, denn irgendwo da draußen wartet deine große Liebe auf dich.

Aber wenn Liebe für dich nur etwas Abstraktes ist, womit du nichts anfangen kannst, kannst du dich auch auf eine Vernunftbeziehung einlassen. Auf die Art findest du einen Partner, der genau deinen Wünschen entspricht.

Es liegt an dir. Du entscheidest über dein Leben und dein Liebesleben, es ist nur wichtig, dass du mit deiner Entscheidung glücklich und zufrieden bist. Das, was andere denken, sollte dich nicht interessieren.

Beziehung Ohne Liebe Der Machtkampf Zwischen Herz Und Verstand!