Eines der besten und inspirierendsten Zitate zum Thema Weitermachen und Loslassen besagt:

„Loslassen bedeutet nicht, dass man diesen Jemand völlig vergessen hat. Es bedeutet nur, dass man einen Weg gefunden hat, ohne ihn zu leben.“

Leichter gesagt als getan, nicht wahr? Und wie genau soll man das machen?

•   Wie kannst du ohne jemanden weiterleben, der dir die Welt bedeutet? Wie sollst du überleben, wenn du den Menschen, den du mehr als alles andere liebst, verloren hast?

•   Wie kannst du über einen Mann oder eine Frau hinwegkommen, für die du immer noch Gefühle hast? Wie kannst du weitermachen, wenn du jemanden liebst?

besorgte Frau sitzt auf dem Bett

•   Wie kannst du loslassen, wenn dein Herz immer noch festhält? Wie sollst du dein Leben weiterleben und dabei wissen, dass es das Richtige ist, wenn du eigentlich nur bei dem Menschen bleiben willst, der dir am meisten schadet?

•   Wie geht es nach einem gebrochenen Herzen weiter? Wie kommt man über eine Scheidung hinweg?

•   Wie kannst du weiterziehen, wenn du ihn immer noch liebst, trotz allem, was er dir angetan hat? Wie soll es weitergehen, wenn du sie immer noch liebst, obwohl sie dich in Stücke gerissen hat?

•   Wie geht es weiter, wenn dein Ehemann dich nach all den Jahren der Ehe verlässt? Wie geht es weiter, wenn deine Frau dir den Rücken zukehrt, so als hätte alles, was ihr zusammen erlebt habt, gar keine Bedeutung?

•   Wie kommt man über Betrug hinweg? Wie kommt man über Untreue hinweg?

•   Wie kannst du dich selbst davon überzeugen, dass es nicht deine Schuld war und dass du was Besseres verdient hast, trotz allem, was dieser toxische Mensch dir angetan hat?

besorgte Frau sitzt auf einem Bett

•   Wie kannst du mit deinem Leben weitermachen, nachdem du dieses verheerende emotionale Trauma erlebt hast, das dich für immer verändert hat?

•   Wie kann man weitermachen, wenn man weiß, dass man so viele falsche Entscheidungen im Leben getroffen hat? Wie kann man mit den Fehlern der Vergangenheit abschließen?

Wenn dir diese Fragen immer wieder durch den Kopf schwirren, bist du hier genau richtig, denn du wirst auf jede einzelne von ihnen Antworten bekommen.

Es spielt keine Rolle, ob du eine Freundschaft hinter dir lassen willst oder ob du über einen Geliebten hinwegkommen willst: Leicht ist es nie.

Das heißt aber nicht, dass es unmöglich ist. Ich kann dir versichern, dass es möglich ist, und hier sind 10 Tipps, wie du das schaffen kannst.

1. Kein Kontakt

trauriges Paar, das separat im Wohnzimmer sitzt

Es spielt keine Rolle, ob du dich fragst, wie du über eine Trennung hinwegkommen kannst, wie du nach einer Scheidung weitermachen sollst (egal ob als Mann oder als Frau), wie du über eine Beziehung hinwegkommen kannst, wie du mit Zurückweisung umgehen oder mit einem Schwarm abschließen kannst, mit dem du nicht viel zu tun hattest – die Antwort ist immer die gleiche: Der erste Schritt ist die Kontaktsperre.

Und damit meine ich nicht nur, dass du dich nicht mehr mit dieser Person triffst – das reicht nicht aus.

Stattdessen musst du alle Verbindungen zu der jeweiligen Frau oder dem Mann kappen.

„Aus den Augen, aus dem Sinn“ – bestimmt hast du das schon mal von jemandem gehört, nicht wahr? Nun, das stimmt absolut.

Glaub mir, sobald du diesen Menschen körperlich aus deinem Leben beseitigt hast, wird es auch nicht mehr so schwer sein, ihn aus deinem Kopf und deinem Herzen zu bekommen.

unglückliches Paar sitzt auf der Bank im Park

Also, du darfst ruhig alle seine Social-Media-Accounts sperren oder seine Nummer löschen.

Außerdem solltest du versuchen, dich von den Orten fernzuhalten, an denen du ihm eventuell begegnen könntest – denn das Letzte, was du brauchst, ist der Druck, ob der Mensch, den du vergessen willst, plötzlich aus dem Nichts auftauchen wird.

Außerdem wäre es super, wenn du den Kontakt zu allen Leuten reduzieren könntest, die mit der Person, über die du hinwegkommen willst, in Verbindung stehen (lösche sie aus deinen sozialen Netzwerken und geh nicht ran, wenn sie dich anrufen!).

Du brauchst niemanden in deinem Leben, der dir alle möglichen Infos über sie geben kann oder der dich an die vergangene Beziehung erinnern könnte.

unglückliches Paar am Strand spazieren

Natürlich ist es besonders schwierig, den Kontakt zu all euren gemeinsamen Freunden oder sogar Familienmitgliedern abzubrechen, wenn du eine Scheidung (egal ob als Mann oder Frau) oder eine langjährige Beziehung hinter dir lassen willst, denn es gibt so viele Menschen, die euch beide verbinden.

Insbesondere dann, wenn du über die Mutter deines Kindes oder den Vater deiner Kinder hinwegkommen möchtest, denn es gibt einen anderen Menschen, den ihr gemeinsam großziehen müsst, so dass es praktisch unmöglich ist, alle Verbindungen zu kappen.

Aber in Situationen, in denen ein Kontaktabbruch möglich ist (also wenn du mit Zurückweisung oder einer Affäre, die dir nichts bedeutet hat, oder mit einer unerwiderten Liebe abschließen willst), musst du das tun.

Wenn die Umstände es dir wirklich nicht erlauben, kannst du versuchen, die Kommunikation aufs Nötigste zu reduzieren.

2. Akzeptiere die Realität

traurige Frau, die auf dem Boden sitzt und ihren Kopf hält

Wie kann ich mich von meinem Ex endgültig verabschieden? Werde ich jemals über jemanden, den ich liebe, hinwegkommen können?

Wie kann man mit einer Trennung abschließen? Wie kommt man über ihn oder sie hinweg?

Wenn sich in deinem Kopf diese Fragen in einer Endlosschleife abspielen, dann kann ich dir nur sagen, dass es der erste Schritt in Richtung Besserung ist, die Wahrheit zu akzeptieren, egal wie hart und schmerzhaft sie auch sein mag, denn es bringt nichts, vor ihr wegzulaufen.

Es ist doch klar, dass du und die Person, über die du hinwegkommen willst, trotz aller Emotionen einfach nicht füreinander bestimmt seid.

Und damit wirst du dich abfinden müssen, so sehr es auch weh tut.

Statt dir selbst vorzumachen, dass irgendwann alles wieder glatt laufen wird, dass ihr beide wieder zusammenkommen werdet oder dass er merken wird, dass er dich auch liebt, sei mutig genug, der Wahrheit ins Auge zu sehen.

besorgtes Mädchen zu Hause sitzen und nachdenken

Das hier ist keine Phase, denn du hast diesen Menschen wahrscheinlich für immer verloren.

Wenn du dir selbst einredest, dass das hier nichts Endgültiges ist, wird dich das nicht weiterbringen.

Eigentlich wird es die Situation nur verschlimmern und deine Wunden tiefer aufkratzen, denn früher oder später wirst du dich der Realität stellen müssen.

Sobald du das getan hast, wird der Schock umso größer sein, weil du so viel Zeit in einer Illusion verbracht hast.

Also bitte, lüg dich nicht selbst an – du bist härter als du denkst, und du kannst alles bewältigen, was das Leben dir in den Weg stellt.

3. Aber mach dir keine zu großen Gedanken

traurige Frau sitzt auf dem Bett und hält ihren Kopf

Wer die Wahrheit akzeptiert, sollte sich allerdings nicht viel zu viel Gedanken machen.

Du solltest nicht eure gesamte Beziehung (falls es eine gab) und jedes kleinste Detail eurer Trennung übertrieben genau analysieren.

Wichtig ist auch, dass du dich nicht zu sehr in diesen Heilungsprozess hineinsteigerst, den du gerade durchmachst.

Wenn du dich immer wieder fragst, wie lange die meisten Menschen brauchen, um über jemanden hinwegzukommen, oder wie früh zu früh ist, um weiterzumachen, glaub mir, wirst du nichts erreichen.

Hier gilt nämlich eine ganz simple Regel: Je mehr du über etwas nachdenkst, desto verzweifelter wirst du, dass du es nicht hast.

Das Gleiche gilt fürs Weitermachen: Wenn du deinen Fortschritt ständig im Auge behältst und dich immer wieder fragst, warum du nicht im gewünschten Tempo vorankommst, schadest du dir nur selbst.

besorgte Frau, die durch Fenster schaut und nachdenkt

In Wirklichkeit ist das Beste, was du tun kannst, die Zeit ihre Arbeit machen zu lassen.

Ich sage nicht, dass du dich nicht darauf fokussieren solltest, über jemanden aus deiner Vergangenheit hinwegzukommen, aber das sollte nicht das einzige Ziel in deinem Leben sein.

Schwimm einfach mit dem Strom und lass dir Zeit zum Genesen.

Denk daran, dass der Heilungsprozess nicht linear verläuft, dass er Zeit braucht und dass er definitiv nicht vorbeigehen kann, wenn wir es wollen.

Jeder Mensch braucht unterschiedlich viel Zeit und Energie, um zu heilen.  Vergleiche dich nicht mit anderen, konzentriere dich auf dich selbst!

4. Lauf nicht vor deinen Gefühlen weg

Mädchen lässt ihren Mann auf der Straße

Wenn du dir überlegst, wie du mit deinem gebrochenen Herzen weitermachen kannst, ist dein erster Impuls, all diese verheerenden Emotionen zu ignorieren, die dich runtergezogen haben.

Du glaubst, dass der Schmerz auf magische Weise verschwinden wird, wenn du so tust, als wäre er nicht echt.

Dasselbe gilt für die Situationen, in denen du dir überlegst, wie du über Betrug, eine missbräuchliche Beziehung, eine narzisstische Beziehung oder eine toxische Beziehung jeglicher Art hinwegkommen kannst.

Seien wir ehrlich, es ist irgendwie einfacher, so zu tun, als hätte es diesen Betrug, diesen Missbrauch und diese Toxizität nie gegeben.

Du glaubst, dass du all die schlimmen Dinge, die du erlebt hast, nur dann hinter dir lassen kannst, wenn du sie tief unter die Erde gräbst und dir dann immer wieder vormachst, dass es dir vollkommen gut geht, obwohl du eigentlich innerlich zusammenbrichst.

besorgte Frau, die mit gekreuzter Hand gegen Wand lehnt

Dieser Ansatz kann jedoch kontraproduktiv sein.

Alle deine Gefühle sind echt, und sie werden nicht einfach so verschwinden. Tatsächlich werden sie schwären, wenn du dich nicht rechtzeitig mit ihnen auseinandersetzt.

Deshalb ist es so wichtig, dass du deinen Schmerz akzeptierst. Lass nicht zu, dass er dich definiert und das Einzige wird, was dich belastet.

Versuche auch nicht, ihm zu entkommen, denn er wird dich früher oder später einholen.

Akzeptiere deine Wunden und verwandle sie in Narben, die dich immer an den Kampf erinnern werden, den du durchgemacht und überstanden hast.

5. Und sprich über sie

zwei Freundinnen unterhalten sich im Wohnzimmer

Ein weiterer Schritt auf diesem Weg in Richtung Loslassen und Weitermachen ist, deine Gedanken und Gefühle zu verbalisieren.

Wie du bereits weißt, braucht das alles Zeit, aber mit der Hilfe von guten Freunden geht alles viel einfacher.

Schäme dich nicht, über deine Gefühle und alles, was dich bedrückt, zu reden. Schließlich sind doch dafür beste Freunde da, nicht wahr?

Wenn du nicht jedem in deinem Bekanntenkreis vertrauen kannst, such dir eine Person aus – einen besten Freund, dem du dich anvertrauen kannst.

Such dir eine Person aus, die all deine dunkelsten Geheimnisse kennt, und lass sie dir bei diesem Heilungsprozess unter die Arme greifen.

depressive Frau schaut auf ihr Handy

Achte nur darauf, dass dein gebrochenes Herz und dein Ex nicht zum einzigen Thema werden, über das du mit all deinen engsten Freunden sprichst, denn das wird nur dazu führen, dass du noch mehr über ihn nachdenkst.

Sprich stattdessen mit ihnen darüber, wenn du dich deprimiert fühlst, und setze dann das Gespräch mit anderen Themen fort.

Vergiss nicht, dass das auch eine gute Gelegenheit für dich sein kann, anderen zu helfen, die sich in einer ähnlichen Situation befinden, aber zu schüchtern sind, um über ihre Probleme zu reden.

Plus, wenn du anderen hilfst, hilfst du auch dir selbst.

6. Schließe mit dir selbst ab

denkende Frau, die draußen sitzt

Die Vergangenheit loszulassen, ist besonders schwer, wenn sich die Frage stellt: Wie kann ich ohne Aussprache weitermachen, und wie kann ich weitermachen, nachdem ich geghostet wurde?

Eines der schlimmsten Dinge, die bei der Trennung passieren können, ist, dass ein Partner einfach abhaut und den anderen im Unklaren darüber lässt, wo was schief gelaufen ist und ob man etwas hätte tun können, um es zu verhindern.

Hast du es nicht wenigstens verdient zu hören, was passiert ist? Warum hat dein Partner beschlossen, die Beziehung zu beenden?

Hat er seine Entscheidung angezweifelt? Hat er sich eine Zeit lang überlegt, wann er dich verlassen und weitermachen soll?

Oder ist er eines Morgens einfach nur aufgewacht und war sich sicher, dass es das einzig Richtige ist, dich zu verlassen?

Hat er sich im Nachhinein gefragt, ob es dir gut geht, und sich Sorgen gemacht, ob er dich vielleicht unrettbar zerstört hat?

traurige Frau, die Fenster betrachtet

Oder ist er irgendwo da draußen und lebt sein perfektes Leben so, als hätte er deins nicht ruiniert?

Hat er alles schon längst hinter sich gelassen, während du immer noch genau dort feststeckst, wo er dich verlassen hat?

Du bist dir sicher, dass alles viel einfacher für dich wäre, wenn du die Antworten auf all diese Fragen hättest.

Du denkst, du würdest deine vergangene Beziehung im Handumdrehen loslassen, wenn du nur einen Schlussstrich ziehen könntest.

Und das Schlimmste an all dem ist, dass der Einzige, der dir diese Antworten geben könnte, auch der ist, der dich eigentlich verletzt hat.

Was bleibt dir also noch übrig, wenn du all dieses emotionale Gepäck aus deiner Vergangenheit loswerden und dich für eine neue Beziehung bereit machen willst, wenn du den Richtigen gefunden hast?

Frau sitzt in ihrem Bett und schaut nach draußen

Du suchst keinen Schlussstrich bei der einzigen Person, die ihn dir geben kann. Stattdessen suchst du den Schlussstrich bei dir selbst.

Ja, da hast du richtig gehört. Du akzeptierst, dass das Ende der Beziehung unvermeidbar war, und wenn nötig, findest du sogar einen Grund dafür.

Du suchst keine Rechtfertigungen und Ausreden für den Anderen.

Stattdessen nimmst du einfach die Entschuldigung an, die du nie bekommen hast, und vergibst ihm trotzdem.

Du schließt dieses Kapitel deines Lebens ab und findest dich damit ab, dass bestimmte Fragen für immer unbeantwortet bleiben werden.

Glaub mir, mit der Zeit wird das für dich völlig in Ordnung sein!

7. Lass die Erwartungen los

Silhouette der Frau, die Fenster zu Hause hält

Eines der besten Zitate zum Thema Weitermachen verdeutlicht diesen Punkt perfekt:

„Du kannst kein neues Kapitel im Leben aufschlagen, wenn du immer wieder das alte liest.“

Und das ist die absolute Wahrheit: Du kannst nichts hinter dir lassen, was du nicht losgelassen hast.

Doch nach dem Ende einer Beziehung trauern die meisten Menschen nicht wirklich um die Tatsache, dass sie beendet wurde.

Sie trauern um all die verpassten Gelegenheiten und um all das Potenzial, das die Beziehung ihrer Meinung nach hatte.

Sie leiden, weil sie fest davon überzeugt sind, dass sie den einzigen Menschen verloren haben, den sie jemals lieben werden.

junge Frau sitzt auf dem Bett in ihrem Zimmer zu Hause

Und ich bin mir sicher, dass du das auch tust. Du leidest nicht nur wegen der Trennung, sondern auch, weil du alle Zukunftspläne und Ziele aufgeben musstest, die mit diesem Menschen verbunden waren.

Du denkst über alles nach, was hätte sein sollen und können.

Du denkst an all die glücklichen Pärchen, die es geschafft haben, und betrachtest euch beide als Versager.

Du empfindest das nicht nur als Liebeskummer, sondern auch als eine Art persönlicher Niederlage.

Du hast so viel Zeit und Mühe in etwas gesteckt, das nicht funktioniert hat.

traurige Frau, die ihren Kopf auf Sofa legt und nachdenkt

Tja, das alles musst du loslassen, wenn du weitermachen willst.

Wenn du die Erwartungen, die Träume und das Potenzial loslässt, kommst du der Antwort auf die Frage, wie du die Vergangenheit hinter dir lassen kannst, einen großen Schritt näher.

Du musst dich damit abfinden, dass alles tatsächlich aus einem bestimmten Grund geschieht und dass du das alles nicht umsonst durchmachen musstest.

Akzeptiere die Tatsache, dass gewisse Menschen und Dinge einfach nicht sein sollen, und lass dir von Gott seinen Plan zeigen.

8. Betrachte das Ganze als eine Lektion

denkende Frau, die auf Fenstern sitzt und nach draußen schaut

Das Beste, was du tun kannst, wenn du eine schmerzhafte Erfahrung hinter dir lassen möchtest, ist, all die guten Seiten davon zu sehen.

Ich weiß, anfangs geht man davon aus, dass es nichts Gutes daran gibt, wenn einem jemand das Herz bricht, den man für den Richtigen hielt, aber glaub mir, es gibt immer etwas Gutes.

Was auch immer dir passiert ist, hat dich auf deine Zukunft vorbereitet.

Auch wenn du es jetzt vielleicht nicht verstehst, waren all deine Probleme in Wirklichkeit ein Segen.

Du hast vielleicht jahrelang Zeit mit jemandem verschwendet, der nicht richtig für dich war, aber all das hat dir geholfen, für den Richtigen, der noch kommen wird, besser zu werden.

traurige Frau, die im Wohnzimmer liegt und denkt

Es hat dich auf diese gesunde Beziehung vorbereitet, die die Zukunft bereithält, und es hat dich zu dem starken Menschen geformt, der du jetzt bist.

Betrachte das Ende einer Beziehung nicht unbedingt als etwas Schlechtes; sieh es als eine Art Vorsprung für deine zukünftigen Beziehungen, in denen du alles besser machen wirst.

Betrachte deinen Liebeskummer nicht als das Ende der Welt, sondern als eine wertvolle Erfahrung, die dich zu der Person formen wird, die du werden sollst.

Das hier ist kein Quatsch; es ist wirklich die Wahrheit.

Denk daran, du würdest die gesunde Beziehung, die du in Zukunft haben wirst, nie zu schätzen wissen, wenn du nicht in deiner Vergangenheit diese toxische Beziehung gehabt hättest, mit der du sie vergleichen kannst.

Du würdest die neuen Menschen, die in dein Leben kommen werden, nie zu schätzen wissen, wenn du nicht all jenen begegnet wärst, die dir geschadet haben.

traurige Frau, die auf Sofa liegt und denkt

Die Wahrheit ist, dass uns das Leben mit verschiedenen Menschen und Situationen konfrontiert.

Und in den meisten Fällen haben wir gar keine Kontrolle darüber.

Was du jedoch kontrollieren kannst, ist die Art und Weise, wie du auf sie reagierst.

Vor allem aber kannst du kontrollieren, was du von jedem lernst und bekommst, der dir über den Weg läuft.

Glaub mir, wenn ich dir sage, dass du selbst von den Schlimmsten – von denen, die dich am meisten haben leiden lassen – etwas lernen kannst.

Zumindest kannst du lernen, nie so zu werden wie sie; und das allein ist schon eine wertvolle Lektion.

9. Weg von Negativität

Frau am Strand draußen bei Sonnenuntergang

Der nächste Schritt auf dem Weg in Richtung Weitermachen ist, all die negativen Emotionen und Gedanken, die du in letzter Zeit in dir angehäuft hast, loszuwerden.

Um damit zu beginnen, musst du den Kontakt zu allen abbrechen, die diese Negativität und diesen Pessimismus in deine Welt bringen.

Du kannst keine positive Lebenseinstellung haben und deine psychische Gesundheit intakt halten, wenn du weiterhin Zeit mit toxischen Menschen verbringst, die dich immer wieder in ihre eigene Negativität hineinziehen und dir den Weg verdunkeln.

Ich weiß, dass es nicht leicht ist, ein neues Kapitel in deinem Leben aufzuschlagen, aber du musst dich einfach von allem fernhalten, was dich belastet, von allen, die dich unglücklich und unzufrieden machen.

Mädchen geht den Weg im Wald entlang

Für den Anfang solltest du versuchen, dich mit neuen Menschen zu umgeben, die positive Veränderungen in dein Leben bringen werden.

Fang an, alles zu tun, was dich glücklich macht.

robiere ein neues Hobby oder ein neues Training aus – was auch immer dich von deinem Hauptproblem ablenkt.

Abgesehen davon, dass das für deine zukünftigen Beziehungen von großem Nutzen ist, ist es für dein eigenes Wohlbefinden von entscheidender Bedeutung, dein Leben von jeglicher Toxizität zu säubern.

Das wird dir helfen, dein Selbstwertgefühl zu stärken, mehr an dich selbst zu glauben und diesen Liebeskummer als eine Erfahrung zu sehen, die du überstehen kannst und wirst.

10. Praktiziere Selbstfürsorge

denkende Frau, die auf der Bank im Park sitzt

Der Schlüssel zum Weitermachen ist Selbstliebe. Das klingt vielleicht wie ein Haufen Schwachsinn, aber es ist absolut wahr.

Weißt du, wie nett und verständnisvoll du immer deinen Freunden gegenüber bist, wenn sie eine schwere Zeit durchmachen?

Wie du sie nie verurteilst, sondern ihre Hand in all den schlimmen Momenten hältst?

Nun, es ist an der Zeit, dich selbst genauso zu behandeln.

Warum verwöhnst du andere in ihrer Not, aber ziehst dich selbst runter, wenn du Probleme hast?

Warum feuerst du andere an und sagst ihnen, dass sie es schaffen werden, aber glaubst nicht an dich selbst und dass du deine Herausforderungen bewältigen wirst?

Warum schubst du andere nach vorne, aber ziehst dich jedes Mal selbst runter, wenn du einen Fehler machst?

Mädchen entspannt auf einem Sofa zu Hause

Warum bist du so hart zu dir selbst? Warum hältst du dich selbst für schwach, nur weil du all diesen Schmerz durchmachen musstest, den du nicht selbst verursacht hast?

Sobald du deinen wahren Wert erkannt und begriffen hast, dass du der Selbstliebe würdig bist, wirst du verstehen, dass niemand es wert ist, dass du auf diese Weise wegen ihm leidest.

Und einfach so wirst du eine Antwort auf deine Frage bekommen, wie du eine Beziehung oder deinen Liebeskummer hinter dir lassen kannst.

Sobald du dich selbst an die erste Stelle gesetzt hast, wirst du dich in einer neuen Beziehung nie wieder mit weniger zufrieden geben.

Frau entspannt sich auf ihrem Sofa

Du wirst genug Selbstwertgefühl haben, um nach dem zu suchen, den du verdient hast, ohne dabei deine Ansprüche runterschrauben zu müssen.

Sobald du angefangen hast, Selbstfürsorge zu praktizieren, dich um deine psychische Gesundheit zu kümmern und dich auf dein eigenes Wohlbefinden zu konzentrieren, wirst du dein bestes Leben leben.

Einfach so wirst du merken, dass du diesen Menschen, der dir so viel Kopfschmerz bereitet hat, nie gebraucht hast.

Du wirst sehen, dass all dieses Weiterziehen und all dieses Leiden ein Teil des Erwachsenwerdens war.

Und du wirst dankbar sein, dass alles so gelaufen ist, wie es gelaufen ist.

Vor allem wirst du stolz auf dich selbst sein, dass du dich trotz aller Hindernisse durch den Sturm gekämpft hast und aus der Asche auferstanden bist.

Weitermachen 10 Effektive Schritte Um Loszulassen Und Zu Heilen