Manchmal muss man eine Person verlieren, um ihren wahren Wert zu erkennen. Du musst ihre Abwesenheit spüren, um den wahren Wert ihrer Anwesenheit zu erkennen.

Manchmal müssen dich Menschen verlassen, nur damit du verstehen kannst, dass sie es verdient haben, viel mehr von dir geliebt zu werden, und dass du sie anders hättest behandeln sollen.

Sie müssen von dir weggehen, nur damit du siehst, dass es der größte Fehler deines Lebens war, sie gehen zu lassen.

Das ist genau das, was mit dir und dieser Frau passiert ist. Mit der Frau, die dich mehr als sich selbst geliebt hat und die bereit war, alles zu tun, nur um dich glücklich zu sehen.

Mit der Frau, die immer für dich da war, wie dein größter Verbündeter und Partner. Mit der einzigen Person, die du immer anrufen konntest und auf die du dich verlassen konntest, egal was passiert.

Die Frau, die dich an den besten und an den schlechtesten Tagen geliebt hat. Die an dich geglaubt hat und bereit war, der Welt gegenüberzutreten, nur um dich zu verteidigen.

Das Mädchen, das sich um dich gekümmert hat, selbst wenn du dich selbst nicht um dich gekümmert hast, und das Mädchen, das versucht hat, dich vor allen zu beschützen, einschließlich dir selbst.

Das Mädchen, das bereit war, Berge zu versetzen, nur um dich lächeln zu sehen.

Dennoch hast du sie oder die Opfer, die sie gebracht hat, nie geschätzt.

Du hast ihre Liebe für selbstverständlich gehalten und gedacht, dass sie für immer ein Dummkopf bleiben würde, der dich bedingungslos lieben wird, trotz allem, was du ihr angetan hast.

Dass sie sich für immer weiterhin für dich bemühen würde, während du nie daran gedacht hast, auch nur den geringsten Aufwand in eure Beziehung zu stecken.

Dass sie ihr ganzes Leben damit verschwenden würde, zu versuchen, dich zu dem Mann zu machen, der du von Anfang an hättest sein sollen.

Aber da lagst du falsch. Nach Jahren hast du es endlich geschafft – du hast sie verjagt.

Und jetzt, wo du siehst, dass sie nicht mehr zurückkommt, bereust du es mehr als alles andere.

Jetzt siehst du, dass du anders hättest sein sollen, dass du dankbar hättest sein sollen, sie zu haben, dass du rechtzeitig hättest sehen sollen, dass sie einzigartig war und dass du sie nie hättest gehen lassen dürfen.

Jetzt, da du sie verjagt hast, siehst du, dass du sie mehr hättest lieben sollen.

Aber weißt du was? Das hättest du wirklich tun sollen.

Aber du hättest es rechtzeitig tun sollen, als es ihr noch wichtig war, denn jetzt hat sie die Augen geöffnet, jetzt wurden die Rollen vertauscht und jetzt könnte sie sich nicht weniger um dich kümmern.

Sie braucht deine Liebe jetzt nicht mehr. Du hättest dich ganz dieser Frau hingeben sollen, während sie verzweifelt darauf gewartet hat, dass du ihr den Platz gibst, den sie in deinem Leben verdient hat, damit du dich an sie bindest.

Während sie darauf gewartet hat, dass du deinen Scheiß in Ordnung bringst und ihr zeigst, dass sie dir wichtig ist.

Ich weiß, dass du sie vermisst, weil du endlich einiges verstehst, aber dafür ist es jetzt zu spät.

Du hättest sie über deine beschissenen Freunde und all die anderen Frauen in deinem Leben stellen sollen, während sie dich in den Mittelpunkt stellte und sich danach sehnte, dass du sie an die erste Stelle setzt.

Während sie um Krümel deiner Liebe bettelte und das Einzige, was sie wollte, deine ungeteilte Aufmerksamkeit war.

Es nützt nichts, jetzt verzweifelt zu versuchen, sie zu erreichen.

Es nützt nichts, ihre Freunde anzurufen, sie zu bitten, dir ihre neue Nummer zu geben, es nützt nichts, an ihrem Haus vorbeizulaufen, zu hoffen, sie zu sehen, und es nützt nichts, an den Orten aufzutauchen, an denen du glaubst, ihr begegnen zu können.

Du hättest sie all die Male anrufen sollen, als sie in einem schicken Kleid eingeschlafen ist und darauf gewartet hat, dass du sie abholst, wie du es versprochen hast, während du zu beschäftigt damit warst, mit deinen Freunden zu saufen, die jetzt nirgendwo zu finden sind.

Du hättest alle ihre späten Anrufe beantworten sollen, als sie krank vor Sorge war, während du ein zufälliges Mädel gebumst hast, das du aus einer Bar mitgebracht hast.

Es ist zu spät, um sich jetzt an alle wichtigen Anlässe zu erinnern und Blumen an ihre Hausadresse zu schicken.

Du hättest es all die Geburtstage vor all den Jahren tun sollen, als sie nur einen Mitternachtskuss von dir wollte, all die Valentinstage, als sie nur wollte, dass du wenigstens eine Rose für sie pflückst und all diese Jahrestage davor, als sie nur hoffte, dass du dich an sie erinnern wirst.

Also, anstatt jetzt dieser Frau hinterherzulaufen, hättest du sie besser nicht von vornherein verjagen sollen.

Anstatt sie zu bitten, zurückzukommen, hättest du es besser wissen sollen, als sie weglaufen zu lassen.

Anstatt zu versuchen, in ihr Leben zurückzukehren, sei Mann genug und lass sie einfach in Ruhe.

Lass sie weit weg von dir glücklich sein, denn du konntest ihr offensichtlich nie das Glück geben, das sie verdient hat, und lass sie das Herz heilen, das du gebrochen hast.

Nur noch eine Sache – hoffe niemals, dass du jemanden wie sie findest.

Mach dir nicht die Mühe, in jeder Frau, die dir über den Weg kommt, nach ihr zu suchen, denn vertraue mir – sie ist nirgendwo zu finden.

Du hattest deine einmalige Chance, mit dieser Frau glücklich zu werden, und du hast es vermasselt.

Und du wirst den Rest deines Lebens damit verbringen müssen, es zu bereuen.


shares