Skip to Content

Widder und Jungfrau, das könnte wirklich hinhauen, oder?

Widder und Jungfrau, das könnte wirklich hinhauen, oder?

Hmm, wenn man sich nach längerer Zeit auf die Partnersuche begibt, will man einfach sicher sein, dass es dieses Mal hinhauen wird. Aber wie kann man sich zu hundert Prozent sicher sein, dass man die Person fürs Leben gefunden hat?

Das ist schwer zu beantworten, denn das Leben an sich bringt immer wieder neue Veränderungen und Überraschungen mit sich, auf die man nicht vorbereitet war.

Zum Glück können wir noch immer die Sterne nach einem Rat fragen, ob es sich lohnt, mit einer bestimmten Person eine Beziehung einzugehen oder ob das mal wieder ein Schluss nach hinten wäre.

Wie können die Sterne wissen, ob jemand zu uns passt?

Das verdanken wir dem Liebeshoroskop, denn anhand der Sternzeichen kann man einen ersten Überblick davon bekommen, wie eine Liebesbeziehung mit diesem Sternzeichen aussehen würde.

Heute befassen wir uns mit dem Partnerhoroskop vom Sternzeichen Widder und dem Sternzeichen Jungfrau.

Das ist eine nicht so beliebte Kombination, wenn man die Liebesbeziehung betrachtet, aber dennoch muss es nicht bedeuten, dass es zwischen Jungfrau-Frau/Mann und Widder-Mann/Frau nicht hinhauen kann.

Jeder Sternzeichen aus dem Horoskop hat seine gewissen Charakterzüge, die man entweder liebt oder hasst. Nur die seltensten akzeptieren ihren Partner so wie er ist.

Jeder versucht, die schlechten Eigenschaften des Partners zu eliminieren und am Ende scheitert die Liebesbeziehung.

Da kann nicht mal das Tageshoroskop oder das Jahreshoroskop etwas daran ändern, wenn es vorbei ist, ist es vorbei.

Damit du und dein Jungfrau-Mann/Frau nicht in so eine Situation geratet, werden wir euch gleich am Anfang erklären, worauf man bei dieser Kombination besonders achten muss.

Was sind die No-Gos für eine Widder-Frau/Mann und den Jungfrau-Partner?

All das wirst du in diesem Artikel erfahren und zusätzlich geben wir dir konkrete Tipps, wie du eure Beziehung aufrechterhalten kannst.

Wie ticken der Widder und die Jungfrau?

Paar Händchen haltend und einander ansehend beim gemeinsamen Gehen

Wenn du immer nur dein Monatshoroskop liest und nicht zu sehr mit der Astro- Welt vertraut bist, ist es an der Zeit, dass du erfährst, wie der Widder und die Jungfrau ticken.

Haben sie überhaupt welche Gemeinsamkeiten oder sind sie von Grund auf verschieden? Kann man mithilfe des Liebeshoroskops das eigene Liebesleben beeinflussen oder sollte man die Finger davon lassen?

Erst mal wollen wir wissen, was die wichtigsten Charakterzüge des Widders und der Jungfrau sind. Mal sehen, was du hier Neues lernen wirst, also mach dich auf was gefasst!

Das Sternzeichen Widder

widder

Zum Sternzeichen Widder gehören Personen, die zwischen dem 21. März und 20. April geboren sind. Der herrschende Planet der Personen, die als Widder geboren sind, ist der Mars und sein Element ist Feuer.

Wenn man sich mit den Charakterzügen des Widders beschäftigt, merkt man schnell, dass in dem Widder sehr viel mehr steckt, als man am Anfang gedacht hat.

Der Widder ist abenteuerlustig, er braucht ständig Abwechslung und neue Sachen, die ihn zusätzlich anregen werden. Personen, die zu diesem Sternzeichen gehören, sind sehr selbstbewusst, denn sie wissen, was in ihnen steckt.

Aus dem Grund denken viele Menschen, dass Widder recht arrogant sind und dass man ihnen lieber aus dem Weg gehen sollte. Das Gute an den Widder-Personen ist die Tatsache, dass sie sehr motivierend sind.

Sie setzen sich selbst hohe Ziele und das erwarten sie auch von den Personen, die in ihrem Umfeld sind. Sie suchen sich in den meisten Fällen erfolgreiche und ambitionierte Freunde.

Nur selten umgeben sie sich mit Personen, die ihr ganzes Leben auf derselben Stelle stehen.

Was das Liebesleben des Widders betrifft, kann genau diese Arroganz abstoßend rüberkommen und keiner denkt, dass man mit ihnen eine richtige Beziehung führen kann.

Die Schattenseiten des Widders sind seine Impulsivität, dass er immer Recht behalten muss und in den meisten Fällen müssen alle nach seiner Pfeife tanzen und das macht nicht jeder mit.

Auf die Art und Weise verbaut er sich seine Möglichkeiten auf eine beständige und liebevolle Beziehung. Der Widder an sich ist eher kühl und spricht nicht offen über seine Gefühle.

Wenn man in seine Gedanken eintauchen will, muss man erst hellsehen lernen, denn aus ihm bekommst du nichts raus.

Er nimmt keine Rücksicht auf die Gefühle von anderen Personen, denn in den meisten Fällen kümmert er sich um sich selbst und seine eigenen Bedürfnisse stehen beim Widder an erster Stelle.

Das Sternzeichen Jungfrau

jungfrau

Personen, die zwischen dem 24. August und 23. September geboren sind, können sich als Jungfrauen bekennen. Die Jungfrau ist das sechste Zeichen des Tierkreises, ihr herrschender Planet ist Merkur und sie gehört zu den Erdzeichen.

Die wichtigsten Charaktereigenschaften der Jungfrau sind Fluch und Segen zugleich. Das Sternzeichen Jungfrau ist sehr analytisch, sie analysiert alles, ihr eigenes Leben, das Leben anderer Menschen, ihren Partner, die Finanzen.

Die Jungfrau denkt einfach, dass sie alles besser unter Kontrolle hat und dass sie zu jedem Topf den passenden Deckel hat.

Dieses Verhalten stört die meisten Menschen, denn sie fühlen sich in der Gegenwart von der Jungfrau beobachtet, als ob jede Bewegung wahrgenommen wird und man schließt dann seine eigene Schlussfolgerung daraus.

Das Gute an der Jungfrau ist ihre fürsorgliche Ader, dass sie sich um alles und jeden kümmert, ganz egal, ob es sich um den eigenen Partner oder nur einen Freund handelt, die Jungfrau ist immer zur Stelle und wird dir helfen.

Weil die Jungfrau alles gründlich analysiert, macht sie sich auch ihr eigenes Leben zur Hölle. Durch ihr geringes Selbstbewusstsein hindert sie sich selbst daran, irgendwelche Veränderungen vorzunehmen.

Sie steht ständig unter Druck, sie hat Angst, dass sie etwas falsch machen könnte, was dann gravierende Folgen für ihre Zukunft haben könnte. Jede Jungfrau denkt einfach zu weit im Voraus nach.

Was wäre, wenn ich dies und dies machen würde? Und die Antwort ist fast immer negativ und aus dem Grund ändert sich nur selten etwas in ihrem Leben.

Die Jungfrau hat den Drang dazu, andere Menschen zurechtzuweisen, pädagogisch zu sein und das kann eine Liebesbeziehung schnell zum Scheitern bringen. Wer möchte denn in einer Beziehung bevormundet werden?

Aber darauf musst du dich mit einer Jungfrau vorbereiten. Es ist immer hilfreich daran zu denken, dass sie das alles nur macht, weil sie sich Sorgen macht, weil sie nur das Beste für ihre Mitmenschen will.

Mit einer Jungfrau ist es nicht leicht, jegliche Art von Beziehung zu führen, denn sie ist mit ihrer Arbeit verheiratet. Arbeit steht bei der Jungfrau an erster Stelle und für nichts und niemanden würde sie ihre Arbeit vernachlässigen.

Also bedeutet das, dass man mit der Jungfrau Spontanität und Flexibilität vollkommen vergessen kann, bei ihr muss alles bis ins kleinste Detail geplant sein.

Wie funktionieren Widder und Jungfrau als ein Pärchen?

ein Paar, das sich in eine Decke am Strand gewickelt ansieht

Es gibt zwei Kombinationsmöglichkeiten, wenn man die Sternzeichen Widder und Jungfrau betrachtet.

Einmal haben wir die Möglichkeit, dass der Widder-Mann mit einer Jungfrau-Frau zusammen ist und dann haben wir die Widder-Frau in Kombination mit einem Jungfrau-Mann.

Welche von beiden Kombinationen ist die bessere oder gibt es überhaupt keine Unterschiede? Das Mysterium werden wir jetzt lüften und du bekommst deine Antwort, ob so ein Zusammenspiel von Sternzeichen eine glückliche Zukunft hat.

Widder Mann und Jungfrau-Frau

ein Paar sitzt in einem Restaurant und trinkt Kaffee

Der Widder-Mann nimmt kein Blatt vor den Mund und sagt gleich am Anfang, was seine Wünsche und Vorstellungen für die Zukunft sind.

Er entscheidet eher aus dem Bauch heraus und macht sich nicht so viele Gedanken darüber, was der nächste Tag bringen wird.

Mit so einer Einstellung können sich andere überrumpelt fühlen, denn nicht jeder sagt gleich alles, was ihm in den Sinn kommt, aber der Widder trägt einfach sein Herz auf der Zunge.

Er ist einfach brutal ehrlich und wenn ihm etwas nicht passt, muss er es gleich loswerden. Der Widder-Mann macht nicht mal vor sexuellen Themen halt. Er ist sehr leidenschaftlich und will dasselbe auch von seinem Partner.

Wenn er seinen Freiraum braucht, nimmt er keine Rücksicht auf andere. Für den Widder sind er und seine Bedürfnisse immer an der ersten Stelle.

Er liebt Abwechslung und wenn er dies nicht von seinem Partner bekommt, kann es sehr gut vorkommen, dass er sich anderweitig umschauen wird.

Die Jungfrau-Frau ist etwas zurückhaltender. Sie sagt fast nie das, was sie denkt, denn sie macht sich über alles im Leben zu viele Gedanken.

Spontanität ist bei ihr fehl am Platz und was neue und unbekannte Dinge anbelangt, sagt sie immer dankend NEIN dazu.

Die Jungfrau-Frau ist sehr empfindlich und man muss sehr viel Rücksicht auf ihre Gefühle nehmen, wenn man sich eine Zukunft mit ihr aufbauen will. Das Schlechte an ihrer empfindlichen Art ist die Tatsache, dass sie sehr nachtragend ist.

Auch wenn man das Problem aus der Welt geschafft hat und über alles stundenlang diskutiert hat, wird sie dieses Thema früher oder später wieder ans Tageslicht bringen und es kommt mal wieder zum Streit.

Sie behält ihre Ängste und Schwächen gerne für sich, denn sie ist der Meinung, dass man das gegen sie verwenden könnte und am Ende wird sie wieder verletzt.

Und wenn so ein typischer Widder-Mann auf die schüchterne und zurückhaltende Jungfrau-Frau trifft, kann es ein holpriger Weg bis zu einer Liebesbeziehung werden.

Da prallen zwei vollkommen verschiedene Welten aufeinander und keiner will etwas an seinem Verhalten ändern.

Jungfrau-Mann und Widder-Frau

eine attraktive Frau, die Mann ansieht und mit Glas röstet

Die starke und selbstbewusste Widder-Frau hat ihr Herz an einen Jungfrau-Mann verloren. Wie kann die Kombination überhaupt Erfolg haben, wenn die Widder-Frau alles alleine machen muss?

Das erste Date muss von der Widder-Frau aus kommen, die ersten Annäherungsversuche gehen auch auf die Kappe der Widder-Dame und der Jungfrau-Mann macht nichts.

Ich kann nicht sagen, dass er nichts macht, denn das wäre nicht korrekt, der Jungfrau-Mann analysiert mal wieder alles. Er will alles über die Widder-Frau wissen, damit er keine Fehler begeht.

Die Widder-Frau hingegen will auch, dass der Jungfrau-Mann auf sie zukommt, denn sie will auch erobert werden, sie will, dass sich der Mann um sie bemüht. Widder-Frauen sind auch lebensfroh und brauchen immer neue Herausforderungen.

Der Jungfrau-Mann will eher etwas Beständiges und Konstantes im Leben haben, ohne viel Veränderung und ohne viel Drum und Dran.

Aber wenn er am Ende alles gründlich abgemessen und analysiert hat, wird er sich für eine Beziehung entscheiden. Wenn der Jungfrau-Mann verliebt ist, dann wird er zu einem wahren Gentleman.

Er sorgt für seine Widder-Frau, ist treu und ehrlich. Da er selbst ganz viel Wert darauf legt, nicht verletzt zu werden, musst du dir keine Sorgen machen, denn der Jungfrau-Mann wird dir bestimmt keine Kopfschmerzen bereiten.

Das einzige Problem, welches in so einer Beziehung entstehen könnte, ist die Tatsache, dass der Jungfrau-Mann zu anhänglich wird. Er will seine Partnerin kontrollieren und eine Widder-Frau lässt so etwas nicht zu.

Wenn sie merkt, dass man sie in einen Käfig zwängen will, verschwindet sie ganz schnell aus deinem Leben und sucht nach neuen Herausforderungen.

Was ist die größte Schwachstelle einer Beziehung zwischen Widder und Jungfrau?

Ein Mann und eine Frau streiten sich im Park

Wenn es zu einer Liebesbeziehung zwischen Widder und Jungfrau kommt, kann es öfter als gewollt zum Streit kommen.

Der Widder-Partner versteht nicht, wie der Jungfrau-Partner so passiv und zurückhaltend sein kann und die Jungfrau kommt mit der hibbeligen Art des Widders einfach nicht klar.

Vor allem dann kann es im Schlafzimmer zu Problemen kommen, denn die zurückhaltende und schüchterne Jungfrau kann den Bedürfnissen des Widders nicht gerecht werden.

Die Jungfrau braucht etwas länger, bis sie sich mit ihrem Partner wohlfühlt, bis sie sich vollkommen entspannen kann.

Der Widder hingegen will schon von Anfang an volles Programm mit allem Drum und Dran. Daran muss sich die Jungfrau erst gewöhnen, denn für sie ist all das noch immer Neuland.

Aber es gibt auch gute Seiten an dieser Kombination.

Wenn sie sich erst mal nähergekommen sind, die Jungfrau ihr Schutzschild abgelegt hat und der Widder eingesehen hat, dass es nicht immer mit Vollgas zugehen muss, entwickelt sich daraus eine liebevolle und leidenschaftliche Beziehung.

Man bekommt ein einzigartiges Level an Intimität, welches man in Kombination mit anderen Sternzeichen nicht erreichen kann.

Ist diese Kombination wirklich einen Versuch wert?

Ein Mann sah eine Frau an und lehnte seine Hand an ihre Schulter

Wenn man sich all die Unterschiede und unterschiedlichen Sichtweisen des Widders und der Jungfrau ansieht, denkt man sofort, dass es keinen Sinn ergeben würde, so eine Beziehung einzugehen.

Aber stimmt das wirklich? Ist diese Kombination immer zum Scheitern verurteilt oder kann man sich bei dem Widder und der Jungfrau auf ein Happy End freuen?

Ist es einen Kampf wert oder liegt man nach kurzer Zeit vor dem Scherbenhaufen der Liebesbeziehung?

Wenn man das Liebeshoroskop betrachtet, kann man ruhig sagen, dass diese Kombination Potenzial hat. Wenn sich beide Seiten wirklich Mühe geben und sich anstrengen, dann kann sich daraus etwas Tolles entwickeln.

Nach der Kennenlernphase muss der Widder davon überzeugt werden, dass er nicht ständig Langeweile haben wird, dass auch ein ruhigeres Leben durchaus seine schönen Seiten hat.

Er muss lernen zuzugeben, dass es auch mit einer Person abwechslungsreich sein kann, wenn sich beide Mühe geben. Sie müssen am gleichen Strang ziehen.

Und die Jungfrau muss langsam lernen, schneller aus ihrem Schneckenhaus herauszukommen.

Sie kann sich nicht ihr ganzes Leben irgendwo verkriechen, denn nur die wenigsten haben so viel Geduld und Willenskraft, mit so einer zurückgezogenen Person eine Beziehung einzugehen.

Schwierig wird es dann, wenn die analytische und belehrende Seite der Jungfrau ans Tageslicht kommt. Da fangen beim Widder automatisch die Alarmglocken an zu läuten.

Er verspürt das Verlangen, aus dem Käfig auszubrechen und das kann dann dazu führen, dass es zu einem Seitensprung kommt.

Das bedeutet nicht, dass der Widder seine Jungfrau nicht liebt, aber so ein Seitensprung zeigt ihm, dass er noch immer frei ist, dass man ihm keine Ketten anlegen kann und dass er selbst über sein Leben und seine Taten bestimmt.

Ein Paar küsste und kuschelte, während es sich an die Mauer lehnte

Sozusagen drängt die Jungfrau den Widder dazu, aber daran ist sie nicht alleine schuld, denn der Widder will nicht nachgeben und unternimmt immer öfter etwas ohne das Wissen der Jungfrau, was dazu führt, dass sie misstrauisch wird.

Auf den ersten Blick denkt man, dass das alles unwichtige Sachen sind und dass so etwas keine Beziehung auseinanderbringen kann. Aber wenn sich die Kleinigkeiten ansammeln, kann es leicht dazu führen, dass das Fass überläuft.

Wenn ihr wirklich wollt, dass eure Beziehung eine Zukunft hat, dann müsst ihr gegenseitige Anerkennung zeigen.

Der Widder und die Jungfrau müssen ihrem Partner zeigen, dass sie jede noch so kleine Veränderung schätzen, dass es nicht selbstverständlich ist, dass sich jemand für dich verändert.

Das Liebeshoroskop ratet dem Widder und der Jungfrau, dass sie mehr an ihrer Beziehung arbeiten, dass sie geduldig sind und lernen, einander zu verstehen.

Du musst ein gewisses Verhalten deines Partners nicht immer nachvollziehen können, aber du solltest es akzeptieren.

Damit Widder und Jungfrau eine liebevolle Beziehung führen können, sollten sie an ihrem Feingefühl arbeiten.

Obwohl die Jungfrau immer irgendwie distanziert rüberkommt, als ob sie nicht führen würde und ihr alles egal sei, sieht es in ihr völlig anders aus.

Sie sehnt sich nach Nähe, Intimität, aber sie hat Angst, den ersten Schritt zu machen. Da der Widder von sich aus sehr leidenschaftlich ist, sollte er etwas mehr Verständnis haben und auf die Jungfrau zugehen.

Und wenn sich der Widder dazu entschließt, sollte er daran denken, nicht gleich aufzugeben. Mit etwas Fingerspitzengefühl wird er die Jungfrau dazu bringen, zahmer zu werden.

Erst wenn sich der Widder und die Jungfrau diese Tipps zu Herzen nehmen, können sie sich auf eine glückliche Beziehung freuen, bis dahin wird es ein stressiger und nicht so erfreulicher Weg sein.

Widder und Jungfrau, das könnte wirklich hinhauen, oder?

Wassermann und Waage, das ideale Paar, oder etwa nicht?
← Previous
Löwe und Zwilling – Ist irgendjemand gut genug für den König/die Königin?
Next →
Comments are closed.
shares