Was ist es, das deine Stimmung kaputt macht? Was dich immer dazu bringen kann, dich lausig und mies zu fühlen?

Du weißt es vielleicht nicht, aber in den meisten Fällen ist es etwas, das mit deinem Sternzeichen verbunden ist.

Widder

Du fühlst dich jedes Mal niedergeschlagen, wenn in deinem Leben nichts vor sich geht, also ist deine Depression normalerweise mit Langeweile verbunden.

Du genießt es tatsächlich, unter Druck zu stehen, weil das sowohl deinen Körper als auch deinen Geist aktiv und beschäftigt hält und es dir nicht genug Zeit lässt, darüber nachzudenken, was dich stört.

Ich kann dir sagen, dass es nicht falsch ist, von Zeit zu Zeit eine Pause einzulegen. Nur weil du länger schläfst oder dich ausruhst, bedeutet das nicht, dass du nutzlos bist oder deinen Tag verschwendest.

Stier

Wenn du zu diesem Sternzeichen gehörst, wirst du in der Sekunde deprimiert sein, in der etwas nicht so perfekt läuft, wie du es geplant hast.

Es fällt dir schwer zu akzeptieren, dass du manchmal scheitern musst, bevor du erfolgreich bist, und du weißt nicht, wie du mit der Niederlage umgehen sollst.

Man muss nicht makellos sein, um geliebt zu werden. Begrüße dein unvollkommenes Selbst, denn genau das macht dich einzigartig und besonders.

Zwillinge

Zwillinge haben ähnliche Gründe wie der Stier, sich depressiv zu fühlen. Aber du bist noch extremer als sie.

Du kannst buchstäblich nicht lange an einem Ort bleiben. Du musst reisen und die Gelegenheit haben, neue Menschen und Orte wie die Luft zum Atmen zu entdecken.

Und du wirst nie vollkommen glücklich sein, bis du jemanden gefunden hast, der die gleichen Leidenschaften hat wie du.

Krebs

Wenn du eine schwierige Phase durchmachst, baust du Mauern um dich herum und beschließt, deine Probleme alleine zu lösen, anstatt mit den Leuten in deiner Nähe darüber zu reden.

Das macht dich folglich noch deprimierter.

Also, wenn das nächste Mal so etwas passiert, fürchte dich nicht, deine Emotionen mit der Welt zu teilen.

Nicht jeder wird dich verurteilen oder deine Schwachstellen ausnutzen.

Löwe

Groll und Missgunst aus der Vergangenheit sind es, die dich nachts wach halten.

Es fällt dir schwer, die Entschuldigungen anzunehmen, die du nie bekommen hast, und dich von denjenigen zu lösen, die dir Schaden zugefügt haben.

Bitte, sei nachsichtiger. Gib dir Mühe und sei stark genug, um loszulassen.

Lass die Vergangenheit hinter dir und hör auf, dich rächen zu wollen, weil du dir selbst nur Schaden zufügst.

Jungfrau

Die Dinge, die dich depressiv machen, sind dein übertriebenes Nachdenken und deine übertriebene Analyse.

Du willst, dass alle und alles um dich herum in perfekter Ordnung ist, und sobald etwas nicht wie geplant läuft, betrachtest du es als dein eigenes Versagen.

Atme tief durch und tue dein Bestes, um dich zu entspannen. Denke daran, dass du deine Energie und Zeit mit Dingen verschwendest, die nicht so viel Bedeutung haben.

Waage

Du bist selten deprimiert, wenn du dich an überfüllten Orten befindest. Aber sobald du mit deinen Gedanken allein bleibst, ändert sich die Situation.

All das passiert, weil du die Tendenz hast, vor deinen Problemen wegzulaufen, indem du dafür sorgst, dass du immer von Menschen umgeben bist.

Deshalb stapeln sich deine Probleme und schließlich, wenn du auf dich allein gestellt bist, scheinen sie viel größer zu sein, als sie tatsächlich sind.

Was Dich Am Meisten Deprimiert, Laut Deinem Sternzeichen

Skorpion

Im Gegensatz zu der Waage brauchen Skorpione ihren Raum und ihre persönliche Auszeit, um sich wieder aufzuladen.

Und die Sache, die dich am meisten ärgert, ist, jemanden zu haben, der dir wichtig ist, aber zu anhänglich ist und dir nicht deine Privatsphäre lässt.

Wenn das passiert, fühlst du dich gefangen und erstickt und nichts außer einer Auszeit kann dich wieder in Balance bringen.

Schütze

Der Grund für deine Depression ist in der Regel ein Mangel an Egoismus. Du bist ein Empath und du weißt einfach nicht, wie man den Schmerz oder die Probleme von jemandem ignoriert.

Du denkst zu viel über die Gefühle und Bedürfnisse anderer Menschen nach, während du deine eigenen außer Acht lässt.

Denk daran – es ist nichts Egoistisches daran, dich an die erste Stelle zu setzen, und es ist an der Zeit, dass du damit anfängst.

Steinbock

Wenn du zu diesem Sternzeichen gehörst, bist du ein Kontrollfreak. Du musst immer alles in deinen Händen halten und sobald du das Gefühl hast, dass du nicht das Sagen hast, gerätst du in Panik.

Lass den Dingen ihren Lauf, ausnahmsweise, nur einmal. Entspann dich und schau, wohin dich das Leben führt.

Ja, es wird anfangs schwierig sein, aber du wirst sehen, wie befreiend diese Entscheidung für dein zukünftiges Selbst sein wird.

Wassermann

Der Hauptgrund für deine Depression sind die Menschen um dich herum.

Wenn du mit jemandem diskutierst, versteht er dich normalerweise falsch und du kannst dein Argument nicht beweisen. Folglich erscheinst du manchmal wie der Bösewicht, obwohl deine Absichten anders sind.

Hör auf, darüber nachzudenken, wie dich andere interpretieren.

Du kennst die Wahrheit und weißt, dass du dein Bestes gegeben hast, und wenn sie deine Absichten nicht verstehen, ist das ihr Problem.

Fische

Wenn du zu diesem Sternzeichen gehörst, ist deine Individualität eines der wichtigsten Dinge an dir. Und obwohl du sie schätzt, ist es so, dass dich die Tatsache, dass du immer auffällst, von Zeit zu Zeit deprimiert.

Ändere dich niemals den anderen zuliebe. Du bist, wer du bist, und das ist genau die Person, die du sein solltest, trotz aller Sozialstandards.

shares