Skip to Content

Gebrochener Narzisst – Wie verhält er sich in Beziehungen?

Gebrochener Narzisst – Wie verhält er sich in Beziehungen?

Jeder hat schon mal die Begriffe ”Narzisst” und ”narzisstisch” gehört. Doch was versteht man genau darunter? Ist jemand mit viel Selbstbewusstsein und Selbstliebe gleich ein Narzisst?

Du hast das Gefühl, dass du einen Narzissten in deinem Umfeld hast, bist dir aber nicht 100 % sicher? In diesem Artikel findest du heraus, wie du am leichtesten einen Narzissten erkennen kannst und wie du dich ihm gegenüber verhalten solltest!

Wie verhält sich ein Narzisst in diversen Beziehungen? Sei es nun eine Liebesbeziehung, eine freundschaftliche oder im Kreis der Familie. All dies erfährst du in diesem Artikel.

Los geht’s!

Wie erkennst du einen gebrochenen Narzissten?

Schöner Geschäftsmann mit Sonnenbrille

Egal wo und mit wem man ist, besonders auffällig selbstverliebte und von sich überzeugte Menschen stechen immer heraus. Sie reden gerne über sich, was sie schon alles im Leben erreicht haben, was sie besitzen und wie perfekt sie alles machen.

In der griechischen Mythologie gab man solchen Menschen einen Namen – Narziss(ten). Narziss war ein Jüngling, der sich in sein im Wasser reflektierendes Spiegelbild verliebte und die Liebe aller anderen zurückwies.

Doch ist jeder, der ein bisschen mehr Selbstliebe hat, gleich ein Narzisst?

1. Narzisstische Züge

selbstbewusster junger Mann mit Brille

Unter dem Begriff Narzisst verbergen sich nicht nur arrogante, auffällige und angeberische Menschen.

Narzissmus hat verschiedene Masken. Klar, manchmal sind sie laut und prahlen, doch sie können unaufdringlich und bescheiden sein, es gibt keine Regeln, an denen man hier festhalten kann.

Umgangssprachlich bezeichnet man sie schnell als Psychopathen und Soziopathen.

Wichtig ist auch zu sagen, dass sich eine medizinische narzisstische Persönlichkeitsstörung und narzisstische Persönlichkeitsmerkmale voneinander unterscheiden. Das erste wird schon im Jugendalter ärztlich diagnostiziert, gleichzeitig muss jemand mit narzisstischen Merkmalen nicht eine Persönlichkeitsstörung haben.

Anzeichen einer narzisstischen Persönlichkeitsstörung, oder dass jemand in deinem Umfeld narzisstische Verhaltensweisen zeigt, sind nicht immer leicht zu erkennen.

Bestimmte Merkmale können dir dabei helfen. Darunter versteht man z. B. eine besonders ausgeprägte Zielstrebigkeit, Ehrgeiz, Arroganz, Emotionslosigkeit. Empathielosigkeit, besserwisserisches Verhalten, das Gefühl, anderen überlegen zu sein, herabsehendes und kritisierendes Verhalten anderen gegenüber.

2. Schwere Kindheit

Junger hübscher Mann im klassischen Anzug

Sind gebrochene Narzissten wirklich so selbstsicher und von sich überzeugt? Die Antwort ist ”Nein” und dafür gibt es auch eine Bezeichnung ”der gebrochene Narzisst”.

Obwohl es ihnen nicht anzusehen ist, versteckt sich hinter der starken Fassade des gebrochenen Narzissten Leid, Schmerz und Unsicherheit. Der gebrochene Narzisst hatte schon in seiner Kindheit schwer mit seinen Gefühlen zu kämpfen.

Die ersten Probleme mit seinem Selbstbild fingen im frühen Kindesalter an. Wenn es in dieser empfindlichen Zeit dem Kind an Liebe, Zuneigung und Aufmerksamkeit fehlte (besonders seitens der Mutter), dann rutscht es leicht in einen Selbsthilfemodus, indem es versucht, sich zu vergewissern, dass es gewollt und gut genug ist.

3. Zwei Gesichter

Selbstbewusster stilvoller Kerl mit Tätowierungen

Ein gebrochener Narzisst hat zwei Gesichter. Auf der einen Seite haben wir das, was wir von außen sehen und von ihm präsentiert bekommen, auf der anderen das unglückliche und tiefst unsichere Innere desjenigen.

Selbstliebe ist für sie etwas, womit sie sich nicht identifizieren können. Egal wie viel Anerkennung und Aufmerksamkeit sie bekommen, sie fühlen sich sehr schnell vernachlässigt.

In der Kommunikation mit anderen Menschen empfinden sie großes Unverständnis und neigen dazu, alles krankhaft zu analysieren und Fehler zu suchen. Solche Typen brauchen enorm viel Lob, Bewunderung und Aufmerksamkeit, um das Gefühl zu haben, dass sie gut genug sind.

Die Außenwelt bekommt aber etwas anderes präsentiert, es wäre undenkbar für sie, die eigene Empfindlichkeit und Zerbrechlichkeit zu zeigen. Schwächen einzugestehen ist keine Option.

Deshalb bekommt die Welt eine andere Version, die meistens als egoistisch, arrogant, empathielos, selbstverliebt und besserwisserisch gedeutet wird.

Manche beschreiben sie als größenwahnsinnig und unausstehlich. Sie wollen am besten aussehen, reden oft laut und geben im Gespräch die Themen und das Tempo an.

Sie haben keine Geduld für Dinge, die in ihrer Welt als unwichtig und dumm erscheinen. Sie scheuen sich auch nicht davor, das lautstark zu zeigen.

In ihrer eigenen Welt eingeschlossen empfinden gebrochene Narzissten die Gefühle anderer Menschen als nebensächlich und würden auch nicht auf sie eingehen.

Oft werden sie andere kritisieren oder über sie tratschen, um sich besser zu fühlen. Sie werden andere (Familie und Freunde nicht ausgeschlossen) herabsetzen, um auf diese Art besonders gut dazustehen. Das perfekte Selbstbild anderen Menschen vorzuspielen, steht an erster Stelle.

4. Unsicherheit und extreme Gefühlsausbrüche

hübscher junger Mann, der draußen sitzt

Jeder gebrochene Narzisst ist von seiner Unsicherheit, dem Gefühl, nicht gut genug zu sein, geprägt. Dies sind starke Gedanken, die ihr Verhalten sehr beeinflussen.

Ihr größter Albtraum ist es, kritisiert zu werden. Auf jede Art von Kritik ist eine übertriebene Reaktion zu erwarten. Hass, Wut, Beschimpfungen, Ignoranz und Gewalt sind bei solchen Menschen leider nicht auszuschließen und vermutlich hast du manches davon mit deinem Narzissten erlebt.

Manchmal steigern sie sich bis zu Racheakten rein. Sie lassen sich leicht verärgern und ihre Stimmungen schwanken sehr schnell. In einem Moment ist alles ok, und ihr genießt den Tag und im anderen ist nur durch eine kleine Unaufmerksamkeit alles vorbei.

Du hast unabsichtlich ein Glas Wasser auf sein Buch umgekippt? Ist nicht toll, aber es war keine Absicht, ein Unfall kann immer passieren – Doch nicht in seiner Welt und du kannst dich auf Beschuldigungen, Beschimpfungen und eine ganze Welle von negativer Energie gefasst machen.

Er ist perfekt und so etwas könnte ihm nie passieren – zumindest versucht er dir das weiszumachen.

Kann ein gebrochener Narzisst glücklich sein?

schöner stilvoller Mann im eleganten Mantel

Doch was macht einen gebrochenen Narzissten glücklich? Naja glücklich sei mal so dahingestellt.

Es gibt etwas, dass er als Kind wahrscheinlich nie bekommen hat. Liebe? Eine Umarmung? Einen Kuss und alles wird gut? Leider ist es nicht so leicht. Er braucht Lob, Bewunderung, tägliche Bestätigungen, dass er der Beste ist. Das ist das Einzige, was einem Narzissten wichtig ist.

Er möchte, dass ihn andere bewundern und so sein möchten wie er. Wenn man über ihn reden sollte, dann nur darüber, wie gut er alles macht, welche Erfolge er verfolgt und Ziele im Leben schon erreicht hat.

Gebrochene Narzissten sind von der Meinung anderer Menschen abhängig, denn dadurch versuchen sie ihr Selbstbewusstsein zu formieren und mit sich selbst zufrieden zu sein. Kommt es dazu, dass sie jemand nicht als besonders, beliebt, privilegiert, schlau, gutaussehend oder interessant wahrnimmt, sind sie tiefst verunsichert.

Viele von ihnen plagen Selbstmordgedanken, Depressionen und seelische Krisen. Jede Veränderung kann sehr leicht innerliche Zusammenbrüche auslösen. Besonders das Ende einer Freundschaft oder einer Beziehung fällt ihnen schwer, die Angst, verlassen zu werden, ist groß und unausstehlich.

Doch wie verhalten sich eigentlich gebrochene Narzissten in unterschiedlichen Beziehungen?

Gebrochene Narzissten in Beziehungen

Wie verhält sich der gebrochene Narzisst in einer Beziehung, in der Familie oder in einer Freundschaft? Ist es möglich, mit solchen Menschen ein gutes Verhältnis aufzubauen?

Jede Art von Beziehung mit einem gebrochenen Narzissten kann sehr schwer und belastend sein. Wenn du dich für ein Verhältnis mit so einem Menschen entschieden hast, gibt es mehrere Dinge, die du vorher wissen und beachten solltest.

Hier findest du heraus, wie sich ein gebrochener Narzisst in unterschiedlichen Beziehungen verhält!

Liebesbeziehung mit einem gebrochenen Narzissten

bärtiger Mann steht am Fenster

Du lernst einen super Typen kennen und am Anfang ist alles perfekt. Er stellt dich auf ein Podest und holt dir die Sterne vom Himmel.

Doch dann wird mit der Zeit alles anders. Er ist immer öfter unzufrieden mit dir, mit eurer Beziehung. Er kritisiert jeden kleinsten Fehler, den du machst. Auch die unwichtigsten Meinungsverschiedenheiten führen zu großen Diskussionen, Streit und Ignoranz.

Viele, die in einer narzisstischen Beziehung waren, beschreiben sie als einen Teufelskreis, aus dem man nur schwer herauskommt. In jeder Beziehung streitet man ab und zu, man ist manchmal unzufrieden mit dem Partner, doch in einer narzisstischen Beziehung sind viele Warnzeichen, die man nicht ignorieren sollte.

Bist du jahrelang in solch einer Beziehung, wirst du mit der Zeit zum Opfer, ohne es zu bemerken.

Darunter verstehen wir auch extreme Formen der Manipulation wie Gaslighting. Gaslighting definiert man als eine schwere Form der Manipulation, in der das Opfer wie einer Gehirnwäsche unterzogen wird und nicht mehr in der Lage ist, alleine Entscheidungen zu treffen und kein Gefühl für sich selbst mehr hat.

Doch wie kommt es dazu? Gibt es Anzeichen dafür, dass bald alles den Bach untergehen könnte? Wie kann es sein, dass man in einem Moment auf Wolke sieben schwebt und im nächsten nicht mehr weiß, wie eine gesunde Beziehung aussieht und wie du dich von der toxischen, in der du dich befindest, befreien kannst?

”Er hat mit mir ein Spiel gespielt, und ich wusste es nicht”, sagt Anne, die vor einem Jahr in solch einer Beziehung war.

Oft sind sich die Opfer von Narzissten nicht im Klaren, was mit ihnen geschieht. Narzisstischer Missbrauch ist ein Teil des Tagesablaufs in solchen Beziehungen und genau der zerstört die Seele des Menschen.

Frauen/ Männer suchen bei sich die Fehler und Schuld, da sie von Tag zu Tag zum Glauben gedrängt werden, dass sie etwas falsch, ungenügend oder schlecht machen. Hier handelt es sich um ein Machtspiel und Kontrolle, die der gebrochene Narzisst behalten möchte, denn sie ist das Einzige, das ihm ein Wertgefühl gibt, das Gefühl, dass er über dir steht und einfach in jedem Sinne besser ist als alle anderen, besonders du.

Sie bauen Beziehungen auf, um in ihnen ein Machtspiel auszuüben. Am Anfang passt alles und alles ist super, dann fängt es mit kleinen Kommentaren an, über dein Aussehen, wie du kochst, deine Frisur. Mit der Zeit zeigt er immer mehr sein wahres Gesicht.

Seine Geduld, egal was ihr macht, ist gleich Null. Er ist von allem irritiert und genervt. Beschuldigungen, Demütigung, emotionale Spielchen, Kritik, Entwürdigung sind nur ein Teil seines Verhaltens.

Im Streit versucht er jedes Mal die Schuld auf dich zu schieben. ”Du hast das… gemacht, also bist du selber schuld, dass ich jetzt das… mache” oder ”Wenn das … jetzt nicht so ist, dann ist es mit uns vorbei!”. Auf diese Weise versucht er dich unter Druck zu setzen, dass du so funktionierst, wie er es möchte, und dass du ihm das gibst, was er von dir braucht. Er wird niemals nachgeben.

Er sucht immer wieder Anerkennung von dir, von anderen. Mit der Zeit nagt das Ganze an deinem Selbstbewusstsein, du wirst von Tag zu Tag unsicherer, denn egal was du machst, es ist nie gut genug. Wenn du unglücklicher und unsicherer bist und dein Selbstbewusstsein untergeht, dann musst du dir eingestehen, dass dies keine Beziehung ist, die gesund und wohltuend für dich ist!

Lass dich nicht in eine Opferrolle drängen. Für Verständnis jeglicher Form wartest du leider vergeblich. Z. B. du liegst seit zwei Tagen mit Fieber im Bett. Wenn du mit einem gebrochenen Narzissten in einer Beziehung bist, kannst du nicht erwarten, dass er dich umsorgen wird. Gerade das Gegenteil wird geschehen.

Wie die Zeit vergeht, wirst du ihm mehr und mehr zur Last und wirst ihn irritieren. Er wird anfangen, sich selbst zu bemitleiden, dass er alles machen muss, dass er müde ist, dass du zu schwer bist und er dir nicht helfen kann, du sollst dir doch alleine was zum Essen machen, er wird dich beschuldigen, dass du unaufmerksam bist und dich nicht warm genug angezogen hast und jetzt Fieber hast usw..

Mitgefühl und Verständnis wirst du niemals zu spüren bekommen. In seiner eigenen Welt, in der das ”Ich, icher am ichsten-Regiem” regiert, ist leider kein Platz für schwache und unperfekte Menschen.

Doch kann man in solch einer Welt jemals gut genug sein? Die Antwort hier ist sehr klar – Nein!!

Der gebrochene Narzisst sieht und definiert Menschen durch seine Augen, und in dieser Welt sind alle um ihn herum gleich – egoistisch, durchdacht und eigentlich genauso wie er selbst.

Durch sein verwundetes Herz hat er mit der Zeit Mauern aufgebaut, die man nur schwer durchbrechen kann. Die Angst, selbst zu versagen und in den Augen anderer nicht perfekt zu sein, ist unausstehlich und deshalb wird er immer darum kämpfen, sicher hinter seinen Mauern zu bleiben.

Für Narzissten ist die Macht und Kontrolle in einer Beziehung das A und O. Unterdrücke deine Würde nicht, um dich ihm besser anzupassen. Keiner ist das wert.

Bleibt der gebrochene Narzisst treu?

junger stilvoller Mann mit Tasche in der Straße

Fremdgehen und verschiedene Affären sind den gebrochenen Narzissten nicht fremd.

In der unendlichen Suche nach Bewunderung und Aufmerksamkeit, die er immer wieder auf neu braucht, ist Fremdgehen und neue Frauen kennenlernen leider ein Teil seines Lebens.

Es fällt ihnen sehr schwer, treu zu bleiben. Denn die Aufregung und Dynamik in einem Flirt oder einer Affäre gibt ihm an Kraft, Kontrolle und Wichtigkeit.

Es stellt sich nun die Frage, ob eine innige Beziehung zu einem gebrochenen Narzissten überhaupt möglich ist? Sie kann möglich sein, wenn beide Seiten an ihr und sich selbst arbeiten wollen.

Menschen, die sich in solch eine Beziehung begeben, müssen klare Grenzen setzen und ihre Meinung lautstark ausdrücken können. Das ist sehr wichtig, um den Spielraum des Narzissten am Anfang zu begrenzen und zu stoppen.

Wenn wirklich Liebe vorhanden ist, muss das Vertrauen stark sein. Eine Paartherapie sollte man nicht sofort ablehnen. Mit dem richtigen Therapeuten kann man viele Probleme bearbeiten und Verhaltensformen besser verstehen und lösen. Eine Paartherapie kann in vielen Fällen sehr hilfreich sein.

Falls du dich entscheidest, die Beziehung zu beenden, musst du darauf gefasst sein, dass dich ein gebrochener Narzisst nicht so einfach loslassen wird. Er wird immer wieder den Kontakt zu dir suchen, dir den Mond und die Sterne versprechen.

Er wird alles tun, um dich für sich zurückzugewinnen. Seine Hartnäckigkeit wird nur sehr langsam nachlassen.

Es sollte dich auch nicht überraschen, wenn er anderen gegenüber schlecht über dich redet, tratscht und intime Dinge verbreitet. Das alles sind nur seine Mechanismen, um mit der Situation umzugehen und sich bei anderen Sympathien zu verschaffen. Er hat große Angst davor, schlecht dazustehen und von anderen als unsympathisch oder abstoßend wahrgenommen zu werden.

Er könnte auch per Social Media versuchen, zu dir durchzudringen oder über dich etwas zu posten. Er wird deine Instagramstories und Whatsapp- Stories anschauen und versuchen herauszufinden, wann, wo und mit wem du deine Zeit verbringst.

Er wird deinen Facebook-Account analysieren und nach irgendwelchen Informationen suchen. Alles wird genau durchsucht: Fotos, Likes, welche Freunde neu sind, wem du folgst, sogar was deine besten Freundinnen posten.

In extremen Fällen werden solche Menschen wie besessen vom Ex-Partner und fangen mit Stalking an. Geht er mit seinen Anrufen, Besuchen oder ”zufälligem” Treffen zu weit, zögere nicht zu lange, um Hilfe zu suchen.

Was sich als sehr gute Methode gezeigt hat, ist der totale Kontaktabbruch mit dem Ex-Partner. Du musst reagieren, wenn er Dinge tut, die dir unheimlich werden.

Deine Entscheidung, dem narzisstischen Missbrauch zu entkommen, solltest du niemals aus Angst aufgeben. Sei stark!

Gebrochene Narzissten in der Familie

nachdenkliche reife ältere Frau

Obwohl sich meistens die Gründe für das Verhalten solcher Menschen in der Familie befinden, heißt das nicht, dass es den Familienmitgliedern nicht schwerfällt, mit ihrer Art und Weise umzugehen.

Oft ist die Beziehung zu den Eltern nicht aufrecht oder unerwünscht.

Den Geschwistern fällt es besonders schwer, dem Bruder oder der Schwester nahe zu kommen und ein familiäres, geschwisterliches und vor allem positives Verhältnis aufzubauen. Sie können nur schwer verstehen, warum der Bruder oder die Schwester so anders ist als die Anderen.

Doch wenn beide Seiten es wollen, kann man mit der Zeit eine gute Beziehung aufbauen.

Sind jedoch die Mutter oder der Vater in der Familie die narzisstische Person, ändert sich die Familiendynamik und -gestaltung komplett. Narzisstische Eltern sehen ihr Kind nicht als eine für sich bestehende und einzigartige Person, sondern als eine Art Verlängerung von sich selbst. Selbstverwirklichung des Kindes wird in solch einem Familienbild leider zum Fremdwort.

Schon von klein auf wird das Kind objektiviert und dient mehr oder weniger dazu, die eigenen Träume, Wünsche und Vorstellungen wie das Leben des Kindes verlaufen sollte, zu verwirklichen.

Kindliche Spielereien, Kreativität, Spaß, Toben, sich einfach langweilen oder spontan sein ist das, was die Kindheit ausmacht, doch mit solchen Eltern ist das unerwünscht und wird unterdrückt.

Der narzisstischen Mutter ist es am wichtigsten, das perfekte Familienbild voller Harmonie und Zusammenhalt der Öffentlichkeit zu präsentieren. Solche Frauen sind die dominierenden in der Familie.

Sie bestimmen und kontrollieren alles. Schulaufgaben, Sport, Freundschaften und andere Aktivitäten sind gezielt ausgesucht und detailliert geplant. Weiblicher Narzissmus hat hier eine viel komplexere Form.

Der narzisstische Vater hält sich aus der Erziehung mehr oder weniger raus. Entsteht jedoch ein konkretes Problem, nimmt er klare Stellung und diktiert, was zu tun ist. Widersprüche sind unerwünscht und werden sowieso nicht wahrgenommen.

Die Kinder lernen schnell, dass sie ihre Identität aufgeben müssen, um ihren Eltern zu gefallen. Rebellion und Widerspruch bringen nichts und werden auch nicht geduldet. Emotionen, Umarmungen und einfach mal dem Kind Liebe zeigen, werden in solchen Familien als unnatürlich und unnötig gesehen.

Leider entwickeln solche Kinder mit der Zeit selbst narzisstische Persönlichkeitsmerkmale und wachsen zu gebrochenen Narzissten heran, die tief im Herzen immer noch unter dem Verhalten der Eltern leiden.

Eine Kindheit in einer auf diese Weise ungesunden Beziehung zu den eigenen Eltern kann mit der Entwicklung von narzisstischen Persönlichkeitsstörungen resultieren und ist eigentlich sogar zu erwarten.

Freundschaft mit gebrochenen Narzissten

Freundinnen sitzen auf dem Sofa im Wohnzimmer

Gebrochene Narzissten haben entweder einen sehr engen oder gar keinen Freundeskreis. Die Freunde aus ihrer Vergangenheit haben ihrer Meinung nach ihnen immer wieder Unrecht getan.

Es gibt nicht viele Menschen, die das Wissen und die Geduld haben, mit solchen Menschen umzugehen. Vielen wird es mit der Zeit einfach zu anstrengend und toxisch.

Stimmungsschwankungen, Angeberei, Kritiken und Prahlerei werden mit der Zeit für jede Freundschaft zur Zerreißprobe. Gebrochene Narzissten neigen dazu, andere Menschen emotional auszusaugen. Da sie im tiefsten Inneren todunglücklich mit sich selbst sind, bemitleiden sie sich oft und suchen andere, die sie aus ihrem Loch herausholen.

Sie sind immer hungrig nach Aufmerksamkeit und wollen im Mittelpunkt stehen. Sie können die Bedürfnisse anderer zwar erkennen, aber nicht um sie zu erfüllen, sondern um mit ihnen zu manipulieren und zum eigenen Vorteil zu nutzen.

Du machst eine harte Zeit durch und brauchst einen Freund/in, der/die dir zuhört und dir helfen möchte? Da bist du bei solchen Menschen leider an der falschen Adresse. Zuhören ist definitiv nicht eine ihrer Stärken, denn sie sind einfach zu sehr mit sich selbst beschäftigt.

Falls sie doch zufällig etwas aus deinem Leben mitbekommen, kannst du Kritik und Empathielosigkeit erwarten.

Bei Meinungsverschiedenheiten werden sie alles darauf legen, die eigene Meinung durchzusetzen, denn in ihrem Kopf ist ihre Meinung die einzig richtige.

Meistens versuchen ihre Freunde und Bekannte, Konfrontationen mit ihnen auszuweichen, da man bekanntlich nicht gewinnen kann. Sie werden vorbereitet und schlagfertig in jede Diskussion gehen. Auch wenn es klar ist, dass sie im Unrecht sind, sie werden so etwas niemals zugeben, sondern alles Mögliche tun, um die eigene Theorie zu befestigen.

Sie werden andere beschuldigen, Intrigen nutzen, Gesagtes falsch interpretieren und darstellen, nur damit sie die Befriedigung des Klügeren bekommen. Alles andere ist in ihrer Welt unakzeptabel und das Wichtigste ist, nicht nachzugeben.

Mit der Zeit werden sie auf diese Weise immer überheblicher und erfahren einen extremen Höhenflug, da sie niemand stoppt und man ihnen nicht zeigen kann, dass sie nicht jedes Mal die Besten und Schlausten sind.

Wenn man sich in solch einer Freundschaft befindet, dann ist es wichtig, bestimmte Grenzen zu setzen und sich in jeder Situation treu zu bleiben. Du musst dir sicher sein, was du tolerieren kannst und was nicht. Niemand kann dich zwingen, in einer narzisstischen Beziehung zu bleiben, auch wenn es sich um eine platonische handelt.

In dem Moment, in dem du dir Frage stellst, ist das normal oder krankhaft, sollte bei dir schon die rote Ampel angehen!

Wie leidet ein gebrochener Narzisst?

ernsthafter Mann, der allein auf der Couch zu Hause sitzt

Die einzige Situation, in der solch ein Mensch leidet, ist, wenn man ihm das nimmt, was ihnen am wichtigsten ist – die Aufmerksamkeit.

Ignoranz zwingt sie, ihr Verhalten zu ändern, um das zu bekommen, was sie brauchen.

Seine Emotionen überwältigen ihn auch in seinem Leid. Sie sind intensiv und verschlingen ihn.

Er bemitleidet sich, ist zutiefst unglücklich und fällt sehr schnell in emotionale Krisen und Depressionen. Er wird sich nicht davor scheuen, dir zu sagen, dass du Schuld an seinem Unglück trägst.

Erlaube ihm auf keinen Fall, dich damit unter Druck zu setzen.

Er allein ist für sein Verhalten verantwortlich, nicht du!

Fazit

Egal wie perfekt sie auch rüberkommen, gebrochene Narzissten sind keinesfalls perfekt und makellos. Sie sind verletzte und unsichere Menschen, denen es sehr schwerfällt, sich sicher, gut genug und geliebt zu fühlen

Für ihr furchtbares Verhalten anderen gegenüber ist dies jedoch keine Entschuldigung. Falls dir dieser Text klargemacht hat, dass du einen Narzissten in deinem Umfeld hast, scheue dich nicht davor, Grenzen zu setzen und stark hinter ihnen zu stehen. Lass dich von niemanden manipulieren und bleib dir bitte treu! Du kannst das ❤

Von ganzem Herzen: 100+ schöne Geburtstagswünsche, die zu Tränen rühren
← Previous
Hat sie Interesse an mir - diese 5 Zeichen lassen keine Zweifel
Next →
shares