Skip to Content

5 Psychospielchen Die Toxische Männer In Beziehungen Spielen

5 Psychospielchen Die Toxische Männer In Beziehungen Spielen

Du könntest dir vielleicht nicht einmal dessen bewusst sein. Du könntest denken, dass alles deine Schuld ist.

Obwohl er eigentlich gefährliche Spielchen mit deinem Verstand spielt.

Er ist derjenige, dessen Finger in deine Unsicherheit verwickelt sind. Er ist dafür verantwortlich, dass du dich so fühlst.

Denk mal darüber nach: Früher warst du nicht diese Person, die du heute bist. Du hast immer gelächelt.

Du hast dein Leben genossen. Aber jetzt ist alles weg, und er ist derjenige, der es dir weggenommen hat.

Er spielte mit deinem Verstand, um die Kontrolle über dich zu erlangen und dich in seine gehorsame Marionette zu verwandeln.

Er wollte das Sagen in eurer Beziehung haben, indem er dir das Recht nimmt, jegliche Entscheidungen zu treffen und etwas zu sagen oder irgendeinen Beitrag im Allgemeinen zu leisten.

Du musst damit aufhören! Setze diesem Wahnsinn um dich herum ein Ende.

Das Leben ist zu kurz, um es mit einem manipulativen Arschloch zu verbringen, das sich für deine Gefühle gar nicht interessiert.

Er ist wahrscheinlich emotional verkrüppelt und unsicher, also sucht er nach Kontrolle in eurer Beziehung.

Deshalb ist er ein manipulativer Idiot, weil er tief im Inneren unsicher ist.

Aber das ist keine Entschuldigung für ein solches Verhalten.

Seine Unsicherheit kann sein Verhalten unmöglich rechtfertigen, und die Tatsache, dass er dich in eine unsichere und frustrierte Frau verwandelt hat, die täglich einer Gehirnwäsche unterzogen wird.

Das rechtfertigt nicht die Tatsache, dass er dein Selbstwertgefühl und deine Selbstachtung zerstört hat.

Er hat all das getan, nur damit er sich besser fühlen kann. Es tut mir leid, aber das ist keine Liebe – das ist psychopathisches Verhalten.

Falls du befürchtest, dass dein Verstand manipuliert wurde, schau dir diese Psychospielchen an um zu sehen, ob dein Typ dir das antut und wenn ja, lauf um dein Leben und schau nicht zurück.

1. Das Schwarzer-Peter-Spiel

ein Mann, der vor einer weißen Wand steht

Für alles, was schief geht, macht er dich verantwortlich. Jemanden zu beschuldigen ist ein toxisches Verhalten, das ihm einen Ego-Schub gibt, weil er die Aufmerksamkeit von sich selbst ablenkt, so dass er sich besser fühlt und du dich wie Mist fühlst.

Er möchte seine Fehler nicht zugeben, also zwingt er dich, die Schuld an dich zu nehmen.

Und das Traurigste daran ist, dass du es tatsächlich tust.

Nach einer Weile hörst du auf, dagegen anzukämpfen, weil du nichts mehr tun kannst. Irgendwie bist du immer die Schuldige.

Also hörst du auf zu kämpfen und nach einiger Zeit fängst du an, daran zu glauben.

Er hat dir diesen Gedanken in deinen Kopf geflößt und dich dazu gezwungen zu glauben, dass es die Wahrheit ist.

2. Das Gaslighting-Spiel

Junges verliebtes Kaffeetrinken

Gaslighting ist ein psychologischer Begriff definiert als: “Eine Form des emotionalen Missbrauchs, wobei der Missbraucher Situationen wiederholt manipuliert, um das Opfer dazu zu bringen, seinen eigenen Erinnerungen und Wahrnehmungen zu misstrauen…

Der Begriff stammt aus dem britischen Spielfilm “Gas Light”, in dem ein Ehemann versucht, seine Frau mit einer Vielzahl von Tricks verrückt zu machen, was dazu führt, dass sie ihre eigene Wahrnehmung und Vernunft in Frage stellt.”

Siehst du, es ist nicht deine Schuld. Das war es nie.

Er ließ dich an Dinge glauben, die nicht real sind, um dein Selbstvertrauen und deine Selbstachtung zu zerstören.

Sein Plan war es, dein Selbstvertrauen zu erschüttern, damit du nur ihm vollständig vertraust.

Sodass er dann mit dir machen kann, was immer er will.

3. Das Schuldspiel

Ein gutaussehender Mann im Anzug schaut aus dem Fenster

Irgendwie wird sich alles um ihn drehen. Wenn er etwas von dir braucht, etwas, das nicht so vernünftig ist, wird er dir ein schlechtes Gewissen machen, bis du es ihm gibst.

Er wird dich mit seinen Emotionen erpressen, nur damit du nachgibst und ihm das gibst, was er will.

Leider hast du immer noch Gefühle für ihn und irgendwann wirst du Mitleid mit ihm haben, also gibst du nach.

Er hat kein Problem damit, sich auf das niedrigstmögliche Niveau herabzulassen, nur um zu bekommen, was er will. Er hat überhaupt keine Moral.

Deshalb ist er in der Lage das tun. Deshalb hat er die Macht, dich zu zerstören.

4. Das “Lockvogel-Spiel”

Unglückliches Paar streiten auf der Couch zu Hause im Wohnzimmer

Wenn ihr streitet und euch gegenseitig anschreit, weiß er, wie er die Dinge umdrehen kann.

Nehmen wir an, ihr habt über etwas Bestimmtes gesprochen, ihr habt euch darüber gestritten, und nach zehn Minuten des Schreiens merkst du dass du dich verteidigst, während er alles dir in die Schuhe schiebt.

Und nicht nur das, ihr streitet gar nicht mehr um dasselbe. Nun streitet ihr euch über etwas, das du vor einem Jahr verbockt hast und er nie überwunden hat.

Außerdem hat er, gerade für Momente wie diesen, dafür gesorgt dass du hin und wieder etwas vermasselst: für Momente, in denen er etwas vermasselt hat, und die Dinge zu seinen Gunsten umdrehen kann, indem er dir deine uralten Fehler unter die Nase reibt.

5. Das Achterbahn-Spiel

Glücklicher positiver nachdenklicher Afroamerikaner, der auf Sofa sitzt

Das ist eine klassische Verhaltensweise jedes toxischen Mannes in einer Beziehung.

Sie alle ändern ihr Verhalten in nur wenigen Minuten, ohne Vorwarnung und ohne Grund. Das tut er dir einfach so an.

An manchen Tagen ist er der beste Freund, den du je hattest und am nächsten Tag ist er ein richtiger Idiot.

Du fragst dich: Bist du die Ursache des Problems? Hast du etwas getan, das ihn verärgert hat? Die Antwort ist simpel.

Du hast nichts falsch gemacht. Er versucht dich nur für den nächsten Gefallen zu manipulieren, den er von dir brauchen wird. Ignoriere es und verlasse ihn so schnell du kannst.

5 Psychospielchen Die Toxische Männer In Beziehungen Spielen