Skip to Content

Zeit, Deine Gefühle Zurückzustecken Und Daran Zu Denken, Was Du Wirklich Verdienst

Zeit, Deine Gefühle Zurückzustecken Und Daran Zu Denken, Was Du Wirklich Verdienst

Ich will nicht mehr traurig sein. Ich bin an einem Punkt angelangt, an dem ich nicht mehr auf mein Leben zurückblicken und mich schlecht fühlen will, nur weil ich mich nichts getraut habe.

Ich will mein Leben nicht für jemanden wegwerfen, dem ich nicht einmal etwas bedeutet habe. Mir reicht es jetzt. Ich fange ganz von vorne an.

Ich werde alle Spuren von ihm verwischen, und ich werde mein Herz trainieren, keinen Schlag auszusetzen, wenn ich seinen Namen höre.

Ich werde alles vergessen, was er mir versprochen hat, und ich werde ihn vergessen: seine Stimme, seinen Duft, sein Gesicht, sein alles, bis ich mich nicht mehr an sein Bild erinnern kann.

Ich weiß noch, wie ich mir anfangs gewünscht habe, ich könnte in die Zeit zurückgehen, als ich ihm begegnet bin, und einen anderen Weg einschlagen und mir so viel Schmerz ersparen.

Ein Mädchen auf einem Hügel sitzt auf einem Felsen und beobachtet die Landschaft

Aber stattdessen beschloss ich, Gott zu vertrauen.

Als Gott ihn in mein Leben gelassen hat, wusste ich nicht, dass es eine Lektion war. Eine Lektion, die mich gelehrt hat, mich selbst zu akzeptieren.

So oft im Leben lassen wir uns von dem blenden, was wir fühlen und was wir im jeweiligen Moment wollen, und wir vergessen, das Ganze aus einer anderen Perspektive zu betrachten.

Ich habe mich so sehr in der Liebe zu ihm verloren, dass ich vergessen habe, mich selbst zu lieben. Als er dann weg war, musste ich mich selbst wiederfinden, und ich hatte keine Ahnung, wo ich anfangen sollte.

Es ist so schwer zu akzeptieren, dass wir uns am Ende gerade bei den Menschen wertlos fühlen, die uns früher das Gefühl gegeben haben, etwas Besonderes zu sein.

Es ist so schwer, jemandem zu vertrauen, nachdem man so oft belogen wurde – sogar sich selbst -, denn das macht Gaslighting mit einem Menschen.

ein trauriges Mädchen, das in einem Blumenfeld sitzt

Dennoch ist mir dadurch klar geworden, dass die einzige langfristige Beziehung in meinem Leben die Beziehung zu mir selbst ist.

Von dem Moment an glaubte ich nicht mehr daran, dass jemand anders die Macht hat, mich zu retten.

Mir wurde klar, dass ich mich ändern musste – mich selbst, mein Leben, meine Gewohnheiten -, um zu überleben und ein gutes Leben zu haben.

Ich habe nie von einem Märchenprinzen geträumt, aber tief in meinem Herzen wollte ich schon immer jemanden haben, der sich um mich kümmert.

Und das will ich immer noch – ich wünsche mir immer noch jemanden, der für mich da ist und dafür sorgt, dass ich mich wohl und glücklich in meiner Haut fühle.

Nur weiß ich jetzt, dass ich mich um mich selbst kümmern und auch allein selbstbewusst sein kann.

Die Frau steht mit ausgestreckten Armen und beobachtet den Sonnenuntergang

Ich bin auf niemandes Liebe angewiesen, außer auf meine eigene, und weißt du was?

Ich fühle mich besser denn je. Ich fühle mich erleichtert und glücklich, dass ich endlich an mich selbst glauben kann.

Ich bin stolz darauf, mir selbst eine Chance gegeben zu haben.

Nach all den Jahren, in denen ich mir eingeredet habe, dass alles und jeder besser ist als ich, ist mir endlich klar geworden, dass es keinen Sinn hat, mich mit anderen zu vergleichen.

Es gibt keine universellen Erfolgsregeln, denn dein eigenes Glück und das, was dich glücklich macht, macht dich anders als alle anderen.

Tue einfach das, was dich zufrieden macht. Du verdienst es, glücklich zu sein. Du verdienst es, dich selbst so wie deine Liebsten zu behandeln.

Selfie-Foto einer schönen schwarzhaarigen Frau

Lass alles hinter dir, was dich deprimiert – auch Menschen. Mach keine Ausreden. Im Leben passiert nichts ohne Grund – sabotiere also nicht deine persönliche Weiterentwicklung.

Die größte Lektion, die ich aus dieser Erfahrung gelernt habe, war, alles sein zu lassen, was ich nicht ändern kann. Das hört sich zwar einfach an, aber es war das Schwierigste, was ich je tun musste.

Abgesehen davon habe ich gelernt, dass ich so, wie ich bin, für manche Menschen nie gut genug sein werde, aber dass mich das nicht stören darf.

Das Leben ist zu kurz, um sich zu bemühen, von anderen Menschen gemocht zu werden – am Ende hat man nur sich selbst.

Deshalb müssen wir stark sein. Wir müssen etwas aus uns selbst machen, wir müssen selbständig sein, aber auch jeden in unserem Leben willkommen heißen, der etwas Wertvolles zu bieten hat.

Strebe nach Wertschätzung statt nach Aufmerksamkeit.

Nur Selbstliebe kann dem Teufelskreis unglücklicher Beziehungen ein Ende setzen. Denn wenn du dich selbst liebst, duldest du keine Respektlosigkeit.

Wenn du dich selbst liebst, ziehst du wie ein Magnet alles an, was du verdienst.

Zeit, Deine Gefühle Zurückzustecken Und Daran Zu Denken, Was Du Wirklich Verdienst

6 Zeichen, Dass Er Liebe Vortäuscht, Nur Um Mit Dir Zu Schlafen
← Previous
Du Kannst Einen Guten Mann Nicht Verlieren, Du Kannst Nur Einen Mann Verlieren, Der Nicht Gut Für Dich War
Next →
shares