Skip to Content

Ich Lasse Endlich Los

Ich Lasse Endlich Los

Ich scheiße endlich auf uns beide. Ich habe endlich die Jagd aufgegeben. Ich habe so viele Dinge für mich geklärt, die lange unklar waren.

Ich bin es leid, die Einzige zu sein, die in unsere Beziehung investiert und sich extra anstrengt, damit alles funktioniert. Ich bin es leid für uns beide zu denken und zu handeln.

Ich habe mich nicht für diese Art von Beziehung eingeschrieben. Dies ist etwas, das ich nie wollte und das ich definitiv nicht erwartet hatte.

Ich dachte immer, ich sei klüger als das, aber es scheint als wisse man nie, was die Zukunft bringt.

Ich handle endlich. Endlich erkenne ich, dass man nur ein Leben hat. Ich habe plötzlich realisiert, dass man nur eine Chance hat, um alles zu erreichen, was man möchte.

Also, wenn dir jemand im Weg steht, statt dich nach höheren Zielen zu streben und dich besser zu machen, musst du gehen. Die Person macht dich nicht glücklich und passt nicht zu dir.

Ich habe erkannt, dass ich nicht meine einzige Chance ein Leben zu leben, wie ich es mag, verschwenden werde. Ich will alles und du wirst mich nicht daran hindern.

In Wahrheit verdienst du mich nicht wirklich. Nicht mal ein Bisschen.

Ich höre endlich auf, mich anzustrengen. Ich bin es leid, mir Entschuldigungen für dich auszudenken, wenn du wieder verkackst.

Ich bin es leid, mir selbst vorzumachen, dass du dieselben Fehler nicht wieder und wieder begehen wirst. Ich bin es leid, alles zu akzeptieren, was du tust, einfach weil ich dich liebe.

Du bekommst keine weiteren Chancen. Du hast so oft verkackt. Du hast mich ausgelaugt und meine Kraft, die ich hineingesteckt habe, um uns zu retten und etwas werden zu lassen, dass für immer halten würde.

Ich will nicht mehr die Größere sein. Ich will an meinem Glauben festhalten und der ist, dass ich dich nicht mehr will und brauche.

Ich will nicht ständig meinen Stolz herunterschlucken und mich für dich verdrehen. Ich habe das schon so lang getan und habe absolut nichts zurückbekommen. Also, nicht mehr.

Ich habe endlich erkannt, was ich will und das ist keine einseitige Beziehung. Ich verdiene so viel mehr, als was ich hier bekommen kann.

Aber der erste Punkt auf meiner Liste, ist dich loszuwerden.

Ich sehe endlich, wie du wirklich bist. Ich war von der Liebe verblendet. Ich konnte nicht klar sehen.

Aber nun, da ich aus meinem Traum erwacht bin, den ich mir selbst vorgespielt habe, ist der Nebel verschwunden. Ich kann klar sehen und ich weiß, wer du wirklich bist.

Ich kann direkt durch jede deiner überzeugenden Lügen sehen und durch deine makellosen Täuschungen. Diese leeren Worte, die aus deinem Mund kommen, bedeuten mir nichts mehr.

Alles, was du sagst oder tust ist nichts als eine perfekte Lüge.

Als ich dich damals kennengelernt habe, hast du so getan, als seist du etwas, das du nicht bist.

Es war alles ein perfekt konstruiertes Spiel, dass mich verzaubern und in dich verlieben lassen sollte. Es war deine beste Performance und ich habe es dir abgekauft.

Ich gewinne endlich etwas Selbstachtung zurück. Ich stehe endlich für mich selbst ein. Ich dulde deine Respektlosigkeit und Mangel an Wertschätzung nicht mehr.

Ich habe endlich erkannt, dass du nie für mich da sein wirst. Du wirst nicht feiern, wenn ich etwas erreiche. Du wirst mir keine Schulter zum Weinen bieten, wenn ich versage.

Du wirst immer irgendwo in der Mitte sein und das brauche ich nicht. Ich brauche jemanden, der in jedem Moment meines Lebens da ist, egal ob glücklich oder traurig.

Ich brauche jemanden, der mich an mich selbst glauben lässt und mich dazu zwingt für das zu kämpfen, woran ich glaube und was ich will.

Ich brauche jemanden, der mich pflegt und meinem Selbstwertgefühl hilft zu wachsen, statt zu verschwinden.

Ich schließe endlich Frieden mit der Tatsache, dass ich so viel mehr bin, als du verdienst. Ich weiß jetzt, was ich will.

Ich will wahre, bedingungslose Liebe und du bist nicht derjenige, der sie mir geben kann. Ich will eine ‘Guten Morgen’-Nachricht, einfach weil jemand an mich denkt.

Ich will jemanden, der es nie leid ist, mit mir zu sprechen und mir zuzuhören, wenn ich ein Problem habe.

Ich will jemanden, bei dem ich mich wohlfühle, wenn ich meine Geheimnisse, Ängste und Ziele mit ihm teile. Ich will jemanden, der mein bedingungsloses Vertrauen verdient.

Ich will jemanden für den Rest meines Lebens. Leider bist das nicht du.

Ich erkenne endlich, dass ich keine Zeit mehr mit dir oder irgendeinem anderen Kerl wie dir verschwenden will.

Ich bin lieber single und warte für den Einen, mit dem ich den Rest meines Lebens verbringen will.

Ich gebe endlich jeden auf, der mir das Gefühl vermittelt ich sei schwer zu lieben. Das bin ich nicht, du bist der, der nie gelernt hat zu lieben.

Aber es ist besser so, weil wir nicht zusammen gehören.

Ich nehme endlich mein Leben und Glück selbst in die Hand. Ich beschließe jetzt, dass ich viel mehr wert bin, als du zugeben wolltest und ich lasse einen emotional unreifen Mann los – dich.

Pinterest Ich Lasse Endlich Los