Skip to Content

6 Gründe, Warum Du Mit Jemandem, Den Du Einst Geliebt Hast, Nicht “Nur Befreundet” Sein Kannst

6 Gründe, Warum Du Mit Jemandem, Den Du Einst Geliebt Hast, Nicht “Nur Befreundet” Sein Kannst

Sein oder Nichtsein? Mit jemandem befreundet bleiben, den man einst geliebt hat oder lieber nicht?

Es ist eine unvermeidliche Frage, die nach einer Trennung in unserem Kopf auftaucht.

Manchmal sind wir uns dessen nicht einmal bewusst und denken unterbewusst über die Idee nach, mit dem Menschen befreundet zu bleiben, weil wir Angst haben, ihn komplett aus unserem Leben zu verlieren.

Wenn sich die Liebe auflöst, ist es für uns irgendwie selbstverständlich, über die Freundschaft mit der Person nachzudenken, mit der wir einst alles geteilt haben.

Aber in den meisten Fällen ist das keine so gute Idee, wie es scheint.

Mit jemandem, den man einst geliebt hat, befreundet zu sein, bedeutet, die Vergangenheit zu löschen, die ihr beide zusammen teilt, und nichts mit ihm machen zu wollen, was nichts mit Freundschaft zu tun hat (außer, ihr seid Freunde mit gewissen Vorzügen).

1. Du brauchst Zeit zum Trauern

Der Hauptgrund, warum du mit dieser Person nicht nur befreundet sein kannst, ist die Tatsache, dass du Zeit brauchst, um zu trauern.

Es spielt keine Rolle, ob dein Partner derjenige ist, der die Trennung eingeleitet hat, oder vielleicht du, du brauchst einfach etwas Zeit allein, um die Situation zu verstehen und richtig zu heilen.

Und wenn du mit ihm befreundet bleibst, wirst du nie in der Lage sein, dich selbst zu heilen.

Du wirst nie in der Lage sein, in Frieden und Harmonie mit dir selbst zu leben, denn die Entscheidung, mit ihm befreundet zu bleiben, wird dich verfolgen.

2. Ihr wart intim miteinander

Intimität ist etwas, das wir nicht als selbstverständlich hinnehmen sollten, denn sie ist eine starke Kraft, die uns mit einem anderen Menschen verbindet.

Und sobald man verbunden ist, ist es schwierig, die Verbindung zu trennen.

Es ist schwer, den Duft der Haare zu vergessen, die Art und Weise, wie man sich geküsst oder umarmt hat.

Sobald du dein Herz und deine Intimität mit jemandem teilst, wird er automatisch ein Teil von dir, und deshalb ist es fast unmöglich, plötzlich zum Label ” nur Freunde ” zu wechseln.

Du wirst immer ein Déjà vus haben und dich immer daran erinnern, was ihr beide früher hattet.

3. Du wirst nicht weitermachen können

traurige Trennung des Paares

Wenn du dich entscheidest, mit ihm befreundet zu bleiben, wirst du nie in der Lage sein, weiterzumachen.

Du wirst in deiner Vergangenheit und der Gegenwart gleichzeitig leben.

Und je mehr du vorwärts gehst, desto mehr wirst du zurückgeholt.

Du wirst nie in der Lage sein, dein wahres Selbst zu finden und deine Vergangenheit zu löschen, weil du zu beschäftigt sein wirst, darüber nachzudenken, was schief gelaufen ist.

4. Es könnte deinen neuen Partner eifersüchtig machen

Wenn du mit deinem Ex befreundet bleibst, könnte das deinen neuen, potentiellen Partner stark beeinträchtigen.

Er könnte eifersüchtig werden und anfangen, sich zu fragen, ob du über ihn hinweg bist oder nicht.

Und es wird ihn dazu bringen, sich besitzergreifend zu verhalten, auch wenn er nicht so ein Mensch ist.

Er wird nie 100% sicher sein, dass du deine Meinung nicht ändern und dich wieder mit ihm versöhnen wirst, und das wird Stress und unnötige Streitereien mit deinem neuen, potentiellen Partner verursachen.

5. Du wirst auf einer konstanten emotionalen Achterbahnfahrt sein

Wenn du mit jemandem befreundet bleibst, den du einst geliebt hast, musst du dich darauf vorbereiten, auf einer ständigen emotionalen Achterbahnfahrt zu sein.

Du wirst bei allem gemischte Gefühle haben.

Seine Taten werden dich an eure glücklichen Momente zusammen erinnern und es wird dich dazu bringen, die Richtigkeit deiner Entscheidung, getrennte Wege zu gehen, in Frage zu stellen.

Emotionen sind wirklich kompliziert und unser Gehirn vergisst nie etwas.

Schon ein Wort, das er zuvor ausgesprochen hat, kann bestimmte Emotionen in dir auslösen und dazu führen, dass du dich verloren und verwirrt fühlst.

Es liegt daran, dass dein Gehirn nicht versteht, dass es vorbei ist.

Dein Gehirn ist verdrahtet, um die Dinge zu genießen, die du früher genossen hast, und deshalb können Gefühle auftauchen, wenn du sie am wenigsten erwartest.

Und du wirst dich in einem ständigen Labyrinth befinden, in dem du alles hinterfragen musst.

6. Andere Leute könnten auf falsche Gedanken kommen

zwei Mädchen klatschen

Deine Freunde und Familie könnten es falsch verstehen, wenn du versuchst, dich wieder mit ihm zu versöhnen, und deshalb werden sie anfangen, dir unnötige Fragen zu stellen.

Ihnen zu beweisen, dass deine Absichten ausschließlich freundlich sind, wird sie nicht überzeugen.

Und es ist wirklich frustrierend, wenn du jeden deiner Schritte und Gedanken validieren musst.

Für dich kann “nur Freunde” etwas ganz anderes bedeuten als das, was sie sich vorstellen, und in diesem Fall wäre es eine viel bessere Alternative, sich von deinem Ex fernzuhalten.

6 Gründe, Warum Du Mit Jemandem, Den Du Einst Geliebt Hast, Nicht “Nur Befreundet” Sein Kannst(1)

6 Gründe, Warum Du Mit Jemandem, Den Du Einst Geliebt Hast, Nicht “Nur Befreundet” Sein Kannst(1)