Skip to Content

Schüchterne Sternzeichen, Die Tief In Ihrem Inneren Taff Sind

Schüchterne Sternzeichen, Die Tief In Ihrem Inneren Taff Sind

Nicht alle Sternzeichen haben eine soziale Ader. Manche sind schüchtern. Manche sind verschlossen und still, aber das bedeutet nicht, dass sie nichts zu bieten haben.

Im Gegenteil, gerade deshalb haben sie eine Menge zu bieten.

Introvertierte Menschen sind für gewöhnlich voller Überraschungen, weil sie in der Regel sehr gute Beobachter sind.

Das bedeutet, dass sie vieles bemerken, was anderen Menschen nicht auffällt und dieses Wissen zu ihrem Vorteil nutzen können.

Schüchternheit bedeutet nicht automatisch Schwäche. Es bedeutet einfach nur, dass eine Person in einem bestimmten Moment nicht zu viel von sich preisgeben möchte.

Wenn aber jemand gewisse Grenzen überschreitet, ist sie bereit, sich zu wehren. In dem Moment zeigt sie ihre knallharte Seite (die sie definitiv hat), obwohl sie das nicht so gerne tut.

Wenn du wissen willst, wer die schüchternsten, aber gleichzeitig auch faszinierendsten Sternzeichen sind und was sie so besonders macht, dann bist du hier genau richtig.

1. Krebs

krebs

“Meine Gefühle sind zu groß für Worte und zu schüchtern für die Welt.” – Dejan Stojanovic

Krebse. Die Könige und Königinnen der Schüchternheit unter den Sternzeichen.

Krebse sind wie Krabben. Sie fühlen sich in ihrem Panzer sicher und rennen schnell weg, wenn sie das Gefühl haben, in Gefahr zu sein.

Falls du noch nie eine Krabbe in Bewegung gesehen hast, sage ich dir nur, dass sie sich seitwärts bewegen.

Manchmal sehen sie so aus, als wollten sie sich ganz unauffällig aus dem Staub machen, genau wie der Krebs.

Dieses Sternzeichen mag keine Menschenmengen, es spricht nicht gerne in der Öffentlichkeit und telefoniert nicht gerne, und es lernt nicht gerne neue Leute kennen.

Die meisten Menschen machen sich über diese Dinge gar keine Gedanken, aber für Krebse sind sie manchmal eine große Sache.

Sie sind sehr verschlossen und behalten gerne alles für sich.

Sie werden vom Mond regiert (der auch ihre Tarotkarte ist), und der Mond ist ein sehr geheimnisvoller Satellit.

Der Mond symbolisiert alles Verborgene, Versteckte, Mysteriöse, Unklare und Stille und manchmal sogar Hinterlistige.

Er regiert auch die Emotionen und das Unterbewusstsein.

Aus diesem Grund sind Krebse sehr sensibel und emotional und das erklärt, warum sie keine Fans von Menschenmassen sind.

Aufgrund ihres natürlichen Einfühlungsvermögens können sie die Energie anderer Menschen sehr intensiv wahrnehmen.

Das überfordert sie manchmal und lässt sie in bestimmten sozialen Situationen “niedergeschlagen” oder schüchtern wirken.

Deshalb machen sie sich lieber einen gemütlichen Abend mit Netflix und ihrem Lieblingsmenschen an ihrer Seite.

Der Krebs ist ein kardinales Wasserzeichen, was bedeutet, dass er eine initiatorische Energie hat, aber er ist auch ein Träumer und ein Stubenhocker, was ihn manchmal passiv macht, weil er so viel will, sich aber nicht dazu aufraffen kann, etwas zu unternehmen.

Wenn er aus dem Gleichgewicht gerät, kann er unter Unsicherheiten leiden und das ist ein weiterer Grund, warum er schüchtern ist.

Wenn er jedoch mit Menschen zusammen ist, die er wirklich mag und bei denen er sich sicher fühlt (was für ihn sehr wichtig ist), fühlt er sich richtig wohl.

Krebse sind SEHR beschützerisch gegenüber ihren Liebsten und den Menschen, die ihrer Meinung nach Schutz brauchen.

In solchen Situationen machen sie keine Kompromisse, sondern schlagen zurück oder fangen sogar selbst einen Konflikt an.

Die Menschen, die sie lieben, sind das Wichtigste in ihrem Leben und das ist das Schönste und manchmal auch das Furchterregendste an ihnen.

2. Jungfrau

jungfrau

“Tiefe Flüsse fließen in aller Stille.” – Haruki Murakami

Die Jungfrau ist das einzige Erdzeichen unter den Wasserzeichen auf dieser kleinen Liste.

Die anderen beiden Erdzeichen, Stier und Steinbock, sind für ihr Selbstvertrauen bekannt.

Ich würde nicht sagen, dass Jungfrauen nicht selbstbewusst sind, ich würde eher sagen, dass ihre Zurückhaltung und Introvertiertheit von ihrer Introspektion kommt.

Sie sind Perfektionisten und das bedeutet, dass sie über so einiges gleichzeitig nachdenken.

Andere Leute meinen, dass sie deshalb oft ein bisschen voreingenommen sind.

In Wirklichkeit erwarten sie aber nur die gleiche Qualität, die sie anderen entgegenbringen.

Oft machen sie sich so viele Gedanken, dass sie am Ende gar nichts sagen. Das liegt daran, dass sie Angst haben, einen Fehler zu machen.

Im Gegensatz zu den Wasserzeichen, die ihre Gefühle mit Leichtigkeit ausdrücken, weiß dieses Sonnenzeichen nicht so recht, wann oder wie es sich öffnen soll.

Sie verstehen alles praktisch, und deshalb sind sie oft verwirrt, wenn sie etwas nicht in Worte fassen können (sie sind ein vom Merkur regiertes Erdzeichen).

Die Menschen betrachten sie oft als Mauerblümchen, zurückhaltende und kluge Menschen, die alles für sich behalten.

Dabei sind Jungfrauen in Wirklichkeit innerlich knallhart, denn sie verfügen über so viel Wissen und Durchhaltevermögen, obwohl darüber nie so richtig gesprochen wird.

Die Jungfrau verfügt über eine unübertroffene Geduld, die nur extrem psychisch starke Menschen haben können.

Deshalb ist es auch wichtig, ihre Geduld NICHT zu strapazieren, denn sobald sie sich respektlos behandelt fühlt, ist sie mit dir fertig und du willst die Jungfrau nicht zum Feind haben.

Schüchterne Sternzeichen mögen geduldig sein, aber wenn ihre Güte missbraucht wird, werden sie sich nicht einfach so aus dem Staub machen und so tun, als wäre nichts passiert.

3. Fische

fische

“Der Verstand spricht lauter als die Stimme.” – Erin Forbes

Der Fisch gehört auch zu den schüchternen Sternzeichen und das ist wahrscheinlich keine Überraschung.

Alle Wasserzeichen sind etwas schüchtern, nur der Skorpion ist anders, weil er vom Mars regiert wird.

Fische werden vom verträumten Neptun regiert und ihr Zuhause ist das 12. Haus.

Das allein verrät uns schon, warum sie so schüchtern sind. Wer neptunische Charaktereigenschaften hat, ist sehr verträumt, soft und zerbrechlich…

Sie lassen einen Menschen so wirken, als ob er nicht von dieser Welt wäre.

Das 12. Haus ist das Haus des Schlafes, des Todes, der Klöster, der Gefängnisse und der isolierten Räume im Allgemeinen.

Deshalb ist es nicht schwer zu verstehen, warum es diesem Sternzeichen schwerfällt, ein Partylöwe zu sein.

Sie sind von Natur aus introvertierte und schüchterne Menschen. Sie mögen Menschen, aber sie scheinen zu den meisten einfach nicht dazu zu passen.

Doch die Menschen lieben sie wegen ihrer Einzigartigkeit.

Sie lieben ihre Authentizität und den Hauch des Außergewöhnlichen, den sie in das Alltagsleben bringen.

Dieses sensible Sternzeichen reagiert besonders empfindlich auf die Energien in seiner Umgebung, da sein Zuhause das 12.

Haus ist (wie bereits erwähnt, der Tod, aber auch andere Sphären, Träume, unterbewusste Kommunikation, Geister und mehr).

Ihre Introvertiertheit in Kombination mit ihrer Vorstellungskraft lässt sie manchmal nur schwer zwischen Fantasie und Realität unterscheiden.

Allerdings macht sie das manchmal zu brillanten Künstlern.

Ein gesunder Fisch hat viel Kraft, weil er seine Authentizität und wahre Kreativität leichter ausschöpfen kann als andere Sternzeichen, und das macht ihn unantastbar.

Wenn sie sich etwas vorgenommen haben, kann nichts sie aufhalten oder sie davon überzeugen, dass das, was sie tun, nicht ausreicht.

Wenn sie etwas finden, woran sie von ganzem Herzen glauben, können sie zweifelsfrei eine ganze Revolution starten.

Das ist auch der Grund, warum es so viele spirituelle Leiter und Gurus gibt, die zum Sternzeichen Fische gehören.

Sternzeichen, die taff wirken, aber eigentlich Softies sind

Abgesehen von den sogenannten Sensibelchen unter den Sternzeichen gibt es auch die, die als coole und taffe Bad Boys und Girls des Tierkreises gelten.

Genauso wie es Sternzeichen gibt, die schüchtern wirken und in Wirklichkeit knallhart sind, gibt es natürlich auch taffe Sternzeichen, die insgeheim eine sensible Seite haben.

1. Widder

widder

“Verletzlichkeit ist ein Risiko, das wir eingehen müssen, wenn wir etwas Wahres erfahren wollen.” – Brené Brown

Der erste auf der Liste ist der Widder. Der Widder ist das Kind unter den Sternzeichen, voller Energie, Neugier und Ehrgeiz.

Der Widder ist der Typ Mensch, der in Meetings oder Versammlungen das Gespräch initiiert.

Er ist immer bereit, seine Komfortzone zu verlassen, manchmal sogar so sehr, dass es zu weit geht.

Ein gewöhnlicher Widder ist ein extrovertierter Mensch, der gerne unter Leuten ist.

Widder sind keine Elitaristen. Sie lieben es, ihren Horizont zu erweitern und zu sehen, was sie von anderen Menschen lernen können.

Allerdings sind sie manchmal zu rücksichtslos und hitzköpfig.

Manchmal reagieren sie zu intensiv auf Dinge, die diese Art von Reaktion nicht nötig haben, aber das ist verständlich, wenn man bedenkt, dass sie vor roher, elektrisierender Energie strotzen.

Als das metaphorische Baby des Tierkreises reflektieren sie einige der Eigenschaften eines Säuglings.

Zum Beispiel wissen sie oft nicht, wie sie ihre Emotionen kontrollieren sollen. Kurz gesagt, egal wie cool sie wirken, in Wirklichkeit sind sie extrem emotional.

Allerdings können sie auch sehr schnell weiterziehen, und zwar auf die ganz typische Widder-Art.

2. Skorpion

skorpion

“Das, was mir passiert, kann mich verändern. Aber ich lasse mich nicht davon einschränken.” – Maya Angelou

Der Skorpion ist das berüchtigtste aller Sternzeichen.

Er ist sehr temperamentvoll, verführerisch und angeblich gefährlich.

Ich sage angeblich, denn meiner Erfahrung nach entpuppen sich viele dieser Gerüchte als falsch.

Wenn du das erste Mal mit einem Skorpion auf ein Date gehst, mag das einschüchternd sein, aber du wirst schnell merken, dass sie eigentlich sehr sensible und freundliche Menschen sind.

Sie wollen nur zu schnell zu viel wissen und interessieren sich vor allem für Dinge, die für die meisten Menschen zu persönlich sind.

So sind sie nun mal. Schließlich gehören sie zu den Wasserzeichen und sie MÜSSEN emotional sein und sich nach Tiefgründigkeit sehnen.

Das Klischee vom Skorpion und seiner angeblichen “Gefährlichkeit” lässt sich dadurch erklären, dass er in Wirklichkeit sehr widerstandsfähig ist; das verleiht ihm seine “gefährliche” Ausstrahlung.

Skorpione fallen und stehen wieder auf. Sie gehen in Flammen auf und werden dann wieder geboren.

Man kann ihnen alles zumuten, was man will, denn sie finden einen Weg, damit fertig zu werden.

Sie sind oft mit anderen Wasserzeichen befreundet. Sie passen gut zusammen, weil sie sie gut verstehen.

Sie verstehen ihre intensiven Gefühle und ihre Sensibilität, ohne dass sie sich erklären müssen.

Skorpione können einschüchternd wirken, aber sie sind eigentlich ganz lieb, wenn man sie besser kennenlernt.

Sie gehören zu den Menschen, die alles tun würden, um dich aufzumuntern oder dich zu beschützen.

3. Löwe

lowe

“Verletzlichkeit ist der Geburtsort von Innovation, Kreativität und Veränderung.” – Brené Brown

Der Löwe steht gerne im Mittelpunkt. Er liebt es, cool zu wirken und alles unter Kontrolle zu haben.

Obwohl sie aus ihren Gefühlen kein Geheimnis machen, mögen es Löwen, wenn man sich ein bisschen mehr Mühe gibt, um ihre Aufmerksamkeit zu bekommen.

Das erweckt manchmal den falschen Eindruck und lässt sie arrogant oder eingebildet wirken.

Sie suchen zwar nach Aufmerksamkeit, aber das muss nicht immer schlecht sein; es kommt nur auf die Art und Weise an, wie sie es tun.

In ihrem Herzen sorgen sie sich sehr um andere Menschen und es ist ihnen wichtig, was die Leute von ihnen denken, selbst wenn sie sich vollkommen selbstverliebt verhalten.

Löwen sind sehr großzügige Menschen, die nur ein bisschen mehr an ihrem Ego arbeiten müssen, um es in den Griff zu bekommen. Schließlich wird der Löwe von der Sonne regiert und bei der Sonne dreht sich alles um Autorität, Selbstdarstellung, Dominanz und Selbstgerechtigkeit.

Das klingt gewagt und ist es auch. Ihr natives 5. Haus verrät uns jedoch, dass sie auch verspielt und kreativ sind.

Das 5. Haus ist das Haus der Kreativität, das Haus der Unterhaltung und der Kinder. All diese Dinge implizieren Gefühle und Sensibilität.

Es existiert kein großer Entertainer ohne echtes Einfühlungsvermögen. So wissen wir, dass sie unter all ihrem Stolz in Wirklichkeit sensibel sind.

Fazit

ein Mädchen mit einem Handy im Schlafzimmer

Ich hoffe, dieser Artikel hat dir geholfen, ein wenig mehr über dein Sternzeichen zu erfahren, als du normalerweise in deinem Tageshoroskop erfahren würdest.

Wahrscheinlich ist dir aufgefallen, dass unter den oben genannten Sternzeichen keine Luftzeichen zu finden sind.

Luftzeichen (Zwillinge, Wassermann und Waage) sind ziemlich neutral, wenn es um dieses Thema geht, weil sie mit guten Kommunikationsfähigkeiten und einem großen Interesse an allem, was sie umgibt, ausgestattet sind.

Das schafft eine gute Grundlage für den Umgang mit anderen Menschen und sie sind nur selten schüchtern.

Sie sind definitiv auch nicht die emotionalsten Sternzeichen und halten sich aus jeder Art von Konflikt lieber raus.

Wassermänner können zum Beispiel schüchtern wirken, weil sie sehr still sind, aber sie sind es gar nicht.

Sie sind sehr rechthaberisch und manchmal sogar rücksichtslos mit ihren Worten.

Sie sind aufmerksamer und analytischer und daher ruhiger und scheinbar schüchtern.

Wenn du sie jedoch näher kennenlernst, siehst du, dass sie definitiv nicht schüchtern sind.

Die von der Venus regierte Waage ist zu kommunikativ und gesellig, um in die Kategorie “schüchtern” oder “taff” eingeordnet zu werden, während der Schütze alles andere als schüchtern ist, aber definitiv auch nicht taff rüberkommen will.

Auch der Steinbock passt dank seines Selbstbewusstseins und seiner dominanten Persönlichkeit nicht in diese Gruppe.

Zum Schluss dieser unterhaltsamen Beobachtung möchte ich nur noch einmal darauf hinweisen, dass die schüchternen Sternzeichen viel cooler sind, als sie denken.

Wenn du zu ihnen gehörst, hast du Glück.

Schüchtern zu sein ist nichts, worüber man sich Sorgen machen muss, es gehört einfach zu deiner komplexen und schönen Persönlichkeit und macht dich zu dem, was du bist.

Schüchterne Sternzeichen, Die Tief In Ihrem Inneren Taff Sind

Welche 4 Sternzeichen Werden 2021 Die Größten Fremdgeher Sein?
← Previous
Nur Weil Dich Bis Jetzt Niemand Zu Schätzen Wusste, Heißt Das Nicht, Dass Du Nicht Unbezahlbar Bist
Next →
shares