Skip to Content

6 Verhaltensweisen Eines Emotional Missbräuchlichen Partners, Der Eine Doppelmoral Hat

6 Verhaltensweisen Eines Emotional Missbräuchlichen Partners, Der Eine Doppelmoral Hat

Die Gewalt wird meistens mit ihren körperlichen Auswirkungen in Verbindung gebracht, da Wunden leicht zu bemerken und deswegen unbestreitbar sind.

Unter Missbrauch in einer Beziehung kann aber viel mehr verstanden werden, als nur das, was mit dem bloßen Auge erkennbar ist.

Alle Formen von Missbrauch sind abscheuliche, inakzeptable Verhaltensweisen in einer Beziehung und jeder Betroffene kann, gesund und munter, einen Ausweg aus dieser Situation mit Hilfe von Freunden und Familie hoffentlich finden.

Mit einem emotional missbräuchlichen und psychisch gewalttätigen Partner zusammen zu sein, heißt, deine eigenen Qualen schweigend zu erdulden.

Es ist eines der einsamsten und herzzerreißendsten Gefühlen, die es gibt.

Diese Art von Gewalt kann man nicht sehen und zu erklären, was du durchmachst, ohne einen “Beweis” zu haben, ist die absolute Hölle.

Man wird erniedrigt, fühlt sich täglich klein und wertlos und man erzählt es keinem.

Das Gefühl der Einsamkeit und die Unfähigkeit der Menschen, deinen Schmerz zu verstehen, prägen deinen Alltag.

Man verfällt einer Person und der Liebe zu ihr so sehr, dass man beschließt, ein Auge bei ihrem bösartigen Verhalten gegenüber dir zuzudrücken.

Es fängt immer klein an und du willst deswegen eigentlich nichts sagen.

Es wird aber schlimmer und schmerzhafter mit der Zeit, doch du erduldest deine Qualen immer noch schweigend.

Emotional missbräuchliche Partner sind Meister in ihrem Fach.

Sie werden an ihre Grenzen gehen, damit du dich scheiße fühlst und tun oft so, als ob du an ihrem Missbrauch irgendwie Schuld hättest.

Sie werden sich selbst als Opfer darstellen, um dich zu manipulieren, um Psychospielchen mit dir spielen zu können und dich durcheinanderzubringen.

Sie werden so tun, als ob ihre Hände nicht schmutzig wären und du wirst die Schuld auf deine Schultern nehmen müssen.

In den meisten Fällen gelingt es ihnen, da sie eine Doppelmoral haben.

Wenn du das Gefühl hast, dass dein Partner dich emotional misshandelt, dann solltest du etwas sagen.

Erlaube ihm nicht, dich wie Dreck zu behandeln. Genug ist genug!

Hier sind die häufigsten Doppelmoral-Grundsätze, die für die Opfer der häuslichen Gewalt gelten.

Falls du dich selbst in einigen von diesen Punkten erkennst, rate ich dir, einen gewaltfreien Ausweg zu finden und nie zurückzublicken.

1. Er wird dich so kritisieren, als ob es sein Job wäre, aber wenn du das gleiche tust, wird er es nicht ertragen können

ein einsames Mädchen sitzt auf einer Bank2(1)

Er hat kein Problem damit, dich wegen Kleinigkeiten zu kritisieren.

Alles, was du tust, wird auf den Prüfstand gestellt und falls er einen schlechten Tag hatte, wird er sich die Mühe geben, dir klarzumachen, dass du einfach unfähig bist.

Aber wenn er wirklich etwas Schlechtes tut und du mit ihm wie mit einem Erwachsenen reden willst, wird er einen Wutanfall bekommen und sehr schlecht damit umgehen.

Du hast manchmal Angst um dein Leben und deswegen ist es für dich einfacher, ihn überhaupt nicht zu kritisieren, anstatt sich der Gefahr auszusetzen, von ihm angeschrien zu werden.

2. Er muss jederzeit wissen, wo du bist, aber sagt nicht, wo er ist und wann er zurückkommt

Ein einsames Mädchen sitzt und trinkt Saft(1)

Er verlangt von dir, dass du dich regelmäßig bei ihm meldest, ganz egal, wo du bist.

Falls du ihm nicht sagst, wo du bist, wird er daraus ein Theater machen.

Wenn du ihn aber höflich fragst, wo er ist und wann er zurückkommt, tut er so, als ob du kein Recht darauf hättest, so etwas zu wissen.

Er verschwindet und macht sein Ding, mit wem er will und so lange wie er will und lässt dich darüber grübeln.

3. Ihm ist es egal, wie du dich fühlst, aber er erwartet von dir, dass du seine Bedürfnisse und Gefühle an erste Stelle setzt

Für ihn ist es in Ordnung, dich wie den letzten Dreck zu behandeln. Dir etwas Verletzendes zu sagen, das ist auch okay.

Wenn du aber seine Emotionen überhaupt nicht berücksichtigst und du nicht nach seiner Pfeife tanzt, dann bricht die Hölle aus.

Du musst vorsichtig sein und immer darauf aufpassen, wie er sich an einem bestimmten Tag fühlt und dementsprechend handeln.

Falls du nur versuchst, ihm zu erklären, dass du auch einen beschissenen Tag hattest, wird er es sich einfach nie zu Ende anhören.

4. Er verlangt und erwartet immer Sex, wenn er Lust hat, aber wenn du in der richtigen Stimmung bist, ignoriert er dich völlig

ein Mann, der auf einem Handy tippt(1)

Er möchte Sex nur dann, wenn er Lust hat. Du musst ihm immer zur Verfügung stehen, sonst gibt’s was.

Wenn du aber dasselbe willst, wird er dich überhaupt nicht beachten.

Die Liebe wird nur dann körperlich ausgedrückt, wenn er Lust dazu hat.

Wenn aber dir danach ist, ist es höchst unwahrscheinlich, dass er deinen Wunsch respektieren wird.

5. Er hat immer das Sagen und ignoriert deine Vorschläge

ein Mann, der neben einem Kaktus steht(1)

Er hat die Hosen an und er sorgt dafür, dass du das weißt.

Er trifft alle Entscheidungen, unabhängig davon ob sie groß oder klein sind und du kannst an keiner von ihnen beteiligt sein.

Wenn du aber versuchst, dem etwas beizutragen oder eine Idee bloß vorzuschlagen, erniedrigt er dich, als wäre das nicht deine Sache.

Er erwartet von dir, dass du den Mann einfach lässt, damit er sein Ding machen kann, dass du gehorsam bist und ihm zur Verfügung stehst, falls er etwas von dir braucht.

6. Immer wenn er dich misshandelt, gibt er dir die Schuld für alles und wenn du etwas verbockt hast, bist du die einzig Schuldige

ein Mädchen schmollt einen Mann an(1)

Er wird dich wegen seiner eigenen Taten anschreien. Er wird dich wie den letzten Dreck behandeln und dir immer die Schuld geben.

Es ist immer deine Schuld, dass er dich so schlecht behandelt.

Du hast ihn dazu gebracht, dich so zu behandeln. Deine schlechte Laune hat ihn verärgert und er hatte keine andere Wahl, als seine Wut an dir auszulassen.

Im Prinzip musst du wie auf Eierschalen laufen, da du weißt, dass er dir die Schuld für seine Taten irgendwie geben wird.

Solange du ihn damit davonkommen lässt, wird er dich emotional misshandeln.

Es ist wichtig, dass du dich von ihm langsam distanzierst und um Hilfe bittest, falls du sie brauchst.

Zeig keine Toleranz gegenüber den Intoleranten!

Dieses Verhaltensmuster ist toxisch und verletzend und niemand hat so etwas verdient.

Du solltest dich von ihm trennen, bevor es zu toxisch und zu spät wird. Du verdienst was Besseres!

6 Verhaltensweisen Eines Emotional Missbräuchlichen Partners, Der Eine Doppelmoral Hat

6 Verhaltensweisen Eines Emotional Missbräuchlichen Partners, Der Eine Doppelmoral Hat