So wie es verschiedene Arten von Liebe gibt, so gibt es auch verschiedene Arten von Liebhabern.

Die Griechen hatten ein perfektes Beispiel für jede Art von Liebe, weil, klarerweise, Liebe nicht nur mit einem bestimmten Gefühl gedeutet werden kann.

Ist es überhaupt möglich, die Liebe zu einem Freund oder seiner Schwester mit der Liebe zu seinem Liebhaber zu vergleichen?

Diese drei Arten von Liebe sind komplett verschieden und haben doch denselben Wert.

In diesem Text werde ich nicht über die Griechischen Arten von Liebe reden (Eros, Philia, Storge, Agape, Ludus, Pragma, Philautia), ich werde mich auf eine noch engere Kategorisierung dieser Emotionen konzentrieren. 

Obwohl die alten Griechen vor langer Zeit eine sehr einfache Unterteilung der Klassifikation von Liebesarten gemacht haben, werden wir nun tiefer in diese Materie eindringen, als das die griechischen Philosophen einst taten.

Ich werde die Arten von Menschen und welche Art von Liebhaber sie sind, besprechen.

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

Wenn man jemanden zum ersten Mal trifft, ist es normal, dass man einen unerklärbaren Drang danach hat, diese Person kennenzulernen.

Man geht miteinander aus, verbringt Zeit zusammen und langsam macht man sich in seinem Kopf ein Bild von dieser Person und wie sie wirklich ist. 

Man kann viele Zeichen anhand ihrer Körpersprache oder der Art, wie sie spricht oder denkt, deuten, noch bevor man in einer Liebesbeziehung mit dieser Person ist. 

Im Grunde genommen, wenn man genau beobachtet, kann man schon einen Eindruck davon bekommen, mit was für einer Person man es zu tun hat. 

Womöglich bekommt man auch ein Zeichen, ob man mit dieser Person eine dauerhafte Beziehung eingehen soll oder nicht.

Das, worüber niemand von uns am Anfang einer Beziehung nachdenkt – weil man meistens zu hingerissen ist von der Person, in die man sich verliebt hat – ist, dass meistens mehr dahinter steckt, als man zuerst denkt. 

Es gibt immer etwas, das tief verborgen und nicht sichtbar ist.

Beispielsweise was für eine Art von Liebhaber ist er/sie? Wie ist sein/ihr Liebesstil?

Jeder hat schon mal von den 2 Hauptarten von Liebhabern gehört – einem Settler und einem Reacher

In anderen Worten, für eine gesunde Beziehung benötigt es das Engagement von zwei Personen.

Eine dieser beiden könnte es partnermäßig so viel besser haben und die andere Person hat verdammtes Glück – der Settler ist gutaussehender, intelligenter und fähiger und lässt sich auf jemanden ein, der nach jemand Besserem greift.

Außer diesen beiden Typen gibt es noch eine Fülle an spezifischeren Arten von Liebhabern, von denen du womöglich noch nicht oft gehört hast.

Nicht alle Arten von Liebhabern passen zueinander.

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

Es gibt gebende, nehmende, kontrollierende, abhängige und unabhängige Liebhaber.

Es gibt so viele verschiedene Arten von Menschen, wie es auch verschiedene Arten von Liebhabern gibt.

Beispielsweise ist es unmöglich für einen kontrollierenden Liebhaber in einer glücklichen Beziehung mit jemandem zu sein, der unabhängig ist und seine Freiheit braucht, um zu tun, was auch immer er mag. 

Diese Beziehung ist schon von Beginn an zum Scheitern verurteilt. 

Menschen suchen nach ihrem perfekten Partner – jemand, der ihren Bedürfnissen und psychologischem Profil entspricht.  

Wenn also eine kontrollierende Person es mag, Entscheidungen für beide Personen in der Beziehung zu treffen, wird das eine unabhängige Person nicht hinnehmen, weil sie es niemandem erlaubt, ihr Leben zu kontrollieren.

Selbst wenn der Sex gut ist, wird so eine Beziehung nicht funktionieren.

Es wird vielleicht am Anfang klappen, solange die Intimität auf rein sexueller Ebene ist, doch sobald die Beziehung wächst, werden große Persönlichkeitsunterschiede der Grund dafür sein, warum die Beziehung in die Brüche gegangen ist.

Oder einfach gesagt, es sind nicht alle Arten von Liebhabern miteinander kompatibel.

Obwohl es da etwas gibt, das wir alle zu vergessen scheinen

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?Liebe gibt es in vielen verschiedenen Formen und Farben – bedingungslose Liebe, körperliche Anziehung, Verliebtheit, romantische Liebe, pragmatische Liebe, zwanghafte Liebe…wer weiß, welche Art von Liebe sich für jeden einzelnen von uns als die echte, wahre Liebe herausstellt?

Ungeachtet dessen was Liebe sein oder auch nicht sein kann, Liebe ist für jeden von uns anders und es hängt davon ab, wie man sie interpretiert. 

Es hängt von deiner aktuellen Gemütslage ab, was für eine Art von Liebhaber du bist…

Im Wesentlichen gibt es nur ein Persönlichkeitsmerkmal, das jeden von uns dominiert, doch verschiedene Gemütslagen können dazu führen, dass sich unterschiedliche Abstufungen von anderen Persönlichkeitsmerkmalen mit dem Hauptmerkmal vermischen.

Dadurch ändert sich auch unser Hauptmerkmal und so auch die Art von Liebhaber, die wir sind.

Zum Beispiel wenn du dich niedergeschlagen fühlst, wirst du dich zurückziehen und nicht wie sonst sein. 

Also selbst, wenn du ein kontrollierender Liebhaber bist, wird diese Seite an dir nicht so ausgeprägt sein, wenn du deprimiert bist. 

Oder wenn du normalerweise ein Nehmer bist, kann dich eine gute Stimmung im Handumdrehen zu einem Geber umwandeln. 

Das bezieht sich nicht nur auf dich, sondern auch auf deinen Partner.

…Was uns zu dem Schluss bringt, dass eine Person nicht nur eine Art von Liebhaber sein kann.

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

Unterschiedliche Umstände verursachen unterschiedliche Reaktionen. Das gilt fürs Leben als auch für Beziehungen.

Situationen, in denen wir uns wiederfinden, lösen verschiedene Emotionen in uns aus, sodass wir manchmal emotional anders reagieren als üblich. 

Nicht alle Arten von Liebhabern sind dazu gemacht, um in gewissen Beziehungen zu sein. Manche sind fatal für eine Beziehung, während andere perfekt dafür sind.

Am Ende suchen wir alle nach dem perfekten Partner, nur der Haken daran ist, dass der perfekte Partner für jeden anders ist. 

Viele verschiedene Arten, doch nur eine dominiert

Wenn man in Betracht zieht, dass unsere Gefühle vorgeben, wie wir uns gegenüber anderen und uns selbst verhalten, kommt man definitiv zu dem Entschluss, dass jede Person eine Mischung von allem ist, doch am Ende gibt es ein dominantes Merkmal, welches uns zu dem macht, was wir sind und niemals verschwinden kann.

Dieses dominante Merkmal legt fest, welche Art von Liebhaber jemand ist; wie dich dein Partner wahrnimmt und wie du ihn wahrnimmst.

1. Der Geber

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

Geber werden aus zwei Gründen als Geber bezeichnet: sie haben das Gefühl, nicht gut genug zu sein oder sie sind einfach diejenigen, die mehr lieben.

Falls sie das Gefühl haben, nicht gut genug zu sein, dann versuchen sie diesen Nachteil durch Liebesausbrüche auszugleichen und indem sie ihrem Partner Aufmerksamkeit schenken. 

Sie tun das, weil sie glauben, nicht genug zu geben, also geben sie viel zu viel. 

Ein weiterer Typ des Gebers ist der, der einfach viel mehr liebt als sein gegenüber. In einfacher Liebhabersprache ist diese Person definitiv ein Reacher.

Es ist ihr primärer Instinkt, so viel wie nur möglich aus purer und selbstloser Liebe zu geben, nichts weiter.

2. Der Nehmer

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

Nehmer halten sehr viel von sich.

Sie sehen sich selbst als eine Art Preis und die Person, die mit ihnen in einer Beziehung ist, sollte sich glücklich schätzen, bei so jemandem gelandet zu sein. 

Tja, das ist leider eine falsche Einstellung, doch was kann man dagegen machen – die meisten Leute können sich nicht ändern.

Sie sind der Meinung, dass sie so viel in die Beziehung hineinstecken und wenn es sie nicht gäbe, würde die Beziehung schon in die Brüche gehen, bevor sie überhaupt erst begonnen hat. 

Nehmer nehmen nur Gefühle und geben im Gegenzug nichts, sie denken auch, dass sie das auch nicht müssen. 

Nehmer können eng mit Narzissten verwandt sein, die ebenfalls nur nehmen und niemals geben, doch falls dein Partner nicht an einer psychischen Störung leidet, ist die Diagnose recht einfach: er ist egoistisch.

3. Der Kontrollierende

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

Zunächst hast du das Gefühl, dass ein Kontrollierender nur das Beste für dich will. 

Zunächst scheint alles so süß zu sein – die Anrufe und das Überprüfen – du denkst, er liebt dich so sehr und sorgt sich um dich, also muss er wissen, wo du bist und was du die ganze Zeit machst. 

Nachdem diese täglichen, exzessiven Überprüfungen zur Routine werden, verwandeln sie sich in einen Albtraum. 

Dein einst liebevoller Partner verwandelt sich in einen verrückten besitzergreifenden Freak, der dir nicht erlaubt, ohne seine Erlaubnis das Haus zu verlassen. 

Was einst eine süße, unschuldige Liebe gewesen zu sein scheint, wurde zu einem manipulativen und kontrollierenden Psychospielchen und emotionaler Erpressung.

4. Der Zufriedensteller

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

Ihr Vergnügen besteht darin, es ihren Partnern recht zu machen.  Ihre Liebe ist selbst- und bedingungslos. 

Ihre Bereitschaft ist unglaublich. 

Falls du eine Person haben willst, die dich immer unterstützt, ist ein Zufriedensteller die richtige Person für deine emotionalen Bedürfnisse. 

Auch wenn der Zufriedensteller nichts davon hat, sei nett und freundlich zu ihm.

Solche Menschen verdienen all die Liebe, die du ihnen geben kannst, denn sie geben dir alles, was sie haben.

5. Der Egoistische

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

Im Allgemeinen sind alle Liebhaber ähnlich, doch die fast unsichtbaren Abstufungen machen den Unterschied.

Wenn du dir eine Person wirklich genau ansiehst und sie analysierst, wirst du diese kleinen, aber sehr wichtigen Unterschiede erkennen. 

Ein egoistischer Liebhaber wird immer das tun, was ihm am besten passt. Er wird aus jeder erdenklichen Situation versuchen, seinen Nutzen zu ziehen.

Selbst wenn du denkst, er hat etwas getan, um dich glücklich zu machen, sieh nochmal genau hin, denn es muss etwas geben, das er daraus gewinnt, während er etwas tut, das wie eine selbstlose Tat aussieht.

6. Der Zweifler 

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

Einen Zweifler zu daten ist wirklich eine Herausforderung.

Er wird dir nie komplett vertrauen. Egal, was du tust, er wird immer einen Funken Zweifel in seinem Hinterkopf haben. 

Diese Verdächtigungen werden immer an ihm nagen und er wird sich nie entspannen können.

Ein Zweifler fühlt sich von allem bedroht und du musst ihm ständig beweisen, dass du ihn liebst.

Es ist eine mühsame Beziehung, die früher oder später zerbrechen wird, denn keiner hat die Geduld, ein Leben voller Urteile und Unsicherheit zu führen. 

Zweifel hängt auch mit Eifersucht zusammen, die nach erheblicher Zeit auftritt, wenn eine Person denkt, dass die andere etwas verheimlicht.

7. Der Schauspieler

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

Diese Art von Liebhaber spricht nur heiße Luft und nichts weiter.  Er verspricht dir die Welt, doch normalerweise gibt er dir nichts.

Diese Art von Person wird aus einem bestimmten Grund der Schauspieler genannt.

Da er sich sehr wohl bewusst ist, wer er ist, wird er so tun, als ob er jemand anderer ist – in diesem Fall ein liebender und fürsorglicher Partner.

Die meiste Zeit tut er allerdings nur so, als ob du ihm wichtig bist. 

Er fragt dich immer, ob es etwas gibt, dass er tun kann, um dich glücklicher zu machen, doch tut es nie.

8. Der Abenteuersuchende

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

Der Abenteuersuchende hasst Eintönigkeit und sein Ziel ist es, die Beziehung immer aufregend zu halten. 

Diese Aufregung muss nicht zwingend eine gute Sache sein.

Wenn er bemerkt, dass eure Beziehung friedlich dahinsegelt, wird er einen Streit anfangen, nur um wieder Pepp reinzubringen. 

Er sucht immer nach Aufregung und neuen Dingen, die man tun kann.

Normalerweise ist das etwas Gutes, besonders wenn du ein abenteuerlustiger Mensch bist – mit Ausnahme der Streitigkeiten, die er provoziert, weil ihm langweilig ist.

9. Der Genervte

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

Diese Art von Liebhaber ist genervt von allem in einer Beziehung.  Er regt sich sogar über Kleinigkeiten auf. 

Er ist die ganze Zeit genervt von den banalsten Dingen.

Der Genervte will Zeit für sich haben, was normal in einer Beziehung ist, doch für ihn ist diese Zeit exklusiv ohne Ausnahmen.

Falls etwas oder jemand seinen persönlichen Raum stört, verliert er die Nerven und geht in Flammen auf.

10. Der Materialistische 

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

Beim Materialistischen dreht sich alles nur um das schöne Leben.

Wenn er sich wohlfühlt und alles Materialistische hat, was er benötigt, wird er nicht mit dir streiten.

Selbst wenn er weiß, dass du ihn nicht liebst und ihr aus einem anderen Grund zusammen seid, wird ihm das egal sein, solange er das luxuriöse Leben bekommt, an das er sich gewöhnt hat.

In anderen Worten, ein Mangel an Liebe ist für den Materialistischen kein Grund zur Trennung.

11. Der Umherirrende

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

Man kann ihn auch als Liebhaber, während der Verliebtheitsphase nennen.

Die ersten paar Wochen eurer Beziehung oder während der Verliebtheitsphase wird der Umherirrende Hals über Kopf in dich verliebt sein.

Egal, was du willst, er gibt es dir. Du hast das Gefühl, dein Leben ist zu einem Märchen geworden und er ist dein Märchenprinz.

Doch im Laufe der Zeit, wenn eure Beziehung im Alltag angekommen ist, wird er immer kühler und distanzierter.

Die anfängliche Leidenschaft verblasst und er verliert immer mehr das Interesse an dir.

Langsam sucht er nach jemand anderem, den er beeindrucken kann und du bist dazu verdammt, als „jemand mit dem es lustig war, solange es anhielt“ abgestempelt zu werden.

12. Der Helfende

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

So ein Liebhaber hat eine gute als auch eine schlechte Seite. Auf der einen Seite ist er immer da, um dir zu helfen.

Er will sich für deinen Vorteil opfern. Sein ständiger Drang dir zu helfen eine bessere Person zu werden, ist außergewöhnlich. 

Auf der anderen Seite kommt die schlechte Art zum Vorschein.

Es ist schön, dass sich jemand für einen opfert und seine Zeit investiert, um dir zu helfen, doch der Helfende wird das definitiv gegen dich verwenden.

Seine Hilfe ist kein selbstloser Akt; es ist ein Werkzeug, dass er jederzeit gegen dich verwenden kann, eines, um dich zu manipulieren, damit du Dinge für ihn tust, weil er sich für dich geopfert hat.

13. Der Besitzergreifende

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

Die Liebe des Besitzergreifenden steht außer Frage. Du musst nicht an ihm zweifeln, denn er liebt dich wirklich aus tiefstem Herzen.

Aber – und es gibt immer ein „aber“ – seine Liebe ist besitzergreifend. 

Das heißt, wenn du mit ihm zusammen bist, gibt es niemand anderen.

Er vertraut dir nicht und denkt, dass jeder in deiner Nähe dich versucht zu verführen. 

Du wirst bemerken, dass der Besitzergreifende jedes Mal, wenn du mit jemand anderem sprichst, herumzappeln wird. 

Er wird dir tausend Fragen zu der Person, mit der du gesprochen hast, stellen und selbst, wenn du ihm alle Fragen beantwortest, wird er dir trotzdem nicht vertrauen.

14. Der Loyale

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

Der Loyale sucht nicht nach Abenteuern. Er misstraut nicht seinem Partner und versucht auch nicht, die Oberhand in der Beziehung zu gewinnen.

Er ist dir in Liebe ergeben, weil er mit dir zusammen sein will. Er wird immer hinter dir stehen, weil seine Liebe aufrichtig und rein ist. 

Der Loyale hat keine heimlichen Motive für seine Liebe dir gegenüber. 

So ein Liebhaber wird nie nach jemand anderem Ausschau halten. 

Er wird dich nicht betrügen, weil er nicht das Bedürfnis danach hat. 

Alles, was er sich je hätte wünschen können, hat er in dir gefunden.

15. Der Leidenschaftliche

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

Sexuelle Spannung ist für diese Art von Liebhaber das Wichtigste. 

In seiner Welt steht Sex an erster Stelle.

Daher ist es logisch, dass wenn etwas im Bett nicht stimmt, er einen wahrscheinlich verlässt.

Das sexuelle Verlangen des Leidenschaftlichen ist ziemlich groß, doch auch seine Leistung ist erwähnenswert.

Es gibt kein Halt, bevor du nicht vollkommen zufriedengestellt bist. 

Der Leidenschaftliche kann seine Mankos in anderen Aspekten der Beziehung mit seinen sexuellen Fähigkeiten und seinem unersättlichen Hunger nach Sex verstecken.

16. Der Romantische

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

Falls du nicht so auf Romantik stehst, dann solltest du dich von diesem Typ Mann fernhalten, denn du wirst mit dieser übermäßigen Romantik nicht klarkommen. 

Falls du gerne umworben und im Sturm erobert wirst, dann brauchst du so einen Mann.

Er wird jeden einzelnen Augenblick, den ihr habt, unvergesslich machen und es besteht keine Chance, dass er jemals einen wichtigen Tag in eurer Beziehung vergessen wird.

17. Der Kompromissbereite

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

Der Kompromissbereite ist unbekümmert und eigentlich der dankbarste Liebespartner.

Falls du ein Sturkopf bist und es magst, wenn die Dinge nach deinem Plan laufen, dann brauchst du einen Kompromissbereiten in deinem Leben. 

Fast immer wird er deine Anforderungen oder Worst-Case-Szenario tolerieren und eine Lösung finden, die für euch beide passt.

Der Grund, warum er meistens ein Auge zudrückt, ist die Tatsache, dass er Konflikte hasst und einem Streit unter allen Umständen aus dem Weg gehen will.

18. Der Enthusiastische

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

Der Enthusiastische will immer neue Erfahrungen in einer Beziehungen erleben. 

Er möchte Orte bereisen, wo er vorher noch nie war und Dinge tun, die er noch nie zuvor getan hat. 

Manchmal hört er nicht einmal auf zu überlegen, bevor er etwas unternimmt, was kleinere Probleme verursachen kann, doch nichts, mit dem er nicht fertig werden kann.

Also bitteschön, das sind alle Arten von Liebhabern da draußen. Welcher davon ist deiner? Oder welcher davon bist du?

18 Arten Von Liebhabern: Welcher Davon Bist Du?

shares