Wir haben alle einen Typ. Egal, ob wir es zugeben wollen oder nicht, irgendwie fühlen wir uns jedes Mal zu derselben Art von Mann hingezogen.

Sei es ein ehrgeiziger Hardworker, der nicht wirklich Zeit hat, eine liebevolle Beziehung zu dir zu pflegen, oder ein gut gebauter Kerl, der so aussieht, als wäre er mit diesem wunderschönen Gesicht und dem Körper eines griechischen Gottes geboren, um Herzen zu brechen.

Und genau das passiert immer. Er bricht dir das Herz.

Hast du dich jemals gefragt, warum du nach jeder Trennung immer enttäuscht von der gesamten männlichen Spezies bist, warum du dich in den Schlaf weinst, tagelang Ben & Jerry’s isst und Coldplays traurigsten Songs hörst?

Könnte es an der Tatsache liegen, dass du einfach unbewusst immer den Kerl auswählst, der gerade nicht der richtige für dich ist?

Wahrscheinlich blickst du gerade zurück in die Vergangenheit und erinnerst dich an deine früheren Beziehungen und siehst dabei ein wiederkehrendes Muster.

Du hast das nie zuvor bemerkt, und hast immer gedacht, dass mit dir etwas nicht stimmt, aber jetzt fängst du wahrscheinlich an zu verstehen, dass es wirklich mit dir nichts zu tun hat.

Das ist dein unbewusster Wunsch, nach Männern zu suchen, bei denen du dich eine ganze Minute lang geliebt fühlen wirst, und die dann dein Herz so schnell brechen werden, wie sie es erobert haben.

Jetzt ist es an der Zeit zu begreifen, dass du dieses bösartige Muster beseitigen musst, und verstehen musst, warum es überhaupt da war.

Auf diese Weise wirst du dich für Jungs entscheiden können, die für dich besser geeignet sind und dir nicht das Gefühl geben, etwas an dir selbst ändern zu müssen – außer deinen Männergeschmack.

Frag dich selbst, warum du dich immer für die Jungs entscheidest, für die du dich entscheidest? Es gibt immer einen Grund, offensichtlich oder nicht.

Vielleicht hat es etwas damit zu tun, wie du dich selbst siehst, und du projizierst das auf die Jungs, die du datest?

Vielleicht stimmen sie mit dir auf einer tieferen Ebene überein, von der du nicht einmal weißt, dass es sie gibt, und du fühlst dich deswegen zu ihnen hingezogen?

Menschen entscheiden sich normalerweise für Dinge, mit denen sie sich vertraut fühlen, mit denen sie sofort umgehen können. Dadurch fühlen wir uns sicher, und daran ist nichts auszusetzen.

Könnte es sein, dass du jemanden suchst, der genau wie dein Vater ist, weil er die einzige männliche Figur in deinem Leben war, zu der du aufgeblickt hast? Theoretisch könnte es funktionieren, aber in der Praxis ist es viel problematischer.

Was auch immer der Grund ist, jetzt, da du dir dieses wiederkehrenden Musters bewusst bist, ist es an der Zeit es zu beseitigen, um herauszukommen und jemanden zu finden, der anders als das ist, wonach du normalerweise suchen würdest.

Du wirst es nie erfahren, wenn du es nicht versuchst! Es kann nur besser sein, also versuch es. Fürchte dich nicht vor dem Unbekannten, es könnte sich als das Richtige für dich herausstellen.

Frag dich selbst, was du glaubst verdient zu haben?

Du redest mit dir selbst, auf die eine oder andere Weise, ob in deinem Kopf oder lauthals, und die Art und Weise wie dein innerer Dialog abläuft, reflektierst du auf die Art und Weise, wie du Männer auswählst.

Du entscheidest dich für diejenigen, die dir bekannt vorkommen, für die, die am besten dem entsprechen, wie du denkst, redest und dich fühlst.

Vielleicht glaubst du einfach, dass du nur einen bestimmten Typ von Mann in deinem Leben verdient hast, weswegen du den ungesunden Teufelskreis nicht verlassen willst, in dem du immer wieder zum selben Typen zurückkehrst, bloß in einer anderen Form.

Es ist an der Zeit, Änderungen an deinem Dating-Leben vorzunehmen, bevor du dauerhaft mit dem falschen Mann endest.

Es ist an der Zeit, dass du aufhörst, dich wegen diesen Männern nicht gut genug und ungeeignet zu fühlen, nur weil du Angst hast, eine andere Wahl zu treffen!

Komm aus deiner Komfortzone heraus und schau nach vorne! Die Welt ist voll von Männern, die deine sein könnten. Du musst nur mutig genug sein, um sie zu sehen!