Skip to Content

Das bereitet dir dein Karma laut deinem Sternzeichen im Jahr 2022 vor

Das bereitet dir dein Karma laut deinem Sternzeichen im Jahr 2022 vor

Das Karma stellt das Gesetz der Ursache und Wirkung dar. Das heißt, dass die Handlungen unseres Geistes, unseres Körpers und unserer Worte die wahren Ursachen unserer Erfahrungen sind.

Wir alle sind mit einem Karma geboren. Wir alle beeinflussen unser Karma täglich. Nicht viele merken jedoch, wenn sich die Folgen ihres Karmas direkt auf ihr Leben auswirken. Das begreifen nur diejenigen, die mit ihrem subtilen Geist die Bedeutung spiritueller Unterweisungen verstehen.

Du fragst dich bestimmt, was das Karma im Jahr 2022 für dich vorbereitet hat. In deinem Kopf sind all die positiven und negativen Ereignisse, die du beeinflusst hast. Jetzt bist du gespannt, wie sich all das auf deine nächsten 365 Tage auswirken wird. Ist es ein Spiel zwischen Karma und Schicksal im Jahr 2022?

Das Jahr 2022 wird durch die Einflüsse des herrschenden Planeten Jupiters geführt. Es ist bekannt, dass Jupiter immer eine positive Auswirkung auf Menschen hat. Er verleiht ein Gefühl der Befreiung, Zufriedenheit und Wohlfahrt. Ein gut positionierter Jupiter ist grundsätzlich ein Glücksbringer.

Jupiter wird eigentlich nie das klassische Unglück bringen. In einer Kombination mit Karma kann er jedoch die Mangel der Sternzeichen potenzieren und ihnen eine Lektion fürs Leben erteilen.

1. Widder (21. März bis 20. April)

widder

Personen, die unter dem Sternzeichen Widder geboren sind, haben von ihrem herrschenden Planeten Merkur eine außergewöhnliche karmische Energie bekommen, die sogar an Aggression grenzt.

Täglich bist du von inneren Versuchungen und äußeren Herausforderungen zerrissen. Deshalb kannst du die Ruhe, nach der du dich so sehr sehnst, einfach nicht finden.

Damit du endlich lernst, diese Bedürfnisse und Herausforderungen zu bekämpfen, bekommst du im kommenden Jahr viele Augenblicke, die von nötiger Selbstaufopferung geprägt sein werden.

Akzeptiere diese Situationen ohne Bitterkeit und Selbstmitleid, denn nur so findest du die innere Ruhe und Flexibilität. Allein auf diese Art und Weise wirst du deine eigenen Grenzen und die Grenzen anderer Menschen verstehen können.

Gestatte deinem Karma, dein Lehrer des Lebens zu sein.

Spruch für das Jahr: Wenn du der Welt etwas Gutes gibst, dann wird dein Karma mit der Zeit gut sein und du wirst Gutes erhalten. – Russell Simmons

2. Stier (21. April bis 20. Mai)

stier

Die karmische Aufgabe des Sternzeichens Stier ist die Kreierung und Eröffnung des eigenen Geistes. Mit der Geburt wurdest du mit Sicherheit und Selbstbewusstsein beschert, die dir im Prozess der Selbstbildung helfen werden.

Allerdings bringen dich deine explosiven Reaktionen nicht weit genug. Hinter ihnen verstecken sich Angst und Zweifel. Sie stärken deine innere Neigung dazu, dich deiner Umgebung unterzuordnen.

Du lebst in einer falschen Wahrheit, die du bedingungslos angenommen hast. Du hörst zu, aber verstehst nicht. Betrachtest, aber siehst nicht. Gegen diese Hartnäckigkeit musst du im kommenden Jahr kämpfen, um den Weg zu der einzig wahren Wahrheit zu finden.

Kontrolliere deine eigene Energie. Die guten Einflüsse des Planeten Jupiter werden dir ermöglichen, dass du dich auf das Wesentliche konzentrierst, damit du deine Augen auf dein Ziel richten kannst.

Spruch für das Jahr: Das Schicksal wird schon seine Gründe haben. – Voltaire

3. Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni)

zwillinge

Du bist agil, wendig, neugierig und wankelmütig. Obwohl dies die positiven Eigenschaften der Zwillinge sind, müssen die Personen, die unter diesem Sternzeichen geboren sind, die Harmonie in ihrer dualen Natur finden.

Sehr oft läufst du vor der Realität davon. Dein innerer Narziss erlaubt dir nicht, Misserfolge zu akzeptieren und dich zu verbessern. So wirst du nie lernen, dass du Anerkennung und Lob erst verdienen musst.

Um die wahren Werte des Körperlichen und Geistigen erleben zu können, musst du endlich deine Oberflächlichkeit bekämpfen. Andernfalls wird sie dich auch im Jahr 2022 auf Schritt und Tritt rastlos verfolgen.

Im kommenden Jahr musst du dich einer selbstkritischen Analyse widmen, um die notwendige innere Balance zu finden.

Spruch für das Jahr: Alles, was der Mensch insgeheim im Schutz der nächtlichen Finsternis tut, wird einmal ans Tageslicht gelangen. – Khalil Gibran

4. Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

krebs

Alle Krebse bekommen mit der Geburt ein Fundament, auf das sie karmisch ihr Leben aufbauen. Da du ein hervorragend entwickeltes Bewusstsein über das Geistige hast, kannst du es schaffen, ein perfektes Leben mit Einflüssen deines herrschenden Planeten Mond zu führen.

Auf diesem Weg musst du dich aber von deiner intensiven Sensibilität befreien. So wirst du nicht mehr nach Beweisen der Liebe und Loyalität anderer suchen müssen.

Du bist keine Kämpferin und immer, wenn du um Gerechtigkeit kämpfst, verlierst du. Das hat einen riesengroßen Einfluss auf dein Selbstbewusstsein. Halte dich von solchen erschöpfenden Ereignissen fern.

Im neuen Jahr warten Herausforderungen auf dich. Du wirst einsehen, dass du deinen Körper und deinen Geist als ein Ganzes erleben musst. Auf diesem Wege wirst du dein Selbstbewusstsein stärken und außerdem lernen, dass das Leben nicht schmerzhaft sein muss.

Spruch für das Jahr: Nicht, was wir erleben, sondern wie wir empfinden, was wir erleben, macht unser Schicksal aus. – Marie von Ebner-Eschenbach

5. Löwe (23. Juli bis 23. August)

lowe

Der Geist des Sternzeichens Löwe ist durch ein starkes Bewusstsein über die Realität geprägt. Da dein Zeichen durch die Energie der Sonne geführt wird, hast du eine optimale Balance zwischen deinen geistigen und materiellen Bedürfnissen gefunden.

Deine positiven Eigenschaften wie Ehrlichkeit, Offenheit und Einfachheit darfst du nie dafür benutzen, um andere, die deiner Meinung nach “kleiner” sind als du, zu beleidigen und zu unterdrücken. Benutze sie nur, um die Tür zu deinen Zielen zu öffnen.

Hör auf deine Instinkte, die dir helfen, die Wahrheit von der Lüge zu unterscheiden. Akzeptiere das Leben und all seine Verschiedenheiten.

Um das zu schaffen, versorgt dich Jupiter mit der Energie des Willens, von der du nur einmal Gebrauch machen kannst.

Spruch für das Jahr: Was wir Ungerechtigkeit nennen, ist nur der Weg zur ewigen Gerechtigkeit. – Robert Musil

6. Jungfrau (24. August bis 23. September)

jungfrau

Du weißt, wie man wahre Werte des Lebens unterscheidet. Du respektierst nur das Materielle, das als Resultat des Lernens und Handelns erworben wurde.

Ein Problem entsteht aber immer, wenn deine Gefühle ins Spiel kommen. Du bist davon überzeugt, dass du sie für dich behalten musst. So isolierst du dich von anderen astralen Sternzeichen, die dir nur Gutes wünschen.

Das Ergebnis einer solchen Energie ist negativ, denn du erscheinst als kaltblütige und unzugängliche Person – dabei bist du das totale Gegenteil.

Im kommenden Jahr musst du versuchen, deine endlose Selbstanalyse zu beenden. Sie gibt dir nichts als Zweifel und Verwirrung. Dein herrschender Planet Merkur wird im Jupiter dafür sorgen, dass die Hindernisse, die auf dich zukommen, eine Lektion für die Anerkennung und Befreiung deiner eigenen Gefühle werden.

Spruch für das Jahr: Karma ist die ewige Bestätigung der menschlichen Freiheit… Unsere Gedanken, unsere Worte und Taten sind Fäden in einem Netz, das wir uns umhängen. – Swami Vivekananda

7. Waage (24. September bis 23. Oktober)

waage

Dein ständiges Bedürfnis nach einer geistigen und materiellen Balance erweckt in dir einen starken Wunsch nach diesem Kampf. Du bist eine sanfte und versöhnliche Seele, die sich ungern in Konflikte einlässt.

Der Mangel deines Sternzeichens, der dich immer verfolgt, ist eine konstante Unentschlossenheit und eine vorgetäuschte Stabilität. Das bremst dich in deinen Versuchen, Veränderungen in dein Leben zu bringen. Dieser Prozess wirkt sich auf dein Selbstbewusst aus und bringt dich dazu, leicht aufzugeben.

Das einzige, was dir Mut gibt, ist deine Fähigkeit, dich selbst zu überzeugen, dass alles in bester Ordnung ist.

Du musst mithilfe deines herrschenden Planeten Venus gegen Hindernisse ohne diese vorgetäuschte Stabilität kämpfen. Nur so wirst du Mut und Initiative erreichen.

Spruch für das Jahr: Urteile nicht jeden Tag nach der Ernte, die du erntest, sondern nach den Samen, die du pflanzt. – Robert Louis Stevenson

8. Skorpion (24. Oktober bis 22. November)

skorpion

Der Skorpion verfügt über eine außergewöhnliche Energie, die sehr oft und mit mangelnder Kontrolle destruktiv werden kann. Die Entscheidung, wie du diese Energie einsetzt, liegt einzig und allein in deinen Händen.

Deine Natur ist stark vom Hedonismus geprägt. Deswegen bist du immer im Mittelpunkt des Geschehens. Aus diesem Grund gerätst du oft in Konflikte, die dich deiner Energie berauben.

Jupiter bereitet im nächsten Jahr solche Situationen für dich vor, damit du endlich lernst, eine logische Denkweise zu entwickeln und deine Leidenschaft zu zämen.

Auf diesem Weg wird dir deine Motivation und der Wunsch nach der Eroberung spiritueller Höhen behilflich sein. Allerdings musst du dabei dein Ego besänftigen.

Spruch für das Jahr: Respektiere dich selbst, respektiere andere und übernimm Verantwortung für das, was du tust. – Dalai Lama

9. Schütze (23. November bis 21. Dezember)

schutze

Das, was dich in deinem spirituellen und materiellen Leben antreibt, ist die perfekte Balance deines Geistes und Körpers. Aus diesem Grund hast du keinerlei Bedürfnis nach Konflikten. Du bist großzügig und dankbar.

Das einzige Problem entsteht, wenn sich deine unterstützenden Sterne in einer unerwünschten Position parallel zu Jupiter befinden. Dann besteht die Möglichkeit, dass sich die positiven Eigenschaften des Sternzeichens Schütze in Gierigkeit verwandeln.

Um dies zu verhindern, ist es deine Aufgabe für das kommende Jahr, all deine positiven Eigenschaften zu nutzen, um den schwächer gestellten und verlorenen Menschen zu helfen.

Nur so schaffst du es, den Egoismus und die Selbstsucht, die im ganzen Jahr um dich lauern werden, zu bekämpfen.

Spruch für das Jahr: Solange Karma existiert, verändert sich die Welt. Es wird immer Karma geben, um das man sich kümmern muss. – Nina Hagen

10. Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar)

steinbock

Menschen, die unter dem Sternzeichen Steinbock geboren sind, wurden mit einer besonderen Eigenschaft vom Karma beglückt: Sie haben die Fähigkeit, den Geist über die Materie zu erheben.

Manchmal wählen einige den falschen Weg und versuchen, die superiore Sphäre des Geistes zu erreichen. Es gelingt ihnen aber nie, denn dafür bräuchten sie den perfekten Augenblick und die perfekte Position der Sterne und ihres herrschenden Planeten.

Für andere wählst du immer lieber Kritik als Verständnis und Rache statt Vergebung. Deine Sternenkonstellation im Jupiter wird dir mehrere Möglichkeiten geben, das Bessere zu wählen.

So wirst du lernen, weniger negativ gegenüber deiner Umwelt zu sein und deinen eigenen Fanatismus lindern.

Spruch für das Jahr: Alle Handlungen, alle Werke, alles Karma, gehören zur Natur, nicht zum Göttlichen. Der Mensch ist es, der sein irdisches Los bestimmt. Die Menschen besiegeln ihr Schicksal selbst. – Bhagavad Gita

11. Wassermann (21. Januar bis 19. Februar)

wassermann

Dein Karma ist ziemlich hart zu dir, denn du bist ständig wegen gewisser Konflikte aus der Vergangenheit zerrissen und weißt nicht, wie du dagegen ankämpfen sollst. Da du dies als unfaires Karma verstehst, wirst du den Teufelskreis nie verlassen können.

Wenn du aber einsiehst, dass die Geschehnisse nur wertvolle Lektionen deines Karmas waren, wirst du spüren, wie die Last auf deinen Schultern immer kleiner wird.

Dafür bekommst du von Jupiter eine unbescheidene Stärke und Energie. Nutze sie gut, damit du auch in anderen Sphären deines geistigen und körperlichen Lebens vorankommen kannst.

So wirst du deinen inneren Struggle bekämpfen, ohne es zu merken. Akzeptiere alle Risiken, die auf dich zukommen und lass dich auch weiterhin von deinem Altruismus führen.

Spruch für das Jahr: Jedes Tun ist Karma, d.h. schafft Schicksal. Karma kennt keine Rache, aber auch kein Mitleid. Was du säst wirst du ernten. – Helene von Dönniges

12. Fische (20. Februar bis 20. März)

fische

Obwohl du die karmische Fähigkeit besitzt, intuitiv nachzudenken und zu handeln, bist du oft wegen der Einflüsse deiner Umgebung verunsichert.

Was auch immer du machst, du musst dich deiner Intuition hingeben, denn deine Gefühle stellen sich immer als wahr heraus.

Du bekommst eine besondere karmische Aufgabe, deinen eigenen Weg zu suchen, ohne den Forderungen anderer Menschen in deiner Umgebung nachzugeben. Die Energie des Jupiters lehrt dich, das deine Gefühle immer die Wahrheit sprechen. Sie gibt dir die Stärke, dir selbst zu vertrauen.

Spruch für das Jahr: Schöne Dinge werden dir widerfahren, wenn du anderen Menschen Gutes tust. Das wird gutes Karma erzeugen. – Sprichwort

Lese-Tipp: Wie wird das kommende Jahr für dich aussehen?