Skip to Content

Wenn Du Einem Mann Alles Gibst Und Er Trotzdem Nicht Den Anstand Hat, Sich Für Dich Zu Entscheiden

Wenn Du Einem Mann Alles Gibst Und Er Trotzdem Nicht Den Anstand Hat, Sich Für Dich Zu Entscheiden

Ein richtiger Mann wird dich nie darüber grübeln lassen, welche Rolle er in deinem Leben spielen will.

Ein richtiger Mann ist immer ehrlich bezüglich der Rolle, die du in seinem Leben spielen sollst.

Nur ein toxischer Mann spielt mit den Gefühlen einer Frau. Nur ein toxischer Mann besitzt die Dreistigkeit, sich das Beste von einer Frau zu holen und sie dann zu verlassen.

Gott allein weiß, wie viele Frauen von solchen Männern verlassen wurden. Und nur Gott weiß, wie viele Frauen schon so viele Male in ihrem Leben verlassen wurden.

Nur weil es Frauen gibt, die dazu bereit sind, ihr Herz zu öffnen und nur weil es Frauen gibt, die mehr als nur bereit sind, einen Mann auszuwählen und sich voll und ganz für ihn zu entscheiden, ist das kein grünes Licht, um sie auszunutzen und sie dann einfach so zu verlassen, als wären sie die irrelevanteste Sache in deinem Leben.

Wie können Männer, die solche Frauen verlassen, den Mut dazu aufbringen? Und wie können diese Männer nachts schlafen?

Wie können sie nachts mit dem Gewissen einschlafen, dass sie das Herz einer Frau gebrochen haben, die gehofft hat, die Eine zu sein und die es verdient hat, die Eine zu sein?

Draußen kauert eine traurige Frau

Die dreistesten Ausreden kommen immer von Männern, die nicht bereit sind, die Verantwortung für ihr Verhalten zu übernehmen.

Wie oft hast du schon den Satz gehört “Sie wollte mir alles geben, aber das wollte ich ja überhaupt nicht!”?

Das ist einfach nur Blödsinn. Wenn er nichts von dir wollte, hätte er dafür sorgen müssen, dass du das weißt.

Hätte er dich nicht so ausnutzen wollen, wie er sagt, hätte er aufhören sollen, deine Liebe zu akzeptieren, denn in seiner Akzeptanz deiner Liebe und all der Dinge, die du für ihn getan hast, war ein stilles Versprechen, dass ihr beide dazu bestimmt seid, etwas Größeres zu sein.

Wenn dich ein richtiger Mann will, geht er damit offen und ehrlich um.

Wenn ein richtiger Mann kein Interesse an dir hat, wird er damit ebenfalls offen und ehrlich umgehen und dir keine widersprüchlichen Signale geben.

Nur ein Feigling würde dich für eine lange Zeit zappeln lassen, während er in Wirklichkeit gar keine Beziehung mit dir vorhat.

Aber das ist nicht deine Schuld, da er schon vor langer Zeit mit diesen Spielchen angefangen hat und darin ein richtiger Meister geworden ist.

Du hast ihm deine Jahre geschenkt. Das, was ihr hattet, war nicht nur eine Kleinigkeit. Es war so viel mehr als das. Es waren Tage, Wochen, Monate, Jahre deiner Zeit und deiner Hoffnung.

Eine traurige asiatische Frau sitzt abends auf dem Bett und weint

Es waren viele schlaflose Nächte, in denen du darauf gewartet hast, gewählt zu werden und es gab viele Hinweise darauf, dass du ihn verdient hast, aber seine endgültige Entscheidung ist niemals gefallen.

Du hast ihm deine Liebe gegeben. Du hast ihm dein Lächeln, dein Lachen, deine Hand und dein Herz gegeben.

Du warst für ihn da. Du konntest es spüren, wenn etwas in seinem Leben nicht in Ordnung war und du wusstest immer, was du in so einem Moment sagen musst.

Du warst immer bereit, ihm zu helfen, als er von der Welt verletzt zu dir kam. Egal was er brauchte, du hattest es.

Auch wenn er manchmal gar nicht genau wusste, was er brauchte, wusstest du es. Du warst sein Leitstern im Leben.

Du hast ihm dabei geholfen, dorthin zu gelangen, wo er sich heute befindet. Du hast so viel in ihn investiert und was hast du am Ende dafür bekommen? Eine Tüte voller Nichts.

Er hat dich nie um all das gebeten, was du ihm gegeben hast, aber er hat auch niemals gesagt, dass er es nicht will.

Er hat dich nie explizit um etwas gebeten, aber er hat dennoch erwartet, dass du ihm das, was er braucht, gibst.

Der einzige Grund, warum er es nie laut gesagt hat, war, um sein Gewissen rein zu halten, wenn all diese Dinge passieren.

ein liebevolles Paar, das mit dem Rücken zueinander im Gras sitzt

Er wollte “unschuldig” sein, für den Fall dass du zu ihm kommst um ihm all das Gute, das du für ihn getan hast, vorzuwerfen.

Als du zu ihm gekommen bist und nach mehr verlangt hast, als du ihn darum gebeten hast, dir das zu geben, was du verdient hast, hatte er nicht den Anstand, dir im Gegenzug etwas zurückzugeben.

Er hatte nicht den Anstand, sich für dich zu entscheiden und als du genug davon hattest, hat er sich von dir distanziert, indem er gesagt hat, dass er all das niemals verlangt hat. Er hat nicht darum gebeten, aber er hat es sicherlich erwartet..

Was will eine Frau, die so engagiert, talentiert, freundlich und liebevoll ist wie du, von solch einer Ausrede von einem Mann?

Lass uns ehrlich sein. Hätte er vorgehabt, sich für dich zu entscheiden, wärst du jetzt schon ausgewählt worden.

Hätte er dich für deine Loyalität belohnen wollen und für all die Male, in denen du für ihn da warst, als niemand sonst da war, für all die Male, in denen du ihn über dich selbst gestellt hast, wäre es jetzt erledigt.

Aber er hat es nicht getan. Das Schlimmste daran ist, dass du dir dessen bewusst bist, aber dich immer noch weigerst, es zu akzeptieren.

Du bist eine schlaue Frau. Diesmal hast du es dir nicht erlaubt, dumm zu sein, sondern dich von deinem Herzen und von der Hoffnung leiten zu lassen, dass er eines Tages deinen Wert erkennen und dich für das, was du bist und was du für ihn getan hast, schätzen wird.

Du hast gehofft, dass er ein besserer Mensch ist, als er dir gezeigt hat, und du hast weiter gegeben, bis zu dem Punkt, an dem es nichts mehr gab, was du geben konntest. Und doch hatte er nicht den Anstand, sich für dich zu entscheiden.

Ein Mann draußen im Park verlässt seine traurige Frau

Anstatt sich für dich zu entscheiden, hat er sich für das Gegenteil entschieden. Er hat sich dafür entschieden, ein Feigling zu sein und er wollte sich nicht binden.

Er wollte sich all die Optionen offen halten, die es gab. Aber das war nicht das, was du verdient hattest oder was dir gepasst hat.

Er hat insgeheim gehofft, dass du ihn so sehr vermissen wirst, dass du dich mit weniger zufrieden geben wirst.

Aber ihm war nicht klar, dass, wenn eine Frau wie du einen Mann verlässt, sie niemals wieder zu ihm zurückkehren wird, egal wie viel Schmerz sie ertragen muss.

Das Einzige, was du ihm noch beweisen musst, ist, aus welchem Holz du geschnitzt bist.

Du schuldest es dir selbst, dich für dich selbst zu entscheiden wenn er schon nicht den Anstand hatte, es zu tun. Du schuldest es dir selbst, nicht mehr alles jemandem zu geben, der dich nicht schätzt.

Du schuldest es dir selbst, nicht mehr von einem Mann ausgenutzt zu werden, der kein richtiger Mann ist, sondern nur eine Karikatur.

Entscheide dich also für dich selbst. Entscheide dich dafür, deine eigene Heldin zu sein.

Entscheide dich dafür, dich selbst vor dieser toxischen Beziehung zu retten und entscheide dich dafür, dich nicht mit weniger zufrieden zu geben.

Eine Frau wie du verdient die Welt und wenn der Mann, den du willst, dir das nicht geben kann, dann hör auf, ihm hinterherzulaufen.

Denn es gibt jemanden, der dich verdient hat und der dich für all das, was du bist, schätzen wird.

Es gibt da draußen einen richtigen Mann, der dir einen Platz in seinem Leben freiräumen wird.

Sei nie wieder diejenige, für die man sich nicht entscheiden hat.

Wenn Du Einem Mann Alles Gibst Und Er Trotzdem Nicht Den Anstand Hat, Sich Für Dich Zu Entscheiden