Wäre es nicht toll, wenn wir unsere Gefühle zum Ausdruck bringen könnten, um der Welt zu sagen, wie wir uns fühlen?

Wäre es nicht toll, wenn wir unsere Gefühle in den Griff bekommen könnten und uns nicht von ihnen beeinflussen lassen?

Wenn wir uns verlieben oder wenn wir unter Liebeskummer leiden. Wenn wir lachen und wenn wir weinen. Wenn wir uns stark oder schwach fühlen.

Das Ehepaar hält sich an den Händen

Leider geht das nicht immer, weil man sich manchmal in einem Gefühlschaos befindet und es einem ziemlich schwerfällt, die richtigen Worte dafür zu finden und sich davon zu befreien.

Viele großartige Denker haben sich mit dem Thema Gefühle befasst und es geschafft, sie in Worte zu fassen und dank ihnen haben wir heute schöne Lebensweisheiten und tolle Sprüche zum Nachdenken über Gefühle.

Durch diese Sprüchen zum Nachdenken über Gefühle wirst du deine Gefühle besser verstehen.

Du kannst sie mit deinen Freunden per WhatsApp-Nachricht teilen oder sie als WhatsApp Status verwenden.

Lass dich inspirieren!

Schöne Sprüche zum Nachdenken über Gefühle

Der Mann mit der Tasche umarmt das Mädchen

1. Das sind die Starken der Welt: die unter Tränen lachen, eigene Sorgen verbergen, und andere glücklich machen.

2. Das Menschenleben ist seltsam eingerichtet: Nach den Jahren der Last hat man die Last der Jahre. (Johann Wolfgang von Goethe)

3. Die Altersweisheit gibt es nicht. Wenn man altert, wird man nicht weise, sondern nur vorsichtig.
(Ernest Hemingway)

4. Wer keinen Sinn des Lebens sieht, ist nicht nur unglücklich, sondern kaum lebensfähig. (Albert Einstein)

5. Zu allen Zeiten ist das Gefühl eigener Hoffnungslosigkeit das Wahrzeichen wirklich großer Menschen gewesen. (Matthias Claudius)

6. Es ist als würden die Gefühle verschwinden, immer seltener sind wir die gegenseitige Bedeutung am Finden. (Pascal Hilgendorf)

7. In einem jeden Streben interveniert mehr oder weniger das Gefühl. Ein Mensch von tiefem und feinem Gefühl kann daher nie eine gemeine Seele sein. (Joseph Wilhelm Nahlowsky)

8. Das Bewusstsein der Vergänglichkeit, vereint mit der Berücksichtigung des enormen Potenzials der menschlichen Existenz, verleiht uns ein Gefühl der Dringlichkeit. (Dalai Lama)

9. Normalerweise ist uns nichts gesicherter als das Gefühl unseres Selbst, unseres eigenen Ichs. (Sigmund Freud)

Die Frau mit der Brille schaut in die Kamera
10. Großzügigkeit besteht vor allem aus einem inneren Geben; sie ist ein Gefühlszustand, eine Bereitschaft, das eigene Sein mit der Welt zu teilen. (Jon Kabat-Zinn)

11. Habgier im Alter ist eine Narrheit. Vergrößert man denn seinen Reiseproviant, wenn man sich dem Ziel nähert? (Marcus Tullius Cicero)

12. Das sanfteste Wort und das süßeste Gefühl ersterben, wenn wir merken, dass sie befohlen sind. (Honoré de Balzac)

13. Es gibt keine abstrakte Kunst. Man muss immer mit etwas beginnen. Nachher kann man alle Spuren des Wirklichen entfernen. Dann besteht ohnehin keine Gefahr mehr, weil die Idee des Dinges inzwischen ein unauslöschliches Zeichen hinterlassen hat. Es ist das, was den Künstler in Gang gebracht, seine Ideen angeregt, seine Gefühle bewegt hat. Es ist das, was den Künstler ursprünglich in Gang gebracht, seine Ideen angeregt, seine Gefühle in Schwung gebracht hatte. (Pablo Picasso)

14. Es ist unnötig, jemandem zu erzählen, wie du dich fühlst. Diese Person wird es nie exakt mit Worten begreifen. (Jacob G.)

15. Wer sich an seine fest geprägten Gefühle hält und sich danach richtet, der ist mit sich immer im Reinen. Was braucht der sich auf anderer Erkenntnisse zu verlassen? (Zhuangzi)

16. Wir verpassen soviel Schönes, weil wir im richtigen Moment mit den falschen Gedanken beschäftigt sind.

17. Treue ist für das Gefühlsleben, was Konsequenz für das geistige Leben ist, nichts weiter als ein Bekenntnis des Versagens. (Oscar Wilde)

18. Bescheidenheit kann schwerlich als Tugend bezeichnet werden. Sie ist mehr ein Gefühl als eine Neigung. Sie eine Art Furcht, dem üblen Ruf zu verfallen. (Aristoteles)

Die Frau schaut in die Ferne
19. Genie blickt voll der Hochachtung auf anderes Genie, ja mag ihm sogar in enthusiastischer Bewunderung gegenüberstehen doch nichts von Verehrung haftet solchem Gefühle an. (Edgar Allan Poe)

20. Wenn meine Poesie irgend ein Ziel hat, dann ist es Leute von der begrenzten Art wie sie sehen und fühlen aufzuwecken. (Jim Morrison)

21. Eine feinfühlige Person ist eine Person, die immer anderen auf die Füße tritt, weil sie selbst Hühneraugen hat. (Oscar Wilde)

22. Ich versuche, allen Menschen gegenüber aufrichtig zu sein, selbst den Chinesen gegenüber. Wenn ich Feindseligkeit, Zorn oder Hass entwickle, wer ist dann der Leidtragende? Ich verliere meine Zufriedenheit, meinen Schlaf und meinen Appetit, aber die Chinesen stören meine Gefühle nicht im Geringsten. (Dalai Lama)

23. Zeigst du keine Gefühle, kann die Welt sie dir nicht verderben, aber ohne lieben, lachen, weinen ist das Leben selbst wie sterben. (Kontra K)

24. Sei, wer du bist und sag, was du fühlst. Denn die, die das stört, zählen nicht und die, die zählen, stört es nicht. (Theodor Seuss Geisel)

25. Kennst du das Gefühl, wenn einem nichts außer seiner Würde bleibt? Willkommen in der Wirklichkeit. (Bushido)

26. Die besten und schönsten Dinge der Welt kann man nicht sehen oder anfassen. Man muss sie mit dem Herzen fühlen. (Helen Keller)

27. Wachsen ist das Gefühl, dass das Uranfänglichste zu seinem Ursprung in die Ewigkeit dringt.

Eine Frau mit Brille sitzt auf einem Sessel
28. Man kann jemanden bis zum Verstummen widerlegen, ohne ihn doch zu überzeugen. Das Gefühl überlebt die Einsicht wie der Schmerz die Trostgründe. (Jean Paul)

29. Der moderne Mensch hat viele Dinge und gebraucht viele Gegenstände, aber er ist sehr wenig. Seine Gefühle, seine Denkvorgänge sind zurückgebildet wie untrainierte Muskeln. (Erich Fromm)

30. Erlaube deinem Verstand nicht, deinem Herzen zu sagen, was zu tun ist. Der Verstand gibt leicht auf. (Paulo Coelho)

31. Es gibt Unglückliche, die statt des Gefühls nur -die Sehnsucht nach dem Gefühl haben. (Theodor Fontane)

32. Unsichtbar wird für das Auge immer das sein,
was du mit dem Herzen fühlen kannst,
und egal was du besitzt,
was du mit dem Herzen fühlst,
wird immer das wesentliche sein. (Pascal Hilgendorf)

33. Es gibt kaum ein beglückenderes Gefühl, als zu spüren, dass man für andere Menschen etwas sein kann. (Dietrich Bonhoeffer)

34. Gefühl ohne Geist ist Wirklichkeit ohne Beleuchtung; Geist ohne Gefühl Beleuchtung ohne Wirklichkeit. (Paul Richard Luck)

35. Glück ist wie ein Schmetterling. Jag ihm nach und er entwischt dir, setz dich hin und er lässt sich auf deiner Schulter nieder.

36. Man muss stark sein, wenn man sich gegen sein Herz entscheidet, denn es wird dir niemals verzeihen.

Eine Frau mit lockigem Haar denkt nach
37. Die Hälfte aller Fehler entsteht dadurch, dass wir denken sollten, wo wir fühlen, und dass wir fühlen sollten, wo wir denken. (John Churton Collins)

38. Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken. (Mahatma Gandhi)

39. Erst habe ich gemerkt, wie das Leben ist. Und dann habe ich verstanden, warum es so ist, und dann habe ich begriffen, warum es nicht anders sein kann. Und doch möchte ich, dass es anders wird. (Kurt Tucholsky)

40. Die Erfahrung ist wie eine Laterne im Rücken; sie beleuchtet stets nur das Stück Weg, das wir bereits hinter uns haben. (Konfuzius)

41. Sehnsucht ist die eigene Folter des Herzens, die man nicht steuern und auch nicht einfach abstellen kann.

42. Es ist schwerer, Gefühle, die man hat, zu verbergen, als solche, die man nicht hat, zu heucheln.
(La Rochefoucauld)

43. Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken, als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede. (Louis Armstrong)

44. Menschen zu finden, die mit uns fühlen und empfinden, ist wohl das schönste Glück auf Erden.
(Carl Spitteler)

45. Natürlich kannst du mit den Gefühlen anderer spielen, solange Sie noch welche für dich haben.

Kurze Sprüche zum Nachdenken über Gefühle

Eine Frau sitzt auf einer Steinmauer

1. Wir denken zu viel und fühlen zu wenig.

2. Wer glücklich ist, fühlt. Wer unglücklich ist, denkt.

3. Gute Gedanken geben gute Gefühle.

4. Der Ort des wahren Gefühls ist das Herz.

5. Wer nicht zuweilen zu viel empfindet, der empfindet immer zu wenig.

6. Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

7. Emotionen sind die wahren Entscheider.

8. Einfach mal weniger denken und mehr fühlen.

9. Das Leben ist voller Leid, Krankheit, Schmerz – und zu kurz ist es übrigens auch.

ein glückliches Paar an der Küste

10. Das Gefühl versteht, was der Verstand nicht begreift.11. Das Leben ist eine Komödie für den Denkenden und eine Tragödie für die, welche fühlen.

12. Wenn die Gefühle davon schwimmen, sind die Ufer fern.

13. Nur wer sein Alter verleugnet, fühlt sich wirklich alt.

14. Die meisten Menschen benutzen ihre Jugend, um ihr Alter zu ruinieren.

15. Das Gefühl ist eine Fessel.

16. Gefühle zu verbergen, wenn man fast weint, ist das Geheimnis der Würde.

17. Durch das Gefühl wird der Samen des Guten in die Welt gestreut.

18. Wenn man genug Erfahrungen gesammelt hat, ist man zu alt, sie auszunutzen.

19. Denken und Empfinden sind von Natur aus verschieden.

Ein liebendes Paar badet im Meer
20. Man kann Herr über seine Taten sein aber nicht über seine Gefühle.21. Nicht den Tod sollte man fürchten, sondern dass man nie beginnen wird, zu leben.

22. Die Meisten verwechseln Dabeisein mit Erleben.

23. Gefühl hat keinen Sterbetag.

24. Ist doch der Glaube nur das Gefühl der Eintracht mit dir selbst.

25. Das Gefühl kann viel feinfühliger sein als der Verstand scharfsinnig.

26. Lass dich nicht vom Gefühl der Liebe oder der Lust leiten.

27. Gefühle sind echt, aber sie sagen nicht immer die Wahrheit.

28. Eine zweite Chance ist nie dasselbe wie Vergebung.

29. Das Gefühl findet, der Scharfsinn weiß die Gründe.

Ein liebendes Paar rennt die Küste entlang
30. Wenn die Vernunft Siegen soll, darf man das Gefühl des Herzens nicht ausschließen.31. Ein wahrer Revolutionär wird von großen Gefühlen der Liebe geleitet.

32. Um glücklich zu sein, musst du lernen vieles zu ignorieren.

33. Wenn jedermann mit mir übereinstimmt, habe ich stets das Gefühl, dass ich Unrecht habe.

34. Je mehr man liebt, um so tätiger wird man. Liebe ist mehr als Gefühl.

35. Jeder sieht was du scheinst. Nur wenige fühlen wie du bist.

36. Es ist eine Schwäche unseres Geistes, das Gefühl immer für einen Beweis zu halten.

37. Stärke bedeutet auch zu wissen, dass man nicht immer stark sein kann.

Ein Mann küsst leidenschaftlich eine Frau
38. Die schwerste Aufgabe im Leben ist, an schlechten Tagen genauso zu denken wie an guten.39. Fakt ist: Gefühle, die wiederkommen, sind Gefühle, die nie weg waren.

40. Gefühle offen zu zeigen, wird meist einen negativen Bu­me­rang­ef­fekt auslösen.

41. Gefühle soll man nicht investieren, sondern verschenken.

42. Manchmal tun Worte mehr weh, als ein Schlag ins Gesicht.

43. Was man zu heftig fühlt, fühlt man nicht allzu lang.

44. Die Gefühle offenbaren sich umso weniger, je tiefer sie sind.

45. Ein feines Gefühl lässt sich so wenig lernen wie ein echtes. Man hat es oder man hat es nicht.

Traurige Sprüche zum Nachdenken über Gefühle

Ein Mann trägt eine Frau in seinen Armen

1. Jedes schöne Gefühl hat seine Tränen.

2. Manches ist einfach zu wahr, um schön zu sein.

3. Es ist nur Fassade, was du siehst. Hinter ihr liegen Scherben, wie in einem Mosaik.

4. Jedes schöne Gefühl hat seine Tränen.

5. Mein Kopf sagt, dass es besser wär, keinen Kontakt mit dir zu haben. Aber dann sind da noch meine Gefühle.

6. Wie kann man einen Menschen beweinen, der gestorben ist? Diejenigen sind zu beklagen, die ihn geliebt und verloren haben.

7. Zwei Dinge sind unendlich; das Universum und die wahre Liebe.

8. Es tut weh, wenn du einen Menschen in deinem Herzen hast, aber nicht in deinem Armen.

9. Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.

Mann und Frau halten Hände
10. Wer den Tod nicht fürchtet, weiß das Leben nicht zu schätzen.

11. Die schlimmste Art jemanden zu vermissen, ist, neben ihm zu stehen und zu wissen, er wird nie dir gehören.

12. Du kannst deine Augen vor dem Schließen, was du nicht sehen willst. Doch du kannst nicht dein Herz vor dem schließen, was du nicht fühlen willst.

13. Manchmal ist es besser, alleine zu sein, statt mit jemandem zusammen, der einem das Gefühl gibt, alleine zu sein.

14. Es ist traurig, wie viele Menschen sich lieben, aber nicht zusammen sind und wie viele Menschen zusammen sind, sich aber nicht lieben.

15. Wir halten uns so sehr an Erinnerungen fest, weil sie sich nicht verändern, während die Menschen längst nicht mehr die selben sind.

Liebessprüche

nachdenkliche Frau hält sich an den Haaren fest

Wenn du ‘ich liebe dich’ auf eine andere Weise sagen möchtest, dann sind diese Sprüche genau für dich. Sende sie zu deinem Schatz und sag ihm, wie sehr du ihn liebst!

1. Liebe mich dann, wenn ich es am wenigsten verdient habe, denn dann brauche ich es am meisten.

2. Liebe ist nicht das was man erwartet zu bekommen, sondern das was man bereit ist zu geben.

3. Es gibt nichts Schöneres, als geliebt zu werden, geliebt um seiner selbst willen oder vielmehr trotz seiner selbst.

4. Liebe macht nicht blind. Der Liebende sieht nur weit mehr als da ist.

5. Ich brauche sehr viel Liebe – ich will geliebt werden und Liebe schenken. Liebe ängstigt mich nicht, aber ihr Verlust schon.

6. Du bringst mich zum Lächeln, auch wenn die Sonne nicht scheint.

7. Du und ich – wir sind eins. Ich kann dir nicht wehtun, ohne mich zu verletzen.

8. Wenn du damit beginnst, dich denen aufzuopfern, die du liebst, wirst du damit enden, die zu hassen, denen du dich aufgeopfert hast.

9. Man schläft viel besser, wenn der Traum direkt neben einem liegt.

10. Liebe ist in dem, der liebt, nicht in dem, der geliebt wird.

schöne glückliche rothaarige Frau
11. Es ist besser, mit den richtigen Menschen durch den Regen zu laufen als mit den falschen in der Sonne zu liegen.

12. Zwei Herzen verstehen sich leichter als zwei Köpfe.

13. Wenn dir jemand nicht mehr aus dem Kopf geht, gehört er in dein Herz.

14. Der richtige Mensch ist nicht der, mit dem immer alles toll ist, sondern der, ohne den alles blöd ist.

15. Manchmal gibt es eine Verbindung zwischen zwei Menschen, die sich einfach nicht erklären lässt. Mit keinem Wort, nur mit einem Lächeln.

16. Wenn du eine Blume magst, pflückst du sie einfach. Aber wen du eine Blume liebst, gießt du sie täglich.

17. Was zwei Menschen verbindet, müssen dritte nicht verstehen.

18. Wenn du einen Menschen triffst, der dein Herz berührt, dich glücklich macht und dein Leben bereichert, dann musst du ihn nicht festhalten. Denn wenn er das gleiche fühlt wie du, wird er freiwillig bei dir bleiben.

19. Wenn ich verliebt bin, dann liebe ich mit dem ganzen Herzen und da gibt es niemand anderen für mich.

20. Wenn Liebe einmal gekeimt hat, treibt sie Wurzeln, die nicht mehr aufhören zu wachsen.

 

Die 125 Besten Sprüche Zum Nachdenken Über Gefühle